Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?  (Gelesen 1200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Markus01

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« am: 09. April 2019, 11:53:56 »
Hallo zusammen,

ich habe zum 01.06.2019 einen neuen Job. Mein ALG 1 läuft Mitte Mai aus. Für die zwei Wochen werde ich kein Hartz beantragen. Mit der Krankenkasse habe ich es auch schon geklärt. Dieser Übergangszeitpunkt bis zum 01.06. ist als "Übergangszeit" beitragsfrei versichert. Meine Frage ist nun, wie ich mit dem Arbeitsamt verfahren muss bzw. sollte? Der Arbeitsvertrag wird mir diese Woche zugehen. Reicht es, wenn ich mich einfach zum Bezugsende von ALG 1 abmelde? Wenn ja, wie genau macht man das? Reicht ein kurzer Zweizeiler postalisch oder kann ich es einfach auslaufen lassen und brauch mich gar nicht melden?


Lieben Dank und viele Grüße!

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53501
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #1 am: 09. April 2019, 12:00:03 »
Ich rate von voreiligem Abmelden immer ab.
Du teilst Ende ALG I und Arbeitsaufnahme mit, das sollte erstmal reichen.
Dann hast Du die Probezeit vor Dir und musst die erfolgreich bestehen.
i.A. reichts, wenn Du die jeweiligen Zuflüsse zeitnah meldest.
Wann ist bei Dir der Folgeantrag fällig?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1833
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #2 am: 09. April 2019, 12:10:12 »
Wenn dein Alg I Mitte Mai ausläuft, wirst du es letztmalig am 31.05.2019 (anteilig Mai) erhalten.
Damit ist das Thema Alg I vom Tisch.
Coolio fährt auf der SGB II-Schiene....die braucht es hier nicht.
Deine Beschäftigung beginnt zum 01.06.2019, somit muss keine Abmeldung erfolgen, Arbeitssuchend kannst du ja weiter bleiben.
Zuflüsse interessieren natürlich auch nicht.
Das wichtigste hast du ja geklärt. Die KV.

Viel Erfolg.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53501
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #3 am: 09. April 2019, 12:17:50 »
Sorry, bin von ALG I Aufstockung mit ALG II ausgegangen.....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33844
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #4 am: 09. April 2019, 12:18:53 »
Meine Frage ist nun, wie ich mit dem Arbeitsamt verfahren muss bzw. sollte?

Du rufst an und sagst Bescheid, dass du zum 01.06. eine Arbeit aufnimmst. Da dein ALGI-Anspruch ohnehin vorher endet, ist nicht mehr nötig.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Markus01

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #5 am: 09. April 2019, 14:01:18 »
Meine Frage ist nun, wie ich mit dem Arbeitsamt verfahren muss bzw. sollte?

Du rufst an und sagst Bescheid, dass du zum 01.06. eine Arbeit aufnimmst. Da dein ALGI-Anspruch ohnehin vorher endet, ist nicht mehr nötig.

Wenn dein Alg I Mitte Mai ausläuft, wirst du es letztmalig am 31.05.2019 (anteilig Mai) erhalten.
Damit ist das Thema Alg I vom Tisch.
Coolio fährt auf der SGB II-Schiene....die braucht es hier nicht.
Deine Beschäftigung beginnt zum 01.06.2019, somit muss keine Abmeldung erfolgen, Arbeitssuchend kannst du ja weiter bleiben.
Zuflüsse interessieren natürlich auch nicht.
Das wichtigste hast du ja geklärt. Die KV.

Viel Erfolg.


Danke euch beiden. Also die Arbeitsaufnahme muss man dem Amt mitteilen? Wollen die dann auch den AG wissen?

"arbeitssuchend kannst du ja bleiben" - das verstehe ich nicht ganz. Ich bin doch dann wieder beschäftigt und gehe ganz normal einer Arbeit nach...

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1833
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #6 am: 09. April 2019, 14:16:32 »
Zitat von: Markus01 am 09. April 2019, 14:01:18
Danke euch beiden. Also die Arbeitsaufnahme muss man dem Amt mitteilen? Wollen die dann auch den AG wissen?
Wenn überhaupt, dann lediglich zur Datenpflege.
Zitat von: Markus01 am 09. April 2019