Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung  (Gelesen 123159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hirsch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« am: 11. März 2019, 21:20:14 »
Hi Leute,

Ich habe heute meinen Widerspruch zum Ablehnungsbescheid beim JC abgegeben.

Ich muss ja jetzt erstmal die Krankenversicherung selbst zahlen.
Gilt dies auch im Widerspruch?

Meine Krankenkasse hat mir einen Brief geschickt wo drin steht, dass ich die ersten 3 Monate ohne Bescheid erstmal nichts unternehmen muss.

Wenn ich die jetzt doch selbst zahlen muss, erstattet die Kasse dann die Beiträge wieder wenn das JC bewilligt?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #1 am: 11. März 2019, 21:28:28 »
Ja - die KK hat Nachversicherungspflicht.
Aber: sobald Du wieder Einkommen hast, wird das nachgefordert.
Ich habe Deine Geschichte nicht mehr genau im Kopf.
Ansprüche würde ich mir - auch unter der Sicht - erstmal sichern.
Hiesse im Ergebnis:
Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung des Widerspuch beim SG.
Also Aussetzung der Vollziehung
§§ müsste ich nachlesen - irgendwas §86x SGG
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Hirsch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #2 am: 11. März 2019, 21:34:07 »
Ja von mir aus kann die Kasse mir das in Rechnung stellen.

Aber wenn das JC irgendwann meinen  Antrag doch noch bewilligt will ich die Kohle natürlich zurück.


Den letzten Absatz versteh ich nicht so ganz was du damit meinst

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7743
  • Das macht nichts.
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #3 am: 11. März 2019, 21:39:23 »
Wenn ich die jetzt doch selbst zahlen muss, erstattet die Kasse dann die Beiträge wieder wenn das JC bewilligt?
Ja.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #4 am: 11. März 2019, 21:45:06 »
Die Ablehnung wäre erstmal ungültig ud das JC muss zumindest vorläufig leisten und Du bist damt (mit auch nur 1 Euro Leistung) wieder versichert.
Ist erstmal ein ziemlicher Aufwand, das alles zusammen zu puzzeln und in ein Schreiben zu fassen.
Dafür hättest Du nur 2 Baustellen statt 3  - Rück- Nachzahlungen können lange dauern.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Hirsch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #5 am: 11. März 2019, 21:49:12 »
Okay...

Also ich kann das JC dazu zwingen den Antrag vorläufig zu genehmigen?

Und das beantrage ich beim Sozialgericht?

Kann ich das der Krankenkasse dann auch so mitteilen?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #6 am: 11. März 2019, 21:52:03 »
lass mal den Widerspruch zur Ablehnung lesen (und gib mir einen Link zu dem zugehörigen Thread)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Hirsch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #7 am: 11. März 2019, 21:56:41 »
Siehe unten.

Hab den nochmal hochgeladen.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7743
  • Das macht nichts.
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #8 am: 11. März 2019, 21:59:02 »
.

Offline Hirsch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #9 am: 11. März 2019, 22:02:26 »
Ansonsten lade ich den einfach nochmal hoch.

Thread ist folgender: https://hartz.info/index.php?topic=117777.0

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #10 am: 11. März 2019, 22:10:19 »
Also:
- Ablehnung wegen Vermögen
- Vermögen 'runtergefahren'
- Widerspruch von Dir dazu
Problem:
Bearbeitungsfristen des JC
---------
Abhilfe:
Eilantrag beim SG auf zumindest vorläufige Bescheidung
-------
So richtig?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Hirsch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #11 am: 11. März 2019, 22:16:45 »
So sieht es aus.
Die haben entgegnen meiner Angaben den ganzen Januar mit einbezogen obwohl ich da noch gearbeitet und Geld bekommen habe.

Dann schaue ich gleich mal in den Vorlagen ob es dazu etwas gibt.

Kostet mich aber nichts oder?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #12 am: 11. März 2019, 22:19:48 »
nein - SG Verfahren sind für eLB kostenfrei.
*ööörgs'* habe ich mich wohl selbst in die Schreib-Klemme manövriert  :sad:
(glaub nicht daß es da was Passendes gibt)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Hirsch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #13 am: 11. März 2019, 22:33:19 »
Dann werde ich da morgen mal was formulieren.

Was braucht das SG denn inhaltlich dafür?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Hartz 4 Widerspruch und Krankenversicherung
« Antwort #14 am: 11. März 2019, 22:38:45 »
Hab schon ne hauseigene Vorlage gefunden .. :grins:

wenn Du 48 Stunden Zeit hast, pass ich Dir https://hartz.info/index.php?topic=116354.msg1305376#msg1305376 an....
Was ich noch bräuchte sind alle Datümer dazu.
Antragsstellung, Ablehnung, Widersprüche usw.  - alle Schreiben beider Seiten  halt.
Welches ist Dein SG?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!