Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Vater meines Kindes auch mein Vermieter?  (Gelesen 1551 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Vater meines Kindes auch mein Vermieter?
« Antwort #15 am: 15. Januar 2019, 19:16:57 »
Eingedampft:
Er halt also als Immobile/Wertanlage ein Mietshaus, in dem er nicht selbst wohnt?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2524
Re: Vater meines Kindes auch mein Vermieter?
« Antwort #16 am: 16. Januar 2019, 09:30:00 »
Das war von mir nicht böse gemeint. Aber vielleicht kann es sich der Vater dann nicht mehr leisten, die Wohnung günstiger zu vermieten. Sowas muss vorher geklärt werden. Wenn er es sich leisten kann, ist es ein toller Zug.

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1782
Re: Vater meines Kindes auch mein Vermieter?
« Antwort #17 am: 17. Januar 2019, 19:49:27 »
Nein, wir würden nicht im selben Haus wohnen :)
Selbst wenn, wäre das egal. Ihr seid zudem nicht verheiratet. Denn solange du mit den Kindern in einer eigenen, abgeschlossenen Wohnung lebst und er in einer anderen, für sich abgeschlossenen Wohnung -  selbst in diesem Haus -, darf das JC euch nicht zu einer gemeinsamen BG machen. Hauptsache, er hat seinen Lebensmittelpunkt nicht bei euch. Das gilt aber in jedem Fall, egal wo er seine Wohnung hat.