hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Auszahlung der kompletten Leistung  (Gelesen 555 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vanilla

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Auszahlung der kompletten Leistung
« am: 01. Februar 2019, 09:48:24 »
Hallo und guten Tag,

ich bin hier Neuling und bedanke mich zunächst einmal für die Aufnahme in das Forum

Das Durchsuchen der Beiträge hat mich nicht weitergebracht daher stelle ich nun hier meine Frage:
Kann ich darauf bestehen, dass mir die Leistung vom JC in vollem Umfang ausgezahlt wird damit ich meine Miete incl. NK eigenständig überweisen kann?

Ich freue mich über alles das weiterhilft und wünsche allen noch einen schönen Tag  :smile:

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11035
Re: Auszahlung der kompletten Leistung
« Antwort #1 am: 01. Februar 2019, 09:51:14 »
Hallo.
Ja, natürlich. Schließlich hast Du ja auch (schriftlich) eingewilligt, dass das JC für Dich diese Zahlung übernimmt. Oder?
Oder gab es einen Grund (wie Mietschulden oder so), warum das JC direkt an die Vermieterin zahlt?
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18741
Re: Auszahlung der kompletten Leistung
« Antwort #2 am: 01. Februar 2019, 09:51:32 »
Kann ich darauf bestehen, dass mir die Leistung vom JC in vollem Umfang ausgezahlt wird damit ich meine Miete incl. NK eigenständig überweisen kann?

Ja, sofern der Leistungsträger nicht mit Erstattungsansprüchen (Überzahlung, Darlehen) aufrechnen kann.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)