Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!  (Gelesen 5645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52657
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #15 am: 12. Januar 2019, 18:49:19 »
.. de gustibus non est disputandum!
Picasso oder Marc Chagal? - nenene
neutral!
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #16 am: 13. Januar 2019, 04:47:39 »
Die Einstellung dahinter ist wichtig. Und diese Frau macht halt den Eindruck, dass Sie Ihre Sprüche auch so meint. Und das geht dann schon in den Bereich wo es nicht angebracht ist.

Solche Menschen sollten lieber Flugzeuge vor dem Abflug auf Sicherheit überprüfen, da könnte die Pingeligkeit Leben rettten.

Aber so wie Sie das macht in den Situationen ist es einfach nur sinnlos.
Es macht den Antragsteller unsicher und treibt die Leute im Schlimmsten Fall in die Obdachlosigkeit.

Im Grunde würde ja der alte Jobcenterbescheid genügen.
Der Rest ist doppelt und dreifache Datenerhebung

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15299
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #17 am: 13. Januar 2019, 10:00:39 »
Die Einstellung dahinter ist wichtig.

Das gilt aber auch für dich!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #18 am: 13. Januar 2019, 17:39:34 »
Die Einstellung dahinter ist wichtig.

Das gilt aber auch für dich!

Ich versuche alles rechtlich korrekt zu machen. Da gibt es sowieso keinen Spielraum was ich beeinflüssen könnte. Es ist eine sehr nüchterne Angelegenheit da stelle ich meine Selbstverherrlichung gerne hinten an da ich sowieso nichts ändern könnte egal wie ich da auftreten würde.
Wenn ich die SB zur Sau machen würde durch Rhetorik so wie sie es ja bei ihren Kunden versucht hätte ich nichts gewonnen dadurch.

Ich kann höchstens eine Beschwerde einreichen, was ich tun werde je nachdem wie es weitergeht

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15299
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #19 am: 13. Januar 2019, 17:58:09 »
Worüber willst du dich beschweren? Über den "Kampflesben feschen Kurzhaarschnitt"? Darüber, dass du deine "Selbstverherrlichung" hinten anstellen musst?

... da ich sowieso nichts ändern könnte egal wie ich da auftreten würde.

Irrtum! Mit deinem Auftreten änderst du eine Menge!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #20 am: 13. Januar 2019, 19:02:06 »
Nein, sondern über falsche Informationen zu gunsten des Rechtbehaltens. Das ist krank.

Z.b. Sie hat regelrecht darauf gepocht von der Krankenkasse eine Bestätigung zu kriegen, dass ich in die Freiwillige Version gewechselt bin.
Es hat sich herausgestellt das es erst nach dem ich einen Bescheid habe überhaupt möglich ist diese Bestätigung zu kriegen.
Anstatt ihren Fehler zu entschuldigen hat sie irgendwas gesagt in die Richtung: egal müssen sie trotzdem machen krieg es nicht mehr zusammen.

Offline Hartz4Zeuge

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 84
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #21 am: 13. Januar 2019, 21:31:09 »
 :sehrgut: nichts gefallen lassen sonst wird es nur schlimmer

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #22 am: 16. Januar 2019, 00:17:51 »
:sehrgut: nichts gefallen lassen sonst wird es nur schlimmer

Habe heute mit ihr telefoniert. Ich habe das Gefühl wenn man ihr sagt, dass man etwas nur schwer besorgen kann das sie dann erst recht danach verlangt und das ihr sowas Spaß macht.

Mit Menschlichkeit kommt man bei ihr nicht weit, es müssen Fakten geschaffen werden.
Habe die leichte Sorge, dass die Kontoauszüge für September ihr auch wieder nicht reichen werden da dann immer noch eine Lücke von 4 Tagen da wären. Aber abwarten. Die Bank schickt mir jetzt jedenfalls den September natürlich nicht kostenlos.

Jetzt noch paar konkrete Fragen:

1. Wo kann ich den gesetzlichen Wortlaut nachlesen welche Unterlagen zwingend rechtlich notwendig sind und welche nur auf die Pingeligkeit der SB zurückzuführen sind?

2. Wenn ich mich beschweren will welcher rechtliche Weg ist machbar und wie macht man das genau?

3. Kann ich die Kostenübernahme beantragen? (Egal ob es abgelehnt wird, Versuch macht klug) wie funktioniert das? Muss irgend eine Form erfüllt sein?

4. wann kommen die Nebenkostenabrechnungen immer? Ist das normal, dass ich immer noch nicht für letztes Jahr bekommen habe? Will meinen Vermieter nur ungern damit belästigen die vom Jahr davor zu besorgen.

5. hat jemand hier Erfahrungen mit dem Sozialamt? War das bei euch auch so schlimm oder liegt es wirklich am jeweiligen SB?
Ich sehne mich nach dem Jobcenter zurück allmählich.


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52657
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #23 am: 16. Januar 2019, 00:28:19 »
erstmal hilft vll. das:
Welche Dokumente & Nachweise darf das JobCenter fordern? (nicht am Wort JC stören)
--------
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/__65.html
solltest Du mal inhalieren und jeweils auf Schriftform bestehen (gerade bei Nachweisforderungen).
Telefonieren:
Nu hast Du mehr verraten am Telefon als Dir möglicherweise zuträglich ist - siehe Signatur!
Jede Schwäche wird ausgenutzt!
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #24 am: 16. Januar 2019, 16:11:11 »
Der Paragraph 1 von diesem Link klingt interessant für das fordern der Kontoauszüge für September: Es steht in keinem Verhältnis zum Erkenntnisgewin der Aufwand diese zu besorgen. Es ist ja nur auf Misstrauen gegenüber mir und gegenüber dem Jobcenter zurück zu führen, denn sie weiß ja das ich vom JCbezug komme.
Sie unterstellt quasi dem JC nicht genau genug kontrolliert zu haben.
Das heißt wenn Sie mir wegen den drei Tagen 1-3 Oktober jetzt auch noch Palaber macht sprengt das den Rahmen der Mittwirkungsspflicht.
Es gibt ja keinerlei Verdachtsmomente die diese Pingeligkeit rechtfertigen würden.

Hab meinen Vermieter jetzt auch nicht angetroffen, der ist erst wieder in einer Woche im Büro aber so langsam wird die Zeit knapp ist ja schon der 16te.
Das sprengt ebenfalls den Rahmen der Mitwirkungspflicht da diese Abrechnung noch nachgereicht werden könnte und da sie keine relevanten Informationen beinhalten, die nicht schon da wären.

Sobald der September da ist an Kontoauszügen reiche ich die zusammen mit einem Schreiben ein, dass ich die Nebenkostenabrechnung erst nachreiche sobald die kommt. Und ich werde sie freundlich darauf hinweisen, dass das Sozialgericht eingeschaltet wird wenn kein Bescheid kommt.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2241
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #25 am: 16. Januar 2019, 17:32:54 »
Vielleicht wäre es gut hier zu schreiben ob du eine Nachzahlung oder Guthaben hattest. Das wird das sein was die Dame wissen möchte.

Sag Mal warum bist du so aggressiv dieser SB gegenüber eingestellt?
So ganz erschließt es sich mir nicht.
Wenn du beim JC einen WBA einreichst können die auch drei Monate Kontoauszüge verlangen obwohl du dort durchgehen warst. Das ist normal.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #26 am: 16. Januar 2019, 18:00:59 »
Zitat

Sag Mal warum bist du so aggressiv dieser SB gegenüber eingestellt?
So ganz erschließt es sich mir nicht.
Wenn du beim JC einen WBA einreichst können die auch drei Monate Kontoauszüge verlangen obwohl du dort durchgehen warst. Das ist normal.

Wenn ich aggressiv wäre könnte Sie mit ein Hausverbot geben das will ich nicht riskieren.
Auch wenn es bei ihr wirklich angebracht wäre. Privat wäre Sie bei mir ruck zuck devot.

Ich hab schon schlimme SBs gehabt im JC aber mit allen konnte man sich irgendwie arrangieren, doch bei ihr ist es so:
Sie will nur fordern, dultet keinen Widerspruch, hat dabei so eine nervige Piepstimme trotz mittleren Alters, versucht Macht auszuüben wo es nichts zum ausüben gibt da es ja nicht um subjektive Meinungen geht, sondern um trockene, juristische Fakten (zu was sowas führen kann kann man am Beispiel des Nazirichters Freisler sehen).
Ich frag mich wie sie so geworden ist.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2241
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #27 am: 16. Januar 2019, 18:28:35 »
Jetzt ist mir das Problem klar. Du hältst das für ne Dom Dev Ding   :grins:und fühlst dich herausgefordert.
Sorry nicht böse gemeint.

Wegen deinem geplanten Schreiben würde ich mich hier nochmals beraten lassen ob das so klug ist
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #28 am: 16. Januar 2019, 19:46:59 »
Jetzt ist mir das Problem klar. Du hältst das für ne Dom Dev Ding   :grins:und fühlst dich herausgefordert.


Was genau ist ein Dom Dev Ding?

Ich fühle mich nicht herausgefordert, sondern ich bin abhängig von den Leistungen und habe einen Rechtsanspruch darauf.
Und da kann ich auf ihre Machtfantasien und ihre Art keine Rücksicht nehmen oder sie sogar noch darin bestärken.




Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 232
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #29 am: 16. Januar 2019, 20:15:34 »
Vielleicht wäre es gut hier zu schreiben ob du eine Nachzahlung oder Guthaben hattest. Das wird das sein was die Dame wissen möchte.



Hatte die letzten Jahre meist Guthaben bei den Heizkosten, aber trotzdem ne üppige NKnachzahlung. Die hat das JC immer ohne Probleme übernommen.
Überhaupt war alles was die Leistungen betraf gar kein Problem immer im Jobcenter. Deswegen bin ich ja so schockiert über das Sozialamt. Dachte immer das JC sei so böse und schlimm, aber da gab es niemals Probleme im Leistungsbereich. Nur im Vermittlungsbereich, Maßnahmen, Sanktionen etc. pp.