Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug  (Gelesen 49209 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sanny

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« am: 11. März 2019, 15:57:43 »
Hallo zusammen,

Änderungen z. B. beim Einkommen und anderen Dingen müssen dem Jobcenter ja immer unverzüglich mitgeteilt werden.

Wie lange darf sich das Jobcenter Zeit lassen um diese Änderungen zu berücksichtigen und einen neuen Bescheid auszustellen?

Als Beispiel nehme ich Guthaben bei den KdU oder Erwerbseinkommen was jeden Monat angerechnet wird aber nachweislich nicht
zufließt. Manchmal wird bis zum nächsten WBA gewartet.
 
Gibt es eine gesetzliche Regelung wie bei Änderungen im laufenden Leistungsbezug zu verfahren ist?

Danke sanny

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15219
  • Optionskommune
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #1 am: 11. März 2019, 16:25:00 »
sanny

Das kann pauschal so nicht beantwortet werden.
Bei KdUH zb nächsten Monat
Bei Einkommen kommt es darauf an was für ein Einkommen es ist und in welcher Höhe.

Heißt also du musst schon konkret fragen.

MfG FN
« Letzte Änderung: 11. März 2019, 17:13:51 von Fettnäpfchen »
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33306
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #2 am: 11. März 2019, 16:51:43 »
Bei Einkommen kommt es darauf an was für ein es und in welcher Höhe.

In erster Linie kommt es darauf an ob aufgrund schwankendem Einkommens ein vorläufiger Bescheid erlassen wurde.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline sanny

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #3 am: 11. März 2019, 17:16:04 »
Es  geht um vorläufige Bescheide. 450 Euro Job. Im Februar wurde aufgrund von Arbeitsmangel gekündigt, wurde dem Jobcenter sofort mitgeteilt.
Wie lange darf sich das Jobcenter Zeit lassen bis zur Neuberechnung? Es werden 150 Euro Einkommen angerechnet, das nicht verdient wird.

Auch generell interessiert es mich. Bei uns wird sich immer monatelang Zeit  gelassen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33306
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #4 am: 12. März 2019, 05:29:31 »
Es  geht um vorläufige Bescheide.

Dann wird üblicherweise erst am Ende des Bewilligungszeitraumes nachgerechnet, sollte auch in deinem Bescheid stehen.

ABER:
Zitat
Es werden 150 Euro Einkommen angerechnet, das nicht verdient wird.

Im vorläufigen Bescheid sollte das Durchschnittseinkommen des letzten Bewilligungszeitraumes als Berechnungsgrundlage genommen werden. Ist das so bei dir der Fall?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline sanny

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #5 am: 12. März 2019, 14:30:49 »
Den Job gibt es nicht mehr. Wurde dem Jobcenter auch mitgeteilt. Aufgrund von Arbeitsmangel wurde gekündigt.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33306
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #6 am: 12. März 2019, 15:00:56 »
Dann hast du sicher eine Veränderungsmitteilung samt Kopie der Kündigung an das Jobcenter geschickt. Wann genau?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline sanny

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #7 am: 12. März 2019, 16:09:08 »
Veränderungsmitteilung 28.2.2019, Kündigung erfolgte mündlich. Der Arbeitsvertrag wurde auch mündlich abgeschlossen.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15219
  • Optionskommune
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #8 am: 12. März 2019, 16:27:47 »
sanny

Dann auf eine endgültige Bearbeitung wegen Wegfall deines Verdienstes und der damit einhergehenden Bedarfsunterdeckung bestehen; dies natürlich schriftlich nachweislich und mit sofortiger Bearbeitung wegen § 17 SGB 1!
Leistungspflicht des Leistungsträgers

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33306
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #9 am: 12. März 2019, 16:33:48 »
Veränderungsmitteilung 28.2.2019

Also vor 1,5 Wochen. Vielleicht solltest du erst mal eine telefonische Nachfrage starten bevor du die Kanone rausholst.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15219
  • Optionskommune
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #10 am: 12. März 2019, 16:59:46 »
Den Antrag muss er sowieso stellen, warum warten?
Ratgeber Einkommensanrechnung
Zitat
Vorläufige Bewilligung
Wenn das Jobcenter die genaue Höhe des Einkommens nicht kennt (§ 40 Abs. 2 Nr. 1 SGB II), oder Einkommen in unterschiedlicher Höhe zufließt (§ 2 Abs. 3 ALG II-V), erlässt es i.d.R. einen vorläufigen Bewilligungsbescheid, in letztem Fall mit einem Durchschnittseinkommen.
Wenn das Jobcenter darin mehr Einkommen angerechnet und somit zu wenig ALG II gezahlt hatte, muss es dieses (mangels einer gesetzlichen Festlegung) nicht von sich aus neu berechnen und nachzahlen, sondern man muss den Erlass eines endgültigen Bescheides beantragen (§ 40 Abs. 2 Nr. 1 SGB II i.V.m. § 328 Abs. 2 SGB III).
Liegt dabei das tatsächliche monatliche Durchschnittseinkommen höher als vom Jobcenter angesetzt, darf das Jobcenter erst dann eine Neuberechnung vornehmen, wenn es um mehr als 20 Euro über dem vom Jobcenter angesetzten liegt (§ 2 Abs. 3 S. 3 ALG II-V).
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline sanny

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #11 am: 13. März 2019, 14:51:53 »
Ich habe in der Mitteilung an das Jobcenter um Neuberechnung und Übersendung eines neuen Bescheides gebeten.
Ohne Aufzählung von §.
Reicht das und wie lange muss ich jetzt warten?

Online

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1748
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #12 am: 13. März 2019, 15:11:30 »
Zitat von: sanny am 13. März 2019, 14:51:53
Reicht das und wie lange muss ich jetzt warten?
So 15 Werktage sollte man schon geben.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15219
  • Optionskommune
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #13 am: 14. März 2019, 11:52:42 »
sanny

Zitat von: sanny am 13. März 2019, 14:51:53
Reicht das
Natürlich sollte das reichen die SB müssen die entsprechenden § ja kennen
und im Zweifel das Schreiben zu deinen Gunsten deuten.
Natürlich gehe ich davon aus das Du den Wegfall des Jobs auch gemeldet hast!

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33306
Re: Änderungen im laufenden ALG 2 Bezug
« Antwort #14 am: 14. März 2019, 13:03:57 »
die SB müssen die entsprechenden § ja kennen

Ganz sicher kennen sie aber das hier
Zitat
In der Regel ist eine mündliche Kündigung durch den Arbeitgeber unwirksam. Laut der Paragraphen 125 und 623 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) muss eine Kündigung stets in schriftlicher Form erfolgen, damit sie nicht unwirksam ist.
Quelle

Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)