Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II  (Gelesen 7721 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Coffee

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 100
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #45 am: 08. Januar 2019, 11:00:43 »
Ach das Kind wird mal wieder mit dem Bade ausgeschüttet.

Sanktionen sind Teil unseres gesellschaftlichen Systems und im allgemeinen auch so von allen akzeptiert.

Es muß doch darum gehen ob das Existensminimum Sanktioniert werden darf, so wie die Klage jetzt läuft hoffen die Kläger auf ein bedingungslosen Grundeinkommen in Höher des bisherigen Regelsatzes.
(Nicht einmal einem Kindermörder darf das Existenzminimum verwehrt werden.)

Damit ist der Verfahrensausgang doch schon vorprogramiert.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10178
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #46 am: 08. Januar 2019, 13:10:19 »
Harald Thomé
1 Std ·

Onlineumfrage zu den Sanktionen für die mündliche Verhandlung vor dem BVerfG am 15.1.2019 zu Sanktionen im SGB II

Es haben bis jetzt 11.201 Personen (08.1.19, 11.30 Uhr) an der Umfrage teilgenommen.

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Floeti

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 938
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #47 am: 08. Januar 2019, 15:20:14 »
Ich weiß nicht, was einige hier haben. Das hier
Zitat von: Hexe am 08. Januar 2019, 13:10:19
11.201 Personen
ist ein sehr guter Wert für eine Umfrage dieser Art. Es werden nur wahrscheinlich bestimmte Gruppen überproportional vertreten sein, da sie ein größeres Interesse als andere haben, an der Umfrage teilzunehmen.

edit: Ich sehe gerade, die sind auch Zielgruppe der Umfrage. Naja, werde trotzdem teilnehmen. Man weiß ja nie, wie schnell man vielleicht selbst zur Zielgruppe gehört.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10178
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #48 am: 08. Januar 2019, 17:25:17 »
Harald Thomé
1 Std ·

Onlineumfrage zu den Sanktionen für die mündliche Verhandlung vor dem BVerfG am 15.1.2019 zu Sanktionen im SGB II

Jetzt bin selbst ich platt, selbst in meinen Künsten Träumen habe ich nicht mit der Resonanz gerechnet. Ehrlich ich war von 3.000-4.000 Tausend Teilnehmern ausgegangen.

Jetzt sind es 15.064 TeilnehmerInnen (08.1.19, 15.50 Uhr)...

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10178
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #49 am: 10. Januar 2019, 19:37:58 »
Zitat Harald Thome
Harald Thomé
20 Min ·

Das zahlenmäße Ergebnis der Onlineumfrage wegen Sanktionen vor dem BVerfG am 15.1.2019 zu Sanktionen im SGB II
----------------------------------------------------------
Die Umfrage ist nun geschlossen, die Resonanz umwerfend:
eine Resonanz mit der wir selbst in unseren kühnsten Träumen nicht gerechnet haben.

Es habe insgesamt 21.266 TeilnehmerInnen an der Umfrage teilgenommen.

Dazu möchten wir uns bei allen herzlichst bedanken, mit diesem Ergebnissen werden wir vor dem Bundesverfassungsgericht echt etwas zu berichten haben.

Durch die Menge der TeilnehmerInnen bei der Umfrage werden Eure Antworten auch Gewicht bekommen.

Euer Tacheles - Team

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 50782
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #50 am: 10. Januar 2019, 19:43:55 »
boaaah - hätte ich dem etwas zähen Anlauf (auch) nicht vermutet.
...Schwarmintelligenz...?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10368
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #51 am: 10. Januar 2019, 21:58:53 »
Zitat von: Hexe am 10. Januar 2019, 19:37:58
die Resonanz umwerfend: eine Resonanz mit der wir selbst in unseren kühnsten Träumen nicht gerechnet haben
Sehr schön! :ok:
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10178
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #52 am: 11. Januar 2019, 05:05:45 »
Zitat von: oldhoefi am 10. Januar 2019, 21:58:53
Zitat von: Hexe am 10. Januar 2019, 19:37:58

    die Resonanz umwerfend: eine Resonanz mit der wir selbst in unseren kühnsten Träumen nicht gerechnet haben

Das ist nicht meine Aussage, sondern die von Harald Thome.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31822
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #53 am: 11. Januar 2019, 05:53:50 »
Man kann dich aber nicht anders zitieren, wenn du für eigene Zitate den entsprechenden Button nicht benutzt.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline Floeti

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 938
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #54 am: 11. Januar 2019, 12:03:15 »
Zitat von: Hexe am 10. Januar 2019, 19:37:58
21.266 TeilnehmerInnen
:sehrgut:

Die Ergebnisse werden hoffentlich veröffentlicht? Da bin nämlich echt gespannt. Vier Tage zum Auswerten sind natürlich auch sportlich.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10178
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4754
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #56 am: 11. Januar 2019, 14:13:14 »
Gibts das Urteil am selben Tag oder dauert das?
Bislang für mich ein absolut fehlerfreies Jahr.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10178
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #57 am: 11. Januar 2019, 14:27:17 »
Zitat von: Anne-Suvi am 11. Januar 2019, 14:13:14
Gibts das Urteil am selben Tag oder dauert das?

Ich denke das wird dann noch dauern.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10368
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #58 am: 11. Januar 2019, 15:45:03 »
Zitat von: Hexe am 11. Januar 2019, 05:05:45
Das ist nicht meine Aussage, sondern die von Harald Thome.
Das ist mir nicht entgangen.

Zitat von: Hexe am 11. Januar 2019, 14:01:12
Gefunden bei Wir sind Boes
Wir sind nicht Boes, sondern schneller. :grins:

Die in Beitrag # 55 enthaltenen BVerfG-Pressemitteilungen vom 10.12.2018 (85/2018) und vom 10.01.2019 (4/2019) sind bereits hier im Forum zu finden.

--> https://hartz.info/index.php?topic=91657.msg1314048#msg1314048
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10178
Re: Onlineumfrage zur Anhörung beim BVerfG wegen Sanktionen im SGB II
« Antwort #59 am: 11. Januar 2019, 15:59:51 »
Zitat von: oldhoefi am 11. Januar 2019, 15:45:03
Das ist mir nicht entgangen.

Okay, war nicht bös gemeint.

Zitat von: oldhoefi am 11. Januar 2019, 15:45:03
Zitat von: Hexe am 11. Januar 2019, 14:01:12

    Gefunden bei Wir sind Boes

Wir sind nicht Boes, sondern schneller. :grins:

Man wird nicht jünger , aber langsamer. :flag:


LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter