Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Probleme bei beantragter Akteneinsicht  (Gelesen 6503 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54523
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #15 am: 22. Februar 2019, 20:03:53 »
Zitat von: Angie69 am 22. Februar 2019, 19:54:56
Und eine Klage läuft gegen die Rückforderungen aus 2012
Dann weisst Du ja, wer eine ungeschönte Akte in Händen hält ...
Waffengleichheit vor Gericht, bedeutet auch, alle vorgelegten Unterlagen der Gegenseite einsehen zu können...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #16 am: 22. Februar 2019, 20:10:58 »
Bei Gericht liegt eine Akte die ich eingesehen habe. Allerdings nicht mit 2012. Meinem Anwalt wurde auch nur diese Akte ohne den entsprechenden Zeitraum zugeschickt.

Aber eigentlich stimmt was du sagst. Das Gericht muss das jc dann halt auffordern die Akten rauszurücken.

Eigentlich gibt es auch eine Aufforderung vom.SG an das Jc mir die Akteneinsicht ab 2012 zu gewähren.
Fällt mir gerade ein.

Ich denke das jc versucht zu retten was zu retten ist und macht deshalb dicht.

Du hast mir ein paar gute Denkanstöße gegeben. Dieses Schreiben vom.sg na jc hatte ich komplett vergessen bei dem.durcheinander
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54523
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #17 am: 22. Februar 2019, 20:21:02 »
Zitat
Eigentlich gibt es auch eine Aufforderung vom.SG an das Jc mir die Akteneinsicht ab 2012 zu gewähren.
Die Aufforderung hätte ich gerne im Wortlaut
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #18 am: 22. Februar 2019, 20:32:23 »
Dauert einen Augenblick ich suche
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #19 am: 22. Februar 2019, 20:48:12 »
In der Anlage ist der Text vom.gericht an mich

Hm vielleicht dich keine Anordnung  :schock:

[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54523
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #20 am: 22. Februar 2019, 20:52:27 »
Hmm- schade...
Das Verfahren dazu ist noch aktiv?
Lass mich trotzdem mal die ganze Seite zu Deinem Ausschnitt lesen...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #21 am: 22. Februar 2019, 20:56:51 »
Ja das Verfahren läuft noch ist jetzt Untätigkeitsklage. Aber geht nicht um 2012.
Es Dauer t wieder etwas bis ich alles geschwärzt habe. Aber das ist leider der gesamte Text. Seite kommt in ca 10 min
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #22 am: 22. Februar 2019, 21:20:07 »
Hier das komplette Schreiben


Coolio Mal ganz ehrlich. Ist das nicht sehr unüblich wie das jc reagiert?
Erst soll ich genau den Zeitraum benennen dann genau die Gründe. Schön seltsam oder?

Sie können jetzt zwar zb das mit dem Vermieter verschwinden lassen aber ich habe genug Schreiben von 2013 in den letzten Monaten zusammenbekommen aus denen hervorgeht das mir die Leistungen entzogen wurden. Ich unbekannt verzogen sei und sogar deshalb unter Überwachung gestellt wurde beim.jc mit verkürzten Bewilligungszeiträumen. Was wollen sie nun vertuschen. Ich kann belegen daß ich nicht einfach weggezogen bin. Meldebestätigung und notfalls geh ich zur Spedition die dann meinen Umzug gefahren hat als ich dann später tatsächlich umgezogen bin.

Im Grunde konnte ich letztlich alles belegen bisher egal was sie aufgefahren haben da ich nur sagen wie es war

[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54523
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #23 am: 22. Februar 2019, 21:25:43 »
natürlich haben die mehr als eine Leiche im (Akten-) Keller. Gar keine Frage
Die Frage ist eher , wie einen Tatortreiniger für die stinkenden Leichen zu finden..
--------
Ich glaub ich habe eine Idee.... direkt ans SG unter Absingen schmutziger Gesänge  :lachen:
*call me tomorrow* - ich muss mal raus aus dem Hamsterrad hier...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #24 am: 22. Februar 2019, 21:34:42 »
Tja ich habe schon überlegt das irgendwann letztlich doch nur der Weg über Anzeige und Akten beschlagnahme bleibt.

