Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.  (Gelesen 860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wuceco

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Bis vor kurzem war ich in einer Maßnahme die aber beendet wurde weil ich länger krank geschrieben war bzw. noch bin. Paar Tage später gab es eine Einladung von einem Fall Manager. Mein Arbeitsvermittler hat mich wohl *weitergegeben*.
Kann mir einer sagen wie ich diesen Fall Manager los werde? Der ist echt nervig und fragt sachen die ihm nichts angehen (gesundheitsstand, situation zuhause und noch viele private dinge)
Habe ihn natürlich gefragt was der Kindergarten soll und auch gesagt, dass er keine Antwort von mir bekommt.
Auf jeden fall ist der dann sauer geworden und meinte, dass ich die Mitwirkungspflicht verletzte was ich definitiv nicht glaube und falls doch, könnt ihr mir genau sagen was für fragen ich beantworten muss?

Ich habe gesagt dass ich dieses Fall Manegement nicht will und dass ich bitte einen Arbeitsvermittler möchte allerdings hat er nur gelacht und meinte dass ich das nicht entscheide sondern das jobcenter.

Kann man was machen?

Offline Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1554
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #1 am: 05. April 2019, 16:02:41 »
Aussuchen kann man sich seine Fallmanager nicht.

Du musst nur leistungsrelevante Fragen beantworten: bist du arbeitsfähig oder nicht, welche beruflichen Erfahrungen du hast etc. Ob du eine Erkrankung hast, wie du deine Freizeit gestaltest und ähnliche Dinge sind egal. Einfach nicht darauf eingehen und fertig.

Wenn du meinst du bist nicht erwerbsfähig beantragst du eine Begutachtung durch den ärztlichen Dienst, nur der hat gesundheitliche Fragen zu interessieren.
Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit mehr, sie zu übertreten.  :blum:
___Johann Wolfgang von Goethe___

Offline Wuceco

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #2 am: 05. April 2019, 16:06:09 »
Vielen Dank. Also verletzte ich nicht die Mitwirkungspflicht und er hat wohl versucht mich einzuschüchtern nehme ich mal an?

Offline Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1554
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #3 am: 05. April 2019, 16:09:05 »
Lass den labern. Am Besten nur mit Beistand zu Terminen und den Rest schriftlich erledigen. Wenn er meint du verletzt deine Pflichten, soll er dir das schriftlich geben... das kann er nämlich nicht  :grins:
Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit mehr, sie zu übertreten.  :blum:
___Johann Wolfgang von Goethe___

Offline Wuceco

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #4 am: 05. April 2019, 16:12:06 »
Ja, ich weiß nicht ober mich ärgern will oder warum diese fragen.

Was für mich echt nicht normal war und absolut nichts mit arbeitsvermittlung zutun hat:

Ich bin ja doppelter Staatsbürger.

Da fragt er mich ernsthaft wieso ich 2 Staatsbürgerschaften, wenn ich doch sowieso in deutschland lebe und musste mir dann anhören, dass er gegen die doppelte staatsbürgerschaft ist und er hoffe dass die mal abgeschafft wird. mMn ist das ein Depp. Kommt mir so vor als ob er nichts zutun hat und einen smalltalk sucht. Muss ich wohl durch. danke

Offline dobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 256
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #5 am: 05. April 2019, 18:16:30 »
Lächerlich. Mit dem hätte ich meinen Spaß  :grins:

Lass dich nicht verrückt machen bzw. aus der Reserve locken.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #6 am: 05. April 2019, 19:17:21 »
Die tatsächlichen Mitwirkungspflichten findest Du hier:
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/__60.html
Ausdrucken, vorlegen zur geflissentlichen Kenntnisnahme , einen Grinsen....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Gast46170

  • Gast
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #7 am: 06. April 2019, 21:28:11 »
Krankheiten schon mal gar nicht, dafür ist der Amtsarzt zuständig und hat auch vor allen Leuten Schweigepflicht.

Privat bleibt privat, solange Dein Schonvermögen nicht überstgeigt und Du keine geheimen Untermieter oder sonst wen daheim wohnen hast.

Manche meinen, die Arbeitsvermittler sind Gott und müssen alles wissen.
Frag ihn doch auch mal was, seit wann wieder clean, was seine sexuellen Interessen sind, in welche Kneipe er abends gerne vor seiner Frau flüchtet usw.
Einfach mal locker zurück fragen... wie viele Kinder, wie viele Scheidungen

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4801
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #8 am: 06. April 2019, 22:15:55 »
Das Problem ist dass Fallmanagement nicht Arbeitsvermittlung ist.

Im Fallmanagement geht's um genau diese Themen: hat man Probleme? Hat man dies oder jenes?
Aber diese Zusammenarbeit ist freiwillig. Man liesst hier oft das Leute regelrecht vor den Kopf gestoßen sind wenn sie vom Fallmanager Fragen gestellt bekommen die von ihrem empfinden über die Grenzen gehen die sie über sich preis geben wollen.

Für mich stellt sich da die Frage wieso steckt das JC Menschen einfach ohne Absprache ins Fallmanagement?
Ich war dort zweimal und würde jedesmal vorher gefragt. Für mich persönlich war es okay diese Fragen zu beantworten, weil ich die Unterstützung wollte.
Will man es nicht sollte man auch nicht einfach ins Fallmanagement gesteckt werden. Da ist Ärger und Frust auf beiden Seiten vorprogrammiert. Der Fallmanager kann ohne Zusammenarbeit seinen Job nicht machen und der Leistungsbezieher fühlt sich bedrängt. Oft eben auf Grund der fehlenden Information was Fallmanagement überhaupt ist und dann kann ich verstehen das man dann da sitzt und denkt: "alter was will der Typ von mir"  :schock:


Keine Ahnung ob man beantragen kann wieder in die normale Arbeitsvermittlung zu kommen  :weisnich: wird sich aber sicher noch jemand melden der es sagen kann
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #9 am: 06. April 2019, 22:20:08 »
Mißtrauensantrag nach §17 SGB X (Besorgnis der Befangenheit) - wenn mans beweisen kann (meist sind die Typen so doof, daß sie ihren Schmarrn auch noch schriftlich niederlegen).
Kennt jemand das britische Oberhaus?
Da sitzen die Typen, die wegen erwiesener Unfähigkeit befördert wurden.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4801
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #10 am: 06. April 2019, 22:46:47 »
 :offtopic:

Kennt jemand das britische Oberhaus?
Da sitzen die Typen, die wegen erwiesener Unfähigkeit befördert wurden.

Ach deshalb! Na dann dürfen wir künftig nicht mehr über das derzeitige oberpeinliche Drama das sich dort abspielt lachen. Sie können ja nichts dafür  :mocking:
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #11 am: 06. April 2019, 22:51:04 »
OT:
Das Drama dort spielt aber im Unterhaus ....
Ist aber eher wohl als griechische Komödie gedacht...
Servus Currens - das alte rein-raus Spiel  :lol:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4801
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #12 am: 06. April 2019, 22:59:39 »
Oder frei nach Shakespeare:

Raus oder nicht raus, das ist hier die Frage  :lol:

Aber wieder zurück zum ungeliebten Fallmanager  :zwinker:
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #13 am: 06. April 2019, 23:07:37 »
meiner hat am Dienstag gleich prominenten  Beistand, wenn ich komme:
Seinen Geschäftsführer,der auch die Einladung gezeichnet hat!  :mocking: :lol:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4801
Re: Wie werde ich einen Fall Manager wieder los? Echt nervig der Typ.
« Antwort #14 am: 06. April 2019, 23:43:51 »
Ernsthaft? Wie schafft man das?
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "