Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kontoauszüge mal wieder  (Gelesen 2284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline udo1

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #15 am: 09. Februar 2019, 22:52:14 »
Der Link vom ULD wäre auch nicht schlecht, aber kein NRW!

Die Begründung war ja, das der Betrug letztes Jahr war, seit dem ziehen die das wohl so durch.
Ich vermute das ist eine Interne Anweisung, genau wie die 6 Monate Auszueg vorlegen bei 1 Jahr
WB ...
Der wird mir sicherlich ankommen, das sei jetzt neu und ich hänge dann mit dem Urteil von
vor 11 Jahren da ....

Im schlimmsten Fall ist mein WbA dann nicht komplett und das war es dann,
ich habe dann die Rennerei ....

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52168
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #16 am: 09. Februar 2019, 22:57:39 »
Ich trage Dich nicht zum Jagen...
Die Frage war von Dir!
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Harald53

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #17 am: 11. Februar 2019, 11:31:33 »
Diesen ganzen Quatsch mit den Kontoauszügen habe ich noch nie so richtig verstanden.
Wieso werden z.B. bei vielen bei einem WBA die Auszüge der letzten 3 Monate oder gar 6 Monate benötigt?
(Bei uns wollte man nur einmal beim Erstantrag die Auszüge sehen, logisch um zu prüfen ob Bedürftigkeit vorliegt, danach bei sämtlichen WBA nie wieder)

Ich mein, man beantragt doch bei einem WBA die Leistung für die Zukunft, also ich stelle z.B. am 15.01. einen WBA um ab 01.03. Leistungen zu bekommen.
Was bitte schön bringen da die Kontoauszüge von den letzten 3 Monaten? Ich will doch Leistungen für die Zukunft beantragen und nicht rückwirkend?

Offline Pixelschieberin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 162
  • "Verzogen"
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #18 am: 11. Februar 2019, 13:14:41 »

Diesen ganzen Quatsch mit den Kontoauszügen habe ich noch nie so richtig verstanden.Wieso werden [...]
Mittlerweile könnten sich doch Reichtümer angehäuft haben, die das Schonvermögen sprengen.
Es ging durch die Presse:
So von einem am Hungertuch nagenden HE praktiziert, dem die Ersparnisse mindernd auf dessen Regelsatz angerechnet wurden.
Wie sich vor Gericht herausstellen sollte: Berechtigt.


Damit nicht genug - der "Kunde" soll mit streckenweise ungesetzmäßigen, sinnlosen Anforderungen voll abgenervt und zum Sich-Selbst-Abmelden oder Strick nehmen bewegt werden.
Die Strategie dient i. d. R. dazu, daß zunächst abgewartet werden muß, bis sich der Dunst der SB-Nebelkerze verzogen hat.
Eine gängige Methode, durch die Bescheide bis Pflaumenpfingsten verschleppt werden.
Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)

Offline udo1

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #19 am: 16. Februar 2019, 22:47:41 »
Hat hier mal jemand einen Link zum Datenschutzbeauftragten in NRW?
Das JC hat mein WBA nicht durchgewunken, wegen fehlender Kopien der
Auszüge!


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52168
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #20 am: 16. Februar 2019, 22:49:40 »
Nicht so bequem!
Hast Du  keine Suchmaschine?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline udo1

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #21 am: 16. Februar 2019, 22:52:29 »
Ein richtiger Link wäre mir lieber, eh ich da noch etwas falsches erwische,
die Zeit drängt.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52168
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #22 am: 16. Februar 2019, 22:55:48 »
Du schuldest mir 3 Sekunden meines Lebens....
https://www.ldi.nrw.de/metanavi_Kontakt/index.php
findest Du die Überschriften-/Linkleiste dort selbst?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline udo1

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #23 am: 16. Februar 2019, 23:44:57 »
Puhh 3 Sekunden?  :flag:

Danke!

Ich kann nur hoffen das die dieses mal schneller antworten, letztes mal hatte es Wochen gedauert.
Sonst kann ich einpacken, weil kein Geld usw ...
Werde das jetzt fertig machen und dann geht das nachher noch raus ...

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52168
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #24 am: 16. Februar 2019, 23:55:39 »
Wann WBA eingereicht?
Ab wann soll der WBA wirken?
(Der LDI kann schonmal dauern, der hat tatsächlich viel zu tun)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline udo1

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #25 am: 17. Februar 2019, 00:06:41 »
Macht es eher Sinn dort anzurufen?
Diese Woche dort gewesen, bis 01.03 wollen die nun die Auszüge haben.
Ab 1.4 würde der neue WBA starten.

Auf diesen Kram berufen sie sich wohl ...

https://openjur.de/u/170282.html

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52168
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #26 am: 17. Februar 2019, 00:21:55 »
Zitat
Diese Woche dort gewesen, bis 01.03 wollen die nun die Auszüge haben.
Ab 1.4 würde der neue WBA starten.
was steht auf Papier?
Ich habe die letzten Postings nur den Datenschutzbeauftragten gelesen????????????  (und nur darauf geantwortet)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline udo1

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #27 am: 17. Februar 2019, 00:41:40 »
Auf welchem Papier, auf dem Abwimmlungswisch, der Samstag kam?
Das folgende Unterlagen fehlen, Kopien der Kontoauszüge der letzten 3 Monate vor Antragstellung.
(gesehen hat er sie vor Ort)

Dann, das ich meiner Mitwirkungspflicht bis 01.03.2019  nachkommen soll,
sonst nicht mehr versichert bla bla.
§60SGB I
§66SGB I
§67SGB I

Und eine Seite (Tabelle) mit Aufklärung was kopiert werden darf und was nicht
dort steht auch der § den ich vorhin als Link gezeigt habe!

Gute Nacht


Online Papa Doc

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #28 am: 17. Februar 2019, 00:44:13 »
Diesen ganzen Quatsch mit den Kontoauszügen habe ich noch nie so richtig verstanden.
Wieso werden z.B. bei vielen bei einem WBA die Auszüge der letzten 3 Monate oder gar 6 Monate benötigt?
(Bei uns wollte man nur einmal beim Erstantrag die Auszüge sehen, logisch um zu prüfen ob Bedürftigkeit vorliegt, danach bei sämtlichen WBA nie wieder)

Ich mein, man beantragt doch bei einem WBA die Leistung für die Zukunft, also ich stelle z.B. am 15.01. einen WBA um ab 01.03. Leistungen zu bekommen.
Was bitte schön bringen da die Kontoauszüge von den letzten 3 Monaten? Ich will doch Leistungen für die Zukunft beantragen und nicht rückwirkend?

Ist Dir schon der Gedanke gekommen, dass man nach dem Erstantrag mit Vorklage der Auszüge irgendwann einmal als Beispiel einen dicken Lottogewinn machen könnte? Wie soll dann das JC davon erfahren?
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52168
Re: Kontoauszüge mal wieder
« Antwort #29 am: 17. Februar 2019, 00:50:45 »
lass uns das mal lesen.... (scan, anonymisiert)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!