Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage  (Gelesen 2383 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline spes

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« am: 08. Februar 2019, 22:08:31 »
Hallo zusammen,

ich entschuldige mich schon mal für den langen Text. Besser alle Infos als zu wenig, denke ich mir.

Folgendes:

Ich habe letztes Jahr beim JC Dortmund nachgefragt, wie die Chancen stehen einen Umzug genehmigt zu bekommen auf Grund diverser Probleme.

Antwort vom Jobcenter war: Unter den gegebenen Umständen könnte eine Zustimmung zum Umzug in betracht gezogen werden.
Bitte reichen Sie ein Mietangebot ein.

Meine Wohnung habe ich gekündigt und fleißig eine Wohnung gesucht.
Leider ohne Erfolg. Hund, Schufa und H4 Empfänger sind wohl nicht gerne gesehen.

Aufgrund dessen bin ich am 01.01.19 zu meinem Vater gezogen, vorrübergehend und als Notlösung.

Mein Vater teilte mir mit, dass er gerne anteilige Miete hätte. Dies wiederum teilte ich dem JC mit und die scheinen damit keine Probleme zu haben, wollen lediglich ein paar Unterlagen.

So, nun habe ich tatsächlich eine Wohnung gefunden und das Mietangebot eingereicht.

JC sagt jetzt Umzug ist notwendig eine Zusicherung kann jedoch nicht erfolgen, weil ich meine alte Wohnung einfach gekündigt habe.

Meine Gründe für einen Umzug sind denen wohl ausreichend, lediglich der Auszug ohne Zustimmung wird bemängelt.
Ich habe auch keine Wohnung bezogen ohne Zustimmung.
Als ich zu meinem Vater
gezogen bin, wurde auch nichts davon gesagt (Die Übernahme der Kosten ist jedoch noch nicht komplett abgeschlossen.

Hört sich für mich so an, als hätten Sie die neue Wohnung übernommen, wäre ich nicht aus der alten ausgezogen, was ich absurd finde. Hätte ich einfach so eine neue Wohnung angemietet hätte ich es ja noch verstanden.

Was kann ich jetzt noch tun um die Sache wenden zu können?


Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1157
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #1 am: 08. Februar 2019, 23:01:02 »
Also von einer Auszugsgenehmigung habe ich auch noch nie gehört.

Man hätte da eher Stress machen können wegen ungenehmigtem Umzug zu deinem Vater.

Naja dein Vater könnte dir jetzt die Kündigung schreiben - je nachdem was ihr dem Amt eingereicht habt (Mietvertrag / Kostenbeteiligungsvereinbarung etc) kann das auch recht kurzfristig passieren a la "war ja nur als Übergangslösung gedacht und er möchte dich nicht als Dauergast beherbergen".

Dann haben sie keine Wahl mehr weil Notwendigkeit zum Umzug gegeben ist.

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52168
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #2 am: 08. Februar 2019, 23:02:31 »
Wie alt bist DU?
Hast Du beim Vater einen eigenen Bereich?
Umzugsksten brauchst Du wohl nicht?
Ist die neue Wohnung und Dein Vater auch  im Bereich des JC Dortmund?
Ratgeber Umzug
Ratgeber Angemessenheit der Kosten der Unterkunft
Anm.: Wenns ans Zahlen geht, werden  notfalls auch Vorwände erfunden...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline spes

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #3 am: 09. Februar 2019, 20:22:33 »
Ich bin 29.

Naja, ich schlafe da nur auf einer Matratze in seinem Hobbieraub.
Ja liegt alles in Dortmund.

Laut deines Links können Die die Übernahme der Miete gar nicht verweigern, wenn der Umzug notwendig istist?

Im ersten Satz vom JC heisst es Umzug ist notwendig... Zusicherung kann jedoch nicht erfolgen........


Auch keine Hinweise wie eine Zusicherung möglich ist.
Verstehe auch nicht warum das JC erst sagt Umzug kommt in, Betracht und dann machen die so ein Stress

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5367
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #4 am: 10. Februar 2019, 12:36:10 »
Liegen die Kosten der neuen Wohnung über den angemessenen Kosten für 1 Person in DO ????

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15101
  • Optionskommune
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #5 am: 10. Februar 2019, 16:04:06 »
spes

Zitat von: spes am 09. Februar 2019, 20:22:33
Auch keine Hinweise wie eine Zusicherung möglich ist.
1) Umzugsgrund
Zitat von: Maunzi am 08. Februar 2019, 23:01:02
Naja dein Vater könnte dir jetzt die Kündigung schreiben
2) Zusicherung
Zitat von: spes am 08. Februar 2019, 22:08:31
und das Mietangebot eingereicht.
Zitat von: spes am 08. Februar 2019, 22:08:31
JC sagt jetzt Umzug ist notwendig eine Zusicherung kann jedoch nicht erfolgen, weil ich meine alte Wohnung einfach gekündigt habe.
Das ist falsch und kein Grund gegen eine Zusicherung solange ein Grund und die Angemessenheit passen.
Also Widerspruch falls du es schriftlich hast.  Persönlich (und schriftlich) und schnell solange die Whg. noch zur Verfügung steht.
Bei mdl. Aussage mit dem Mietangebot wenn es angemessen ist nochmal zum JC und bestätigen lassen.
Von
Zitat von: coolio
Die Zustimmung muss eigentlich vor Ort erteilt werden (Angemessenheitserklärung).
Wenn die nicht vor Ort getroffen wird, schriftliche Aussage fordern mit Begründung, sonst weiter zum Teamleiter / Geschäftsführer, gleich vom SB veranlassen lassen!.
Weil:
Das JC hat eine Treuepflicht und muss Zeit- Fristgerecht entscheiden.
D.H.
Kommt das JC seiner Treuepflicht nicht nach, kann man die Zustimmung bzw. die eigene Entscheidung vorm SG ersetzen lassen - solange die Angemessenheit klar bzw. unstrittig ist.
Die zitierte Treuepflicht ergibt sich aus § 17 Abs. 1 SGB I.

Zitat von: spes am 09. Februar 2019, 20:22:33
Im ersten Satz vom JC heisst es Umzug ist notwendig... Zusicherung kann jedoch nicht erfolgen........
Anscheinend schriftlich das müsste man lesen können was da verbrochen wurde. Evtl. ändert sich dann etwas an den Tips!*

MfG FN
*Wie lade ich hier einen Dateianhang hoch? Und wie lösche ich ihn wieder?
oder
Wie lade ich mit imgbox.de ein Schreiben/Bild hoch? (Update 08/2011)
oder Wort und § genau abtippen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline spes

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #6 am: 11. Februar 2019, 08:09:13 »
Hier die schriftliche Entscheidung:

Ich stelle fest das ein Umzug aufgrund der von Ihnen vorgebrachten Begründen notwendig ist eine Zusicherung kann jedoch nicht erteilt werden, dass Sie aus Ihrer alten Wohnung einfach ausgezogen sind!

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7532
  • Das macht nichts.
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #7 am: 11. Februar 2019, 08:14:01 »
Du zitierst unterschiedlich: erfolgen und erteilen. Stimmt noch etwas nicht?
Zitat von: Fettnäpfchen am 10. Februar 2019, 16:04:06
Anscheinend schriftlich das müsste man lesen können was da verbrochen wurde. Evtl. ändert sich dann etwas an den Tips!*

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40095
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #8 am: 11. Februar 2019, 12:07:03 »
Hier die schriftliche Entscheidung:

Ich stelle fest das ein Umzug aufgrund der von Ihnen vorgebrachten Begründen notwendig ist eine Zusicherung kann jedoch nicht erteilt werden, dass Sie aus Ihrer alten Wohnung einfach ausgezogen sind!
Das ist nicht nur ein Widerspruch in sich, das ist absoluter Schwachsinn.
Wenn der Umzug notwendig ist, besteht ein einklagbarer Anspruch auf Erteilung der Zusicherung.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline spes

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #9 am: 12. Februar 2019, 13:46:12 »
So .... heute mit der SB gesprochen?.
Ich kam rein, dass erste was Sie sagt ist, SIE bekommen von MIR GAR NICHTS. Suchen Sie sich doch einfach eine Wohnung ohne Kaution. Sehr herablassende Tonart, Sie fand es jedoch wohl sehr belustigend. Ich vermute hier persönliche Differenzen, da Sie von meinem Anwalt bereits ein mal eine Dienstaufsichtsbeschwerde hatte. Ihre Teamleiterin  war der gleichen Meinung. Wundert mich nicht.

Kundenreaktionsmanagement konnte mirich auch nicht gross helfen ausser eine Widerspruch zu schreiben. Allerdings liegt die Abteilung im selben flur wie meine SB und der wiederspruch wird von der Teamleiterin dort hingebracht. Und da die sich vermutlich alle bestens Verstehen wird der Widerspruch auch ins leere laufen zumal der bis Freitag bearbeitet sein muss, sonst Wohnung weg und ich Ofw

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1708
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #10 am: 12. Februar 2019, 13:52:58 »
Zitat von: crazy am 10. Februar 2019, 12:36:10
Liegen die Kosten der neuen Wohnung über den angemessenen Kosten für 1 Person in DO ????
Beantworte doch mal bitte die zitierte Frage.
Die Anerkennung der Notwendigkeit zum Umzug, sowie die Zustimmung zu einem konkreten Mietangebot sie zwei verschiede Schritte.
Ist das Mietangebot nicht angemessen erhältst du natürlich auch keine Zustimmung.

(Wobei der Ablehnungsgrund in deinem Fall natürlich hanebüchen ist)



Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline spes

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #11 am: 12. Februar 2019, 14:06:09 »
Zitat von: crazy am 10. Februar 2019, 12:36:10
Liegen die Kosten der neuen Wohnung über den angemessenen Kosten für 1 Person in DO ????
Beantworte doch mal bitte die zitierte Frage.
Die Anerkennung der Notwendigkeit zum Umzug, sowie die Zustimmung zu einem konkreten Mietangebot sie zwei verschiede Schritte.
Ist das Mietangebot nicht angemessen erhältst du natürlich auch keine Zustimmung.

(Wobei der Ablehnungsgrund in deinem Fall natürlich hanebüchen ist)

Nein liegt innerhalb.

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2237
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #12 am: 12. Februar 2019, 16:13:53 »
Zitat von: Nö am 12. Februar 2019, 13:52:58
(Wobei der Ablehnungsgrund in deinem Fall natürlich hanebüchen ist)
So hanebüchen finde ich das gar nicht.
TE erkundigt sich nach Umzugsgenehmigung. Antwort vom JC:
Zitat von: spes am 08. Februar 2019, 22:08:31
Unter den gegebenen Umständen könnte eine Zustimmung zum Umzug in betracht gezogen werden.
Bitte reichen Sie ein Mietangebot ein.
Nun ist er ein bißchen voreilig und kündigt seine Wohnung, findet aber bis zum Stichtag nichts neues und zieht deshalb erstmal zu seinem Vater.
Bei der vorherigen Wohnung hätte eine Zustimmung "in Betracht gezogen werden können", d.h. aber nicht, dass er sie auch sicher bekommen hätte. Bei der jetzigen Wohnsituation wird der Umzug zwar als notwendig angesehen, diese Situation wäre aber gar nicht entstanden, wenn er die alte Wohnung nicht einfach voreilig gekündigt hätte.

Wenn das so funktionieren sollte, könnte man sich diese Zusicherungen auch gleich schenken. Wird eine Zusicherung abgelehnt, kündige ich eben, komme vorübergehend bei der Familie unter und voila, schon krieg ich, was ich will.

Zitat von: spes am 12. Februar 2019, 13:46:12
Suchen Sie sich doch einfach eine Wohnung ohne Kaution.
Hast du bei der vorherigen Wohnung keine Kaution bezahlt, bzw. zurückbekommen?

Offline spes

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #13 am: 12. Februar 2019, 16:47:51 »
Nein wurde nicht gezahlt, weil Vermieter kein Kautionskonto nennen wollte. Wie lange hat JC für den Widerspruch Zeit? Freitag ist die Wohnung weg. Wurde drauf hingewiesen im Widerspruch

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2832
Re: Umzug notwendig trotzdem keine Kostenzusage
« Antwort #14 am: 12. Februar 2019, 16:53:03 »
Bis dahin wird der Widerspruch sicher nicht bearbeitet worden sein. (Zeit 3 Monate)

Wenn die Wohnung ganz sicher angemessen ist, dann nimm sie.
Vor allem wenn es kaum solche Wohnungen bei euch gibt.

Ob Kaution oder nicht geht die SB gar nichts an, Kaution ist der Normalfall.