Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert  (Gelesen 1212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1657
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #15 am: 14. März 2019, 15:54:00 »
Zitat von: Pumukel am 14. März 2019, 15:20:37
Das JC schert sich doch einen Dreck , ob der LE nun pünktlich sein Geld bekommt , oder nicht !
Warum haben Sie dann hier bewilligt du Experte?
Zitat von: alfalfa am 14. März 2019, 15:21:42
Mein WBA wurde für ein Jahr bewilligt - Punkt.
Der nächste Experte :sehrgut:
Natürlich können deine Leistungen weiterhin aufgrund fehlender Mitwirkung versagt werden.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Online alfalfa

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 525
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #16 am: 14. März 2019, 15:59:35 »
@Pumukel

Sicher hast du Verständnis, wenn ich mich nicht auf eine derart niveaulose Diskussion einlasse ...
Au fein, dann kannst du ja jetzt meinen Thread wieder verlassen und wo anders rum orakeln... :bye:

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 14902
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #17 am: 14. März 2019, 16:07:08 »
Mit @Pumukel diskutiere ich nicht. Bevor ich dein Thema verlasse, interessieren mich die Rechtsgrundlagen, wonach sich deine Mitwirkungspflichten angeblich erledigt haben, schon noch.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2721
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #18 am: 14. März 2019, 16:14:52 »
Zitat von: alfalfa am 14. März 2019, 15:41:36
hätte man "vorläufig" oder "gar nicht" bewilligen können.
Und genau das wird das JC wohl dann auch tun, die lernen auch dazu.

Zitat von: alfalfa am 14. März 2019, 15:21:42
muss das eigentlich begründet werden - oder?
Nein muss es nicht, weil klar ist bis zu 3 Monaten rückwirkend, können sie die Auszüge verlangen.
Nur weil das bei dir bisher nicht gemacht wurde, heist es nicht das es immer so sein muss.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1949
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #19 am: 14. März 2019, 16:18:48 »
Ich würde sie auch einfach vorlegen. Bewilligt oder nicht verletzt du deine Mitwirkungspflicht können deine Leistungen auch wieder eingestellt werden.

Du kannst ja einen Termin verlangen um die Kontoauszüge nur sichten zu lassen.

Aber ansonsten ehrlich warum ärger provozieren wo es unnötig ist?
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline culsans

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #20 am: 14. März 2019, 16:19:42 »
was "die" können, wirst du leider bald erfahren müssen.
Und stell dich schon mal bei Verweigerung darauf ein, dass "die" künftig nur noch für 6 Monate genehmigen, mit vorheriger Einreichung der Kontoauszüge für 3 Monate.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #21 am: 14. März 2019, 16:28:38 »
Der Klügere gibt nach?
"ohne Anerkennung einer Rechtspflicht"...
natürlich ist das der übliche Sondermüll.... aber...
Anders, wenn sich das fortsetzt und die kontinuierlich laufende Auszüge haben wollen...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online alfalfa

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 525
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #22 am: 14. März 2019, 16:40:45 »
was "die" können, wirst du leider bald erfahren müssen.
"Wahaa", bis jetzt hab ich nur erfahren müssen was die alles nicht können... :lol:

Der Klügere gibt nach?
"ohne Anerkennung einer Rechtspflicht"...
natürlich ist das der übliche Sondermüll....
Na gut, ich geb’ nach :zwinker:
Dann werfe ich die Kontoauszüge eben am Samstag den 30. März, im Beisein eines Zeugen, in den Hausbriefkasten vom Mobcenter. :blum:

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2721
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #23 am: 14. März 2019, 16:40:56 »
Zitat von: alfalfa am 14. März 2019, 15:21:42
Nein, Kontoauszüge wurden bei einem WBA bislang nie von mir verlangt.
Warum machst du dann jetzt darum so ein Theater?
Damit legst du dir sicher für die Zukunft, bei deinem JC schon mal den Ball ins eigene Tor.

Lass dir doch einen Termin geben und leg die Auszüge vor und die Sache dürfte erledigt sein.

Online alfalfa

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 525
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #24 am: 14. März 2019, 17:26:17 »
Du, ich liege mit der Bande schon lange im Clinch  :cool:
Dürfte dir doch eigentlich bekannt sein!?
Seit mehr als einem Jahr habe ich keine pAP-Nase und auch keine EinV mehr...
« Letzte Änderung: 14. März 2019, 22:18:58 von Elsi »

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2721
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #25 am: 14. März 2019, 17:30:29 »
Klar kenne ich das auch bestens.

Aber in deinem Fall würde ich die Dinger vorlegen, damit sie nicht munter werden.
Sei doch froh wenn sie dich soweit Vergessen haben, mit EGV usw.  :smile:

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 39987
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #26 am: 14. März 2019, 18:26:00 »
Die Frage ist nun, ob ich der Aufforderung überhaupt noch nachkommen muss, da mein WBA bewilligt und somit eigentlich bereits abschließend geprüft wurde!?
Du stellst dir mal wieder die falsche Frage.
Die Frage, die du dir stellen musst, ist: Was passiert, wenn du der Aufforderung nicht nachkommst?
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Online alfalfa

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 525
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #27 am: 14. März 2019, 18:38:07 »
Die Frage ist nun, ob ich der Aufforderung überhaupt noch nachkommen muss, da mein WBA bewilligt und somit eigentlich bereits abschließend geprüft wurde!?
Du stellst dir mal wieder die falsche Frage.
Die Frage, die du dir stellen musst, ist: Was passiert, wenn du der Aufforderung nicht nachkommst?
Und, verrätst du es mir?  :smile:

Offline culsans

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #28 am: 14. März 2019, 18:42:54 »
er hat es anscheinend immer noch nicht kapiert - dabei wollten alle ihm nur helfen - nun, man muss es dann laufen lassen

Gute Nacht!
(ich bin auch aus Hassia)

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 39987
Re: WBA bewilligt bis 2020, trotzdem noch Kontoauszüge gefordert
« Antwort #29 am: 15. März 2019, 09:00:53 »
Die Frage ist nun, ob ich der Aufforderung überhaupt noch nachkommen muss, da mein WBA bewilligt und somit eigentlich bereits abschließend geprüft wurde!?
Du stellst dir mal wieder die falsche Frage.
Die Frage, die du dir stellen musst, ist: Was passiert, wenn du der Aufforderung nicht nachkommst?
Und, verrätst du es mir?  :smile:
Der Bewilligungsbescheid wird gemäß § 66 SGB I wegen fehlender Mitwirkung wieder aufgehoben (Entzug der Leistung).
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.