hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Erwerbsminderungsrente als Dauerrente bewilligt und Wohngeld  (Gelesen 2436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gabrielle

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Bitte um Hilfe.
Es geht um Folgendes:
bisher bekam ich eine Erwerbsminderungsrente zeitlich bewilligt gezahlt, musste also immer einen Nachfolgeantrag stellen.
Aufgrund ärztlicher Gutachten bekam ich heute den Bescheid, dass mir die Erwerbsminderungsrente ab sofort als Dauerrente weitergewährt wird in Höhe von Euro 603 (bis 2044). Darüber freue ich mich selbstverständlich. Zusätzlich zu dieser zeitlichen Bewilligung Rente wurde mir ein Wohngeld von Euro 140 gezahlt - dieses Wohngeld zeitlich bis kommenden April befristet, da die zeitliche Bewilligung Erwerbsminderungsrente auch nur bis kommenden April gewährt wurde (was sich ja jetzt durch die Dauerbewilligung darüber hinaus fortsetzt). Zusätzlich zu diesem Bescheid der Deutschen Rentenversicherung wurde mir als Anlage noch ein Antrag Leistungen Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung übersandt.
Nun zu meiner Frage, soll ich den Bescheid der Rentenversicherung an die Wohngeldstelle schicken, damit die weiterhin Wohngeld in Höhe von Euro 140 zahlen oder ist ein bisschen mehr Geld für meinen Unterhalt zu erwarten, wenn ich einen Neuantrag auf Leistung der Grundsicherung stelle?
Da dem Wohnamt schon sämtliche Unterlagen vorliegen, würde meines Erachtens das Wohngeld ohne weitere Unterlagen weitergezahlt. Hinzufügen möchte ich noch, ich wohne mietfrei (nein, keine Bedarfsgemeinschaft oder ähnliches), ich habe lediglich Nebenkosten (Heizung, Strom) und Versicherungen zu zahlen.
Vielleicht kann mir ja ein Sachkundiger oder Sachkundige mit einem Rat oder Tipp weiterhelfen
Dafür schon mal meinen Dank im Voraus
Gabrielle
 
Ich grübele zurzeit darüber nach, was heutzutage Demokratie oft ist? Und komme zu dem ‚vorläufigen’ Ergebnis: „Wenn drei Wölfe und ein Schaf darüber diskutieren, was es zu essen gibt". Sonderbar auch, dass es den Wölfen immer wieder gelingt, die Welt von der Gefährlichkeit der Schafe zu überzeugen!

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 37052
Re: Erwerbsminderungsrente als Dauerrente bewilligt und Wohngeld
« Antwort #1 am: 19. März 2019, 05:07:17 »
ich habe lediglich Nebenkosten (Heizung, Strom) und Versicherungen zu zahlen.

In welcher Höhe?
Wenn das gruselige Abstandsgebot von 1,5 Metern aufgehoben wird, können wir im Norden endlich wieder unsere Komfort-Distanz von 4 Metern einhalten.

Neidische Menschen streuen Gerüchte in die Welt. Dumme Leute erzählen sie weiter. Und Vollidioten glauben sie.

Offline Gabrielle

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: Erwerbsminderungsrente als Dauerrente bewilligt und Wohngeld
« Antwort #2 am: 19. März 2019, 10:52:23 »
Hallo Sheherazade,

danke für deine Antwort. Hier kurz zu deinen Fragen: Gas, Wasser, Hzg. - 130 Euro mtl., Strom - wird ja nicht berücksichtigt. Versicherungen und das, was berücksichtigt wird 60 Euro mtl. Beim Wohngeld wurde mir noch ein mtl. Zinsbetrag von 100 Euro anteilig anerkannt, denke, dass das u.U. bei Beantragung GruSi nicht mehr berücksichtigt wird. An Schulden auch mtl. Euro 100 - u.a. BAföG Rückzahlg. - wurde bei Wohngeld nicht berücksichtigt - und bei GruSi denke ich, auch nicht.
Danke auch jetzt wieder im Voraus für eine Antwort von dir -  Gabrielle
Ich grübele zurzeit darüber nach, was heutzutage Demokratie oft ist? Und komme zu dem ‚vorläufigen’ Ergebnis: „Wenn drei Wölfe und ein Schaf darüber diskutieren, was es zu essen gibt". Sonderbar auch, dass es den Wölfen immer wieder gelingt, die Welt von der Gefährlichkeit der Schafe zu überzeugen!

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 37052
Re: Erwerbsminderungsrente als Dauerrente bewilligt und Wohngeld
« Antwort #3 am: 19. März 2019, 11:11:22 »
So, wie sich das für mich darstellt, wäre es besser beim Wohngeld zu bleiben.
Wenn das gruselige Abstandsgebot von 1,5 Metern aufgehoben wird, können wir im Norden endlich wieder unsere Komfort-Distanz von 4 Metern einhalten.

Neidische Menschen streuen Gerüchte in die Welt. Dumme Leute erzählen sie weiter. Und Vollidioten glauben sie.

Offline Gabrielle

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: Erwerbsminderungsrente als Dauerrente bewilligt und Wohngeld
« Antwort #4 am: 19. März 2019, 11:46:50 »
Abschließend "Danke" - in die Richtung hatte ich auch vermutet. Liebe Grüße Gabrielle
Ich grübele zurzeit darüber nach, was heutzutage Demokratie oft ist? Und komme zu dem ‚vorläufigen’ Ergebnis: „Wenn drei Wölfe und ein Schaf darüber diskutieren, was es zu essen gibt". Sonderbar auch, dass es den Wölfen immer wieder gelingt, die Welt von der Gefährlichkeit der Schafe zu überzeugen!

Offline Else Kling

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 162
Re: Erwerbsminderungsrente als Dauerrente bewilligt und Wohngeld
« Antwort #5 am: 19. März 2019, 14:37:11 »
wurde mir ein Wohngeld von Euro 140 gezahlt 

Hinzufügen möchte ich noch, ich wohne mietfrei (nein, keine Bedarfsgemeinschaft oder ähnliches), ich habe lediglich Nebenkosten (Heizung, Strom) und Versicherungen zu zahlen.

 

Wie hoch sind denn die Nebenkosten, wenn du 140,00 € Wohngeld bekommst?

Offline Gabrielle

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: Erwerbsminderungsrente als Dauerrente bewilligt und Wohngeld
« Antwort #6 am: 19. März 2019, 14:50:36 »
Hallo Else,
130 Euro + 60 Euro also 190 Euro mtl. (siehe oben).

LG Gabrielle
Ich grübele zurzeit darüber nach, was heutzutage Demokratie oft ist? Und komme zu dem ‚vorläufigen’ Ergebnis: „Wenn drei Wölfe und ein Schaf darüber diskutieren, was es zu essen gibt". Sonderbar auch, dass es den Wölfen immer wieder gelingt, die Welt von der Gefährlichkeit der Schafe zu überzeugen!