hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen  (Gelesen 45763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 180

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #30 am: 14. Februar 2019, 16:17:41 »
Habe den Antrag schon verschickt ohne die EK Anlage, hatte ja im Hauptantrag dort nein angekreuzt dann macht ja eine Anlage kein Sinn wenn ich dort nichts ausfülle.

Dann bin ich mal gespannt wie lange das dauert bis die sich bei mir rückmelden. War ja auch noch nie persönlich dort hoffentlich bearbeiten die den Antrag auch ohne dass ich überhaupt persönlich dort vorstellig wurde, aber das kann man ja sicher auch danach dann machen die werden sich ja dann schon bei melden habe aber auch die Kopie meines Ausweiß dort hin geschickt.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2735
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #31 am: 15. Februar 2019, 07:21:20 »
Zitat von: 180 am 14. Februar 2019, 16:17:41
Habe den Antrag schon verschickt ohne die EK Anlage, hatte ja im Hauptantrag dort nein angekreuzt dann macht ja eine Anlage kein Sinn wenn ich dort nichts ausfülle.
Doch, du erklärst, kein Einkommen zu haben.
Die Anlage VM hast du auch ausgefüllt. Hast du VM?
Zitat von: 180 am 14. Februar 2019, 16:17:41
War ja auch noch nie persönlich dort hoffentlich bearbeiten die den Antrag auch ohne dass ich überhaupt persönlich dort vorstellig wurde
Das wird so nicht funktionieren.
Es wird kein Antrag ohne persönliche Identifikation bewilligt oder gar angepackt.
Dann könnte ja jeder einfach postalisch Anträge stellen und sich bewilligen lassen.  :weisnich:

Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3454
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #32 am: 15. Februar 2019, 07:46:41 »
Meiner Meinung nach gibt es einen Unterschied:

Formular "Hauptantrag"

"4. Einkommen
Ich erziele Einkommen und/oder übe eine selbständige Tätigkeit (auch in der Land- und Forstwirtschaft) aus.       Ja   Nein
Falls ja, füllen Sie bitte für sich und ggf. für jede weitere Person Ihrer Bedarfsgemeinschaft ab 15 Jahren jeweils die Anlage EK aus. Bei Ausübung einer selbständigen Tätigkeit füllen Sie bitte zusätzlich die Anlage EKS aus.

5. Vermögen
Ich besitze Vermögen.       Ja   Nein
Bitte tragen Sie Angaben über die Vermögensverhältnisse von sämtlichen Personen der Bedarfsgemeinschaft in die Anlage VM ein."

Allerdings - um etwaige Verzögerungen in der Antragsbearbeitung zu vermeiden, sollte vllt doch die Anlage mit eingereicht werden bzw kann das ja dann beim persönlichen Termin erledigt werden.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2735
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #33 am: 15. Februar 2019, 08:05:41 »
Zitat von: SantanaAbraxas am 15. Februar 2019, 07:46:41
Allerdings - um etwaige Verzögerungen in der Antragsbearbeitung zu vermeiden, sollte vllt doch die Anlage mit eingereicht werden bzw kann das ja dann beim persönlichen Termin erledigt werden.

Wenn man weder über Einkommen und Vermögen verfügt, dauert das Ausfüllen der Anlange EK geschmeidige 3,1548478 Sekunden.
Die Verzögerung, wenn diese nicht dem Antrag beiliegt und angefordert wird, und das Sie angefordert wird darauf gebe ich Brief und Siegel, kostet den TE locker 2 Wochen.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3454
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #34 am: 15. Februar 2019, 08:14:30 »
Wenn's schee macht.    :grins:

Offline 180

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #35 am: 15. Februar 2019, 11:43:41 »
Also Vermögen besitze ich deshalb habe ich diese Anlage ja mit ausgefüllt aber die Anlage EK habe ich weggelassen weil hier ein User gesagt hatte dass wenn ich dort nein im Hauptantrag ankreuze dann brauche ich diese Anlage nicht was für mich auch Sinn machen würde. Ich bekomme ja kein Einkommen wenn mein ALG1 abläuft und deshalb ist der Antrag ja für ALG2 dieses wäre dann das einzige Einkommen.

Habe nun eine E-Mail erhalten dass mein Antrag eingegangen ist, ich aber einen Termin machen soll um meine Person festzustellen.
In der E-Mail stand dass es für mich ausreichend ist diesen Termin erst Anfang April zu terminieren da ich noch ALG1 bis Ende April erhalte.

Darf ich dennoch den Termin früher wahrnehmen und muss ich dann da nur meinen Ausweis zeigen und das war es? Antrag ist ja bei denen schon eingegangen.

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3454
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #36 am: 15. Februar 2019, 12:27:58 »
Schau noch mal in Antwort #4 - Stichwort Kontoauszüge.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39143
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #37 am: 15. Februar 2019, 12:45:25 »
Darf ich dennoch den Termin früher wahrnehmen und muss ich dann da nur meinen Ausweis zeigen und das war es? Antrag ist ja bei denen schon eingegangen.

Bei dem Termin wird der Antrag noch mal mit dir durchgegangen, ggf. fehlende Unterlagen angefordert, Ausweis vorlegen und das sollte es dann gewesen sein. Wenn das alles nicht so kompliziert ist bei dir, dann sollte ein Termin Ende März völlig ausreichen. Anderenfalls landet dein Antrag ganz unten im Stapel.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline 180

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #38 am: 15. Februar 2019, 14:19:11 »
Kontoauszüge hatte ich auch schon alle dort hin geschickt.

Habe morgen ein Vorstellungsgespräch, dann hat sich das mit Antrag erledigt also das hoffe ich doch mal.

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3454
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #39 am: 15. Februar 2019, 15:35:52 »
Viel Erfolg!   :smile:

Offline 180

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #40 am: 18. Februar 2019, 00:20:02 »
Das Vorstellungsgespräch war zwar gut könnte den Job auch haben aber wäre nur für 3 monate weil der laden in 3 monate schließt dann wäre Ich wieder arbeitssuchend und in der selben Lage wie jetzt ziemlich blöd deshalb weiter suchen.

Kann ich den Termin trotzdem früher machen als Ende März möchte ja den Vorteil nutzen das der Antrag früher bearbeitet wird.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39143
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #41 am: 18. Februar 2019, 04:18:51 »
Der Antrag wird aber höchstwahrscheinlich nicht eher bearbeitet je eher du einen Termin machst, ganz im Gegenteil.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline 180

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #42 am: 19. Februar 2019, 12:29:32 »
Hatte gestern die Service Hotline angerufen um einen Termin zu vereinbaren, mir wurde dann gesagt dass ich am selben Tag zurückgerufen werde um mir einen Termin zu nennen. Habe aber keinen Rückruf mehr erhalten - was ist das denn für ein Scheiß -.-

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2735
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #43 am: 19. Februar 2019, 12:35:44 »
Grundsätzlich gilt bei den Tickets aus dem Servicecenter eine Frist von 48 Stunden.
Wann hast du denn angerufen?
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline 180

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Erster Antrag auf ALG2 - notwendige Anlagen
« Antwort #44 am: 20. Februar 2019, 16:26:06 »
Das war vorgestern