Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?  (Gelesen 1240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dark angel

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 163
Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« am: 13. März 2019, 13:34:15 »
Hallo meine Lieben,
ich lese hier schon etwas länger mit und habe nun selbst ein Problem, bei dem ich euch um euren Ratschlag bitten möchte.

Und zwar geht es darum dass ich einen Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung von einer Zeitarbeitsfirma erhalten habe.

In meiner Eingliederungsvereinbarung steht drin dass ich mich spätestens am 3. Tag nach Erhalt des Vermittlungsvorschlags auf Diesen bewerben soll.

von daher habe ich mich dann dort per Email mit Anschreiben und Lebenslauf beworben.

Nun bekam ich gestern eine Email von der Zeitarbeitsfirma dass man mich gerne kennenlernen würde, ich leider keine Telefonnummer in der Bewerbung angegeben hatte und ich mich per Telefon melden soll um einen Termin zu vereinbaren.

Nun bin ich mir sehr unsicher ob ich mich von Anfang an überhaupt hätte bewerben müssen und ob ich nun, wo ich mich schon beworben habe, auch auf die Email reagieren muss und dort ein Vorstellungsgespräch haben muss.
Könnt ihr mir da helfen?
Ich habe da schon so viel Schlechtes von Zeitarbeitsfirmen gehört und möchte da wirklich nicht gerne hingehen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33306
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #1 am: 13. März 2019, 13:52:33 »
Nun bin ich mir sehr unsicher ob ich mich von Anfang an überhaupt hätte bewerben müssen

Nein, hättest du nicht.

Zitat
und ob ich nun, wo ich mich schon beworben habe, auch auf die Email reagieren muss und dort ein Vorstellungsgespräch haben muss.

Das ist jetzt deine Entscheidung. Da du deine Daten (fast) alle preisgegeben hast, werden die nicht so schnell Ruhe geben.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline dark angel

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 163
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #2 am: 13. März 2019, 13:58:26 »

Zitat
und ob ich nun, wo ich mich schon beworben habe, auch auf die Email reagieren muss und dort ein Vorstellungsgespräch haben muss.

Das ist jetzt deine Entscheidung. Da du deine Daten (fast) alle preisgegeben hast, werden die nicht so schnell Ruhe geben.

Wenn ich die Email jetzt einfach ignoriere, könnte mir das Jobcenter doch aber eine Sanktion geben, oder?

Offline Hartzer_Käse

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 96
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #3 am: 13. März 2019, 14:25:04 »
Ich habe da schon so viel Schlechtes von Zeitarbeitsfirmen gehört und möchte da wirklich nicht gerne hingehen.

Hallo dark angel,

es stimmt, dass Zeitarbeitsfirmen einen wirklich schlechten Ruf haben und ich habe noch nie jemanden kennengelernt, der sich da positiv darüber geäußert hat (außer natürlich diese Person ist Consultant bei so einer Firma).

Aber die Realität sieht so aus, das ZAFs aufgrund des Mindestlohns definitiv die bessere Alternative sind als der Bezug von ALG 2.

Ich würde sagen, jede ZAF ist eine bessere Alternative als dem JC ausgeliefert zu sein. Und bei Vollzeit / Mindestlohn kann man auch auf eigene Beine kommen. 

Mein Rat: Lass mal das Hörensagen von anderen weg und mache deine eigenen Erfahrungen.

Gruß

Hartzer Käse

Offline dark angel

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 163
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #4 am: 13. März 2019, 15:21:34 »
das heißt, ich käme um ein Vorstellungsgespräch bei der Zeitarbeitsfirma nicht herum?

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2918
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #5 am: 13. März 2019, 15:42:11 »
Kam das Angebot von der Leihfirma selbst oder vom JC?

Mach dich doch mal über die Firma schlau, was hat sie für einen Ruf usw.
Es gibt durchaus einige wenige Leihfirmen wo man gutes Geld bekommt, die sich auf bestimmte Fachkräfte/Bereiche spezialisiert haben.

Weiß ja keiner um was es hier genau geht.
Ansonsten, wenn es um einen der üblichen Sklavenverleiher gehen sollte, musst du da nicht unbedingt einen Termin machen.
Die wollen oft eh nur ihre Personaldatei füttern und haben meist, gar nicht den angepriesenen Job auf Lager.

Möglich kommt aber dann vom JC später eh ein VV mit RfB. (dann kann man weiter sehen)

Offline dark angel

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 163
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #6 am: 13. März 2019, 16:00:06 »
Kam das Angebot von der Leihfirma selbst oder vom JC?

Mach dich doch mal über die Firma schlau, was hat sie für einen Ruf usw.
Es gibt durchaus einige wenige Leihfirmen wo man gutes Geld bekommt, die sich auf bestimmte Fachkräfte/Bereiche spezialisiert haben.

Weiß ja keiner um was es hier genau geht.
Ansonsten, wenn es um einen der üblichen Sklavenverleiher gehen sollte, musst du da nicht unbedingt einen Termin machen.
Die wollen oft eh nur ihre Personaldatei füttern und haben meist, gar nicht den angepriesenen Job auf Lager.

Möglich kommt aber dann vom JC später eh ein VV mit RfB. (dann kann man weiter sehen)


Ich fürchte , das ist einer der üblichen Sklaventreiber.
Eine Bekannte war da schon einmal und wurde von einem Job zum nächsten gereicht,
Alles schlecht bezahlt und nur viel harte körperliche Arbeit.
Und natürlich auch immer in einem bewerberpool drin, wo man ihr immer wieder kurzfristig einen neuen Arbeitsplatz  und Einsatzort zugewiesen hat.


Das war schon direkt ein VV vom Jobcenter, nur halt keine RFB dabei.

steht auch Vermittlungsvorschlag drüber
"Sehr geehrte ...,
ich freue mich, Ihnen folgenden Arbeitsplatz anbieten zu können:"

Als Arbeitgeber ist auch die ZAF genannt.

dann das übliche "bewerben sie sich umgehend per Email oder schriftlich. ..
geforderte Anlagen: lebenslauf, zeugnisse.
...
Ergebnis mitteilen mit dem Antwortformular ganz hinten"

In der Beschreibung steht dann dass die für einen namhaften Kunden in ...stadt einen Langerhelfer im 3-schicht betrieb suchen.

Was die Aufgaben sind, was die bieten.
Bewerben per Telefon, oder oder schriftlich.



Aber ich habe halt auch das in der Eingliederungsvereinbarung stehen dass ich mich auf VVs bewerben muss.

War hier wohl so blöde und habe mich ohne zu müssen dort beworben.
Gibts da noch irgendeine Möglichkeit, da wieder rauszukommen?

Könnte ich vielleicht die Email gar nicht bekommen haben oder so?

Weil so wie die Email  geschrieben ist, geht es denen wohl eh nicht um die ausgeschriebene Stelle sondern eher darum auch noch an meine Telefonnummer zu kommen und mich im Vorstellungsgespräch gleich in andere, "rein zufällig" vorhandene Stellen reinzuzwingen.


Ich will da ehrlich gesagt gar nicht hin, nur weiß ich nicht ob mir das Jobcenter keine Probleme machen kann wenn ich jetzt das mehr oder weniger angebotene Vorstellungsgespräch einfach ignoriere? Könnte mir das nicht irgendwie als Behinderung eines Arbeitsverhältnisses ausgelegt werden?

Gast39398

  • Gast
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #7 am: 13. März 2019, 16:09:12 »
Das war schon direkt ein VV vom Jobcenter, nur halt keine RFB dabei.

Aber ich habe halt auch das in der Eingliederungsvereinbarung stehen dass ich mich auf VVs bewerben muss.

Wenn Du das mit den VV´s schon in der EGV drin stehen hast, wirst Du meiner Meinung nach da nicht drum rum kommen dich zu bewerben ( was Du ja schon getan hast) .Auch wenn dem VV keine RFB bei lag …..

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2918
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #8 am: 13. März 2019, 16:15:58 »
Um Ärger zu vermeiden, wird es besser sein den Termin wahr zu nehmen, auch weil das so in deiner EGV steht.
Die Leihfirma macht erfahrungsgemäß meistens, eh eine Rückmeldung an das JC.

Rede dann nur über den angebotenen Job der im VV steht.
Gibt es den nicht, dann ist die Sache erledigt, du hast die Beworben und gut.
Widerspreche der Speicherung deiner Daten bei der Leihfirma und fülle auf keinen Fall den Personalfragebogen aus.
Du willst nicht in dem Bewerberpool aufgenommen werden, dann sollte auch Ruhe sein.

Gibt es den Job, kommt man da nicht umhin den auch zu machen, oder es gibt eine Sanktion.
Möglich wäre dann nur noch den AV nicht Unterschreiben zu müssen, wenn er gegen geltendes Recht verstoßen sollte.
(Zeitkonto für arbeitsfreie Zeiten z.B.)

Offline Lachsangler

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 277
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #9 am: 13. März 2019, 17:01:39 »
Bin da ganz der Meinung von "Zugchef Werner".

Ergänzend:

Ich würde der ZAF eine weitere Mail zukommen lassen, dass du ausschließlich über den im VV genannten Job sprechen / verhandeln möchtest, das Sie dir zwei Vorstellungstermine via Email durchgeben sollen (...du hättest kein Telefon !!!) und du dann einen davon bestätigen würdest.

Damit bist du dann auch deinen Pflichten nachgekommen.
„Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen“.
J.W. von Goethe.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #10 am: 13. März 2019, 17:43:09 »
Keine Rechtsfolgenbelehrung (RF) keine Rechtsfolgen!
Ist dann ein sogenannter Stellenvorschag.
Mir ist noch nicht klar, wer der Absender war?
(gibt auch ZAF, die versuchen die Schreiben des JC nachzuahmen / Bauernfang)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline dark angel

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 163
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #11 am: 13. März 2019, 18:20:07 »
Doch doch, das ist definitiv vom jobcenter.
Meine Arbeitsberaterin hat mir den VV, zusammen mit einigen Anderen, persönlich ausgedruckt und mitgegeben.
Also seriös dürfte das schon sein (zumindest dass die ZAF in der Jobbörse so ein inserat gemacht hat. Konnte das Inserat auch über die Jobbörse Seite wiederfinden.
Ob die Zeitarbeitsfirma auch seriös ist, wage ich zu bezweifeln)

Meinst du, da macht der Absatz in der Eingliederungsvereinbarung  bzgl. auf VVs bewerben nichts?
Muss trotzdem nicht weiter das Ganze verfolgen oder gar ein Vorstellungsgespräch ausmachen?

Habe mich da auch etwas umgeschaut aber manchmal liest man dass VVs ohne Rechtsfolgenbelehrung ignoriert werden können, Andere sagen sie hätten schon einmal VVs ohne Belehrung ignoriert und eine Sanktion bekommen.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52649
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #12 am: 13. März 2019, 18:28:50 »
ohne RFB (schau nochmal auf die Rückseite!) auch keine Rechtsfolgen wie Sanktionen.
Was die SB rechtswidrig versuchen, steht oft in den Sternen und deren Intelligenz....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2918
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #13 am: 13. März 2019, 18:31:32 »
Wenn du noch mehr VV bekommen hast, warum dann bei der ZAF erst bewerben?
War dann doch gar nicht notwendig, aber egal ist ja jetzt so.

Knackpunkt könnte eben deine Bewerbung dort werden, wenn die Leihfirma behauptet, dass sie einen Job für dich hatte.
Du dich aber geweigert hast, einen Vorstellungstermin bei denen zu machen.

Telefonnummer musst du aber nicht nennen, per Mail reicht auch aus.
Somit würde ich den Termin besser machen und so evtl. auch leichter aus der Nummer raus zu kommen.

Am Ende deine Entscheidung wie du damit umgehst, ist nur meine Meinung dazu.


 


Gast39398

  • Gast
Re: Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma vereinbaren?
« Antwort #14 am: 13. März 2019, 19:15:37 »
ohne RFB (schau nochmal auf die Rückseite!) auch keine Rechtsfolgen wie Sanktionen.

selbst dann nicht , wenn dies in der EGV so vereinbart wurde ????