Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Tacheles e. V. wird 25 Jahre alt  (Gelesen 767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10757
Tacheles e. V. wird 25 Jahre alt
« am: 21. Februar 2019, 02:05:02 »
25 Jahre Widerstand gegen Verarmung, Entrechtung und Rassismus

Tacheles e.V. wird 25 – und ist heute notwendiger denn je!

Am 24. Februar wird Tacheles 25 Jahre alt. Das ist eine ganz schön lange Zeit und sehr viel ist in den Jahren passiert. Leider ist die Arbeit auch weiterhin notwendiger denn je.

Für den 16. Juni 2019 planen wir anlässlich dieses Jubiläums ein großes "Fest der Solidarität“ rund um den Loher Bahnhof. Special guest wird die Gruppe Microphone Mafia & Esther Bejarano (eine deutsch-jüdische Überlebende des KZ Auschwitz-Birkenau) sein.

Wer ein paar alte und aktuelle Fotos rund um die Tacheles-Historie schauen will, kann das hier machen.

--> https://www.facebook.com/harald.thome.3/posts/1099332780227203

Über Grußbotschaften zum Jubiläum würden wir uns sehr freuen, also schickt diese gerne.

Ich persönlich, als Mitgründer von Tacheles, sehe, was wir in den letzten 25 Jahren alles auf die Beine gestellt haben, das war einiges. Leider sind wir nicht überflüssig geworden, unsere Arbeit ist notwendiger denn je.

Also machen wir weiter und freuen uns auf die nächsten 25 Jahre!

(Zitat und Quelle: Harald Thomé – Newsletter vom 17.02.2019)
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)