Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!  (Gelesen 5240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 167
Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« am: 11. Januar 2019, 21:59:03 »
Liebe Hartz.info Gemeinde,

Ich bin länger als 6 Monate krankgeschrieben und musste Sozialhilfe im Rathaus beantragen.
Ich war schockiert das die dort eine Vielzahl an Unterlagen mehr brauchen als im JC.
Und es gibt fast nichts was ich mehr hasse als Aktenkram erledigen.
Zu meinem Pech habe ich die strengste SB des Hauses erwischt, die mich etwas auf dem Kiecker hat.

Ich habe alle Unterlagen eingereicht und Sie fordert immer und immer mehr.
Obwohl ich eigentlich der einfachst mögliche Fall bin. (Kein Vermögen, keine Einnahmen, kein Rentenanspruch, etc

Offline Brawndo

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #1 am: 11. Januar 2019, 22:16:13 »
Welche Unterlagen werden denn genau gefordert?

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 167
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #2 am: 11. Januar 2019, 23:20:20 »
Welche Unterlagen werden denn genau gefordert?

Sry, Internet war weg...

Also meine Frage ist:

Ist es relevant Kontoauszüge vom 01.09.2018  bis heute zu fordern?
Hab nur vom 04.10.18 bis heute.
Es zu besorgen kostet 12,5€.

Die SB weiß ja nachweislich, dass ich in dieser Zeit beim Jobcenter war.

Könnte ich verlangen/beantragen, dass die mir die 12,5€ bezahlen?


Die Fordern auch noch die Betriebskostenabrechnung obwohl Mietvertrag und Vermieterbescheinigung und JCbescheid vorliegt.

Kann ich einfach meinen Durchlauferhitzer fotografieren?
Wegen dem Mehrbedarf Warmwasser.
Oder wofür wird die Abrechnung sonst benötigt?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #3 am: 11. Januar 2019, 23:24:33 »
Hat das JC die fehlenden Kontoauszüge?
3 Monate rückwirkend ist zulässig.
Hier mit eigenem Kopf denken und nicht einfach potentiell wichtiges wegwerfen? Gerade mit JC Erfahrung?
Kein Online Banking?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 167
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #4 am: 11. Januar 2019, 23:27:37 »
Hat das JC die fehlenden Kontoauszüge?
3 Monate rückwirkend ist zulässig.
Hier mit eigenem Kopf denken und nicht einfach potentiell wichtiges wegwerfen? Gerade mit JC Erfahrung?

Das ist es ja, beim JC wollten die nie welche sehen.
Leider kein Onlinebanking,
Ja, Sparkasse ist korrekt.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #5 am: 11. Januar 2019, 23:29:46 »
Kein Online Banking?
bei den Kosten kanns eigentlich nur eine Sparkasse sein?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 167
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #6 am: 12. Januar 2019, 02:18:13 »
Mir geht es darum:

Es ist klar, dass ich Anspruch habe. Weil ich ja aufgrund der Krankschreibung vorrangig Sozialhilfe beantrage und aufgrund der bereits eingereichten Unterlagen.(Bewilligungsbescheid vom JC letzte 2, Rentenauskunft, Kontoauszüge bis auf September, Mietvertrag, Bescheinigung vom Vermieter über aktuelle Miethöhe detaiiert aufgelistet, Auskünfte über Verwandschaft)

Jetzt soll ich aber eben noch den September an Kontoauszügen und die Betriebskosten und die Nebenkostenabrechnung von 2017 (vermutlich ein Tippfehler und 2018 gemeint).

Ich habe eine Frist bekommen sonst will die SB den Antrag aufgrund fehlender Mitwirkung ablehnen.

Ist das vom Gesetz so gewollt? (Das Daten nur so zum Spaß erhoben werden, obwohl schon klar ist das ich vollen Anspruch habe)

Wenn nicht was soll ich machen/antworten?
Will nicht ohne Geld am Monatsende dastehen.
Muss das JC solange weiterzahlen bis mein Antrag durch ist?
Am Telefon meinte die Frau vom JC das nur ein Übergangsmonat gezahlt wird, stimmt das?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #7 am: 12. Januar 2019, 02:22:38 »
Zitat von: Kraftreiniger am 12. Januar 2019, 02:18:13
Muss das JC solange weiterzahlen bis mein Antrag durch ist?
Am Telefon meinte die Frau vom JC das nur ein Übergangsmonat gezahlt wird, stimmt das?
Natürlich!
Nahtlosigkeitsprinzip!
Der "Übergangsmonat" soll wohl eher der letzte Arbeitsmonat der unkundigen SB-Telefon-Tussi sein oder werden.....
aber ich ahne, daß der Hörer was anderes gehört hat, als der Redner gesagt bzw. gemeint hat.
(unterschiedliche Zahlungstermine - Monatsanfang/Monatsende)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 167
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #8 am: 12. Januar 2019, 02:30:55 »

Natürlich!
Nahtlosigkeitsprinzip!
Der "Übergangsmonat" soll wohl eher der letzte Arbeitsmonat der unkundigen SB-Telefon-Tussi sein oder werden.....

Das ist beruhigend.
Das habe ich aus so gesagt, dass Sie unrecht hat. Aber wollte nur mal sicher gehen.

Wenn ich die Nebenkostenabrechnung nicht mehr habe, ist die denn wirklich soo wichtig?
In der Bescheinigung vom Vermieter steht ja klar drauf, dass mit Durchlauferhitzer Warmwasser erzeugt wird. Und im Bewilligungsbescheid steht das auch.
Kann ich das so schreiben, das es nicht nötig ist?

Ps: die SB hat ihr ganzes Büro mit so Sprüchen wie: 'hier kann jeder machen was ich will' oder 'du hast recht aber meine Meinung gefällt mir besser' ausgeschmückt.
Die ist etwas machtgeil

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #9 am: 12. Januar 2019, 03:03:14 »
... oder tatsächlich und unerwartet selbstironiefähig....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Zuckerwasser

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #10 am: 12. Januar 2019, 04:07:49 »
Jetzt soll ich aber eben noch den September an Kontoauszügen und die Betriebskosten und die Nebenkostenabrechnung von 2017 (vermutlich ein Tippfehler und 2018 gemeint).

Wieso Tippfehler? 2018 ist gerade erst rum und ein Vermieter hat Zeit bis Ende 2019 die Abrechnung für 2018 vorzulegen.
Nebenkostenabrechnung für 2017 ist korrekt.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1946
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #11 am: 12. Januar 2019, 07:18:43 »
Ich würde die Kontoauszüge besorgen. Lieber die 12.50 bezahlen statt kein Geld.
Und die Nebenkostenabrechnung beim Vermieter anfordern.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 167
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #12 am: 12. Januar 2019, 18:16:58 »
... oder tatsächlich und unerwartet selbstironiefähig....

Da bin ich mir halt noch nicht ganz sicher. Denn sie will auch immer das letzte Wort haben (auch wenn Sie mal nicht recht hat) und es sind wirklich um die 15 solcher Mini-Plakate.
Bei einem ist es ja noch sympathisch...
Und Sie hat auch so einen "Kampflesben feschen Kurzhaarschnitt".
Ich glaube halt die meint das wirklich ernst!

Und dann ist es schon der falsche Job m.M.n. da man ja stocknüchtern die Lage beurteilen muss. Da ist kein Platz für Machtgetuhe.


Zu den weiteren Vorgehen:

Ich werde natürlich versuchen die Kontoauszüge zu besorgen und auch noch mal zu meinem Vermieter wegen der Abrechnung.

Aber dennoch:

Kann ich wie beim JC einfach einen Antrag stellen formlos, dass ich gerne die Kosten erstattet bekommen würde, da sie ja offensichtlich nicht benötigt werden weil die Sachlage klar ist.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #13 am: 12. Januar 2019, 18:31:32 »
Ich würde der ja den mit Selbstbetrachtungen tapezierten Raum wegnehmen (lassen).
Das ist ein öffentlich bezahlter öffentlicher Raum mit Publikumsverkehr - und der ist diskriminierungsfrei (neutral) zu halten.
Da ist kein Platz an den Wänden für Selbstdarstellungen....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1946
Re: Brauche dringend Hilfe! Schlimme SB beim Sozialamt!
« Antwort #14 am: 12. Januar 2019, 18:37:38 »
Ich finde es ehrlich gesagt schön, wenn in diesen unpersönlichen Minibüros etwas persönliches hängt.

Und drei Monate Kontoauszüge sind doch normal bei Anträgen.

Zu der Nebenkostenabrechnungen kann ich nichts sagen. Kann aber verstehen das Überprüft wird ob zb ein Guthaben ausgezahlt wurde. Der VM hat sicher eine Kopie.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "