Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: So will Nahles den Sozialstaat verändern  (Gelesen 4761 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GBK667

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 512
So will Nahles den Sozialstaat verändern
« am: 06. Februar 2019, 10:08:00 »


Bürgergeld statt Hartz IV, längeres Arbeitslosengeld I für ältere Menschen: So stellt sich Andrea Nahles den Sozialstaat 2025 vor. Die SPD-Chefin sucht in diesen Tagen mit der Parteispitze einen Weg aus der Krise der Sozialdemokraten.


Die SPD will, dass ältere Menschen bei Arbeitslosigkeit künftig deutlich länger das Arbeitslosengeld I beziehen können. Dies ist Teil der Forderungen von Parteichefin Andrea Nahles für eine „Sozialstaatsreform 2025“, bei der sie auch die umstrittene Grundsicherung Hartz IV durch ein „Bürgergeld“ ersetzen will.

„Ab einem Alter von 50 Jahren wollen wir die Beitragszahlerjahre noch stärker anerkennen als heute“, sagte die SPD-Parteichefin dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). „Wer 58 Jahre alt ist, kann heute 24 Monate lang Arbeitslosengeld I beziehen. Wir wollen den Bezugszeitraum auf bis zu 33 Monate verlängern“. In Einzelfällen könne die Bezugsdauer sogar auf drei Jahre steigen.

Die Mehrkosten können nach Darstellung der SPD-Chefin aus der Arbeitslosenversicherung gedeckt werden: „Deren Kassen sind voll, das Geld ist da“, sagte sie. Nach dem Ende der Bezugsdauer des Arbeitslosengelds I fallen Betroffene in die Grundsicherung.

Das umgangssprachlich oft Hartz IV genannte Arbeitslosengeld II wurde 2005 unter SPD-Kanzler Gerhard Schröder eingeführt. Viele in der SPD sehen in den Arbeitsmarktreformen der damaligen rot-grünen Regierung einen Grund für den Vertrauensverlust der Partei.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article188331023/Hartz-IV-weg-Wie-Nahles-den-Sozialstaat-veraendern-will.html

Online Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6957
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #1 am: 06. Februar 2019, 10:15:56 »
Ja ja, Nebelkerzen werfen und hoffen, der Wähler fällt drauf rein!!!
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline Atalante

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2407
  • Weg mit den "Agenda 2010-Reformen"!
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #2 am: 06. Februar 2019, 13:08:22 »
und legislaturperiodlich grüßt das Murmeltier...wo hab ich diese Forderungen nur schonmal gehört und von wem...? :weisnich:

Ach, da war ja was...

Wie schon gesagt, Nebelkerzen...wenn sie gewollt hätte, hätte sie sowas schon lang umsetzen können, aber dafür steckt die sPD viel zu tief im Arsch der "Wirtschaft" Die werden schon dafür sorgen, dass es bei diesen "Forderungen" bleibt und es still drum wird, bis zur nächsten Wahlkampfrunde, dann kann man ja wieder blöken, aber umsetzen, iwo...

MfG

-_-

Online Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6957
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #3 am: 06. Februar 2019, 13:56:56 »
Zumal ja schon Kohl gerichtlich hat bestätigen lassen, dass man Wahlversprechen nicht halten muss!!!
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline götzb

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 614
  • AUA-Absolut UnAktivierbar
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #4 am: 06. Februar 2019, 15:41:09 »
Zumindest isse politisch 1000 mal sympathischer als Erdöl Gerhard.
Arbeit bekämpfen, Automatisierung fördern ! Das evangelische Arbeitsethos ist das Grundübel dieser Gesellschaft.

Jobcenter und Bundesagentur sind Institutionen die diese Gesellschaft genau so benötigt, wie schlimme Krankheiten.

Offline Wingman

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 75
  • Moin Moin von der Küste
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #5 am: 09. Februar 2019, 15:29:31 »
Kotz. . .Würg. . . :lol:
Freiheit für Ostfriesland !!!

Offline Umschüler

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 184
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #6 am: 09. Februar 2019, 17:37:22 »
Zumindest isse politisch 1000 mal sympathischer als Erdöl Gerhard.

Gerade Du fällst doch etwa nicht auf sie herein, oder?
Ist doch eigentlich jedem klar, dass sie im Moment nach jedem Strohhalm greift um die SPD noch zu retten.
Und im Endeffekt erweist sich jede Ankündigung als Lüge, oder als nicht umsetzbar, da die SPD wahrscheinlich niemals mehr die alleinige Regierung stellen wird.

Online Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6957
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #7 am: 09. Februar 2019, 17:39:58 »
Zumindest isse politisch 1000 mal sympathischer als Erdöl Gerhard.

Gerade Du fällst doch etwa nicht auf sie herein, oder?
Ist doch eigentlich jedem klar, dass sie im Moment nach jedem Strohhalm greift um die SPD noch zu retten.
Und im Endeffekt erweist sich jede Ankündigung als Lüge, oder als nicht umsetzbar, da die SPD wahrscheinlich niemals mehr die alleinige Regierung stellen wird.
Und selbst wenn die SPD an der Macht ist, wird ihr dann einfallen, dass die Menschenrechte in Deutschland nicht umsetzbar sind, weil zuwenig Geld da ist. Schlißlich ist es nämlich wichtiger sinnlose Milliardengräber wie Stuttgart 21 oder den Fluchhafen in Berlin zu bezahlen. Und natürlich den Kriegsetat zu erhöhen. Usw.
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10540
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #8 am: 09. Februar 2019, 18:35:43 »
Verkohlt
Geschrödert
Ausagemerkelt

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6957
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #9 am: 09. Februar 2019, 18:49:16 »
Mist, ich kann einen Schreibfehler im vorigen Post von mir nicht korrigieren!
*Panik*
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3105
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #10 am: 09. Februar 2019, 19:16:18 »
 :smile:  Ich kaufe ein e für dich.

Offline Ausgeharzt

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 143
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #11 am: 11. Februar 2019, 15:47:30 »
Taten statt Worte!

Die SPD redet viel, wenn der Tag lang ist.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass die SPD vor der Bundestagswahl 1998 im TV die Armut unter Kohl
anprangerte! Und so nach dem Motto: wählt uns, dann geht es auch dem zahnlosen Rentner wieder besser!

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6645
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #12 am: 11. Februar 2019, 15:50:02 »
Ob die JC Angestellten wohl den Schalter so schnell umlegen könnten, wenn sie plötzlich "Partner" sein sollen? Dann kündigt die Hälfte von denen :mocking:

Offline Ausgeharzt

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 143
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #13 am: 11. Februar 2019, 18:45:30 »
Ob die JC Angestellten wohl den Schalter so schnell umlegen könnten, wenn sie plötzlich "Partner" sein sollen? Dann kündigt die Hälfte von denen :mocking:

Klar, die müssen dann ja arbeiten. Nix mit mal eben sanktionieren oder in Maßnahmen parken :lol:

Handwerker in der Arbeitszeit bestellen, PC-Spiele, Möbel aussuchen uvm. ist dann nicht mehr :blum:

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54503
Re: So will Nahles den Sozialstaat verändern
« Antwort #14 am: 11. Februar 2019, 20:14:40 »
Aaaaach "Partner" ist wie "Kunde" - leere Worthülse.....
Die SPD schmeisst ihr Programm sowieso noch 5 mal um, um wieder mitreden zu dürfen....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!