Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Petition: Abschaffen der Hartz IV Sanktionen - Unterstützen statt Unterdrücken  (Gelesen 1007 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freiheitsliebender

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Damit man als Mensch sein individuelles Menschsein leben kann:

https://www.change.org/p/bundestag-hartz-iv-sanktionen-abschaffen-unterst%C3%BCtzung-statt-unterdr%C3%BCckung?recruiter=935576339&utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=share_petition&utm_term=share_petition&recruited_by_id=1d8b295c-bda7-40ac-9f15-695b91d15c6a&utm_content=fht-14284857-de-de%3Av6

Hartz IV verhindert das Ausleben seines eigenen Menschseins. Das ist keine Menschenwürde!

Die freie Entfaltung der Persönlichkeit erfolgt über gemeinsame Freizeitaktivitäten mit Freunden, die aber Geld kosten und über den Beruf, der zur eigenen Persönlichkeit passt. Die Berufsfreiheit und die Vertragsfreiheit gibt es nicht umsonst!

Bitte zahlreich unterstützen!

Offline Freiheitsliebender

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Ich hatte gehofft, die Petition würde hier mehr Unterstützung finden, insbesondere, da es um die Grundrechte (Mindestrechte) geht.  :no:

Offline Kraftreiniger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 168
Ich hatte gehofft, die Petition würde hier mehr Unterstützung finden

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Aber sie stirbt🙂

Offline Wuff

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 614
Das ist keine Petition, sondern vielmehr ein Klagelied über das eigen Erlebte. Dafür brauch man keine Petition und davon abgesehen, ist change.org sowieso nicht wirklich sinvoll. Soviele Petitionen wie da um das Thema Hartz IV vorhanden sind, hätte schon längst mal etwas von denen gestartet werden müssen und passiert ist nichts ....

Zeit kann man auch anders verschwenden ... zum Beispiel in dem man darauf hinweist, dass https://epetitionen.bundestag.de/ die ofizielle Petitionsseite ist, nur hat die den Nachteil, man kann und darf nicht sein Leben niederschreiben....