Aber keine Ahnung ob sowas geht  :weisnich:

Solang die pkh nicht bewilligt ist wird der Anwalt auch nicht Vollgas geben denke ich  keine Ahnung.

Er ist kein Anwalt von hier er ist nächste Woche in Nürnberg dann werden wir uns treffen. Wie schon gesagt als er gehört hat das ich nur zu sehen bekomme was ich genannt und begründet habe hat er gemeint: dann sollen sie es so machen. Aber (glaube er meinte dann) üblich oder korrekt ist es nicht.

Echt blöd.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54523
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #25 am: 22. Februar 2019, 21:40:32 »
Anwalt und Laienkonkurrenz ist generell nicht gut -(ich hatte den nicht auf dem Plan)
Aber vll. goutiert er ja den Vorschlag, den ich bis dahin vermutlich habe...
(PS: die ganze Seite zu lesen war wichtig und richtig!)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #26 am: 22. Februar 2019, 21:53:25 »
Coolio ich bin für jede Idee dankbar ehrlich.

Denke vor Donnerstag oder Freitag treffe ich mich nicht mit ihm.

Aber vielen Dank das du dir Zeit genommen hast und über meinen Fall nachdenkst.

Es ist alles so verworren auch das jc blickt glaube ich nicht so Recht durch. Es ist zb das eine Darlehen falsch als Rückforderung verbucht jetzt ist es schon ein Problem klar zu stellen das ich nicht gegen die Summe xxxx vorgehe sondern abzüglich 10,94.
Wenn ich aber die 10,94 zahlen würde damit dieses Darlehen fertig bezahlt ist heißt es am Ende ich habe die Rückforderungen dich aberkannt. Verstehst du was ich meine? Das Darlehen ist ein.forderungskonto für Rückforderungen zugeordnet worden.

Meine raten die mir abgezogen wurden wurden statt auf eine Forderung aufzurechnen bis sie fertig ist. Dann die nachste. verteilt auf alle Forderungen aufgerechnet. Komplettes Chaos und die SB die jetzt alles regeln soll ist komplett genervt

Aber das nur so nebenbei  :grins:


Jetzt erstmal an die Akte kommen
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54523
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #27 am: 22. Februar 2019, 22:02:16 »
Mach schonmal ne schöne Liste, zu welchen Vorgängen Du Akteneinsicht begehrst...
so in etwa:
Leistungsakte:
Gegenstand: {Miete/KDU} -  {Leistungsbescheide vom xx.2012 bis xxxx} - abgeschlossen: {ja/nein}
#2
#3
#usw.
Vermittlungsakte (Verbis):
Gegenstand: {VV vom} -  {Bescheide vom xx.2012 bis xxxx} - abgeschlossen: {ja/nein}

"Miete/KDU" / VV ist jeweils ein Platzhalter ....
und druck Dir http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_10/__25.html mal aus und markier Dir die für Dich günstigen Stellen
"abgeschlossen: ja/nein" ist wichtig, weil wenn abgeschlossen, keine Verweigerungsmöglichkeit mehr!
---------
Aktenführungs- Dokumentationspflicht fürs JC: regelmässig 4 Jahre, im Streitfall müssen sie bis zu 10 Jahre zurück in den Keller (trifft ja hier zu)

 
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3700
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #28 am: 22. Februar 2019, 22:04:11 »
Okay.
Aber das kann ich erst morgen machen. Wenn ich müde bin wird das nichts
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 54523
Re: Probleme bei beantragter Akteneinsicht
« Antwort #29 am: 22. Februar 2019, 22:10:30 »
ich war zu langsam - nochmal oben
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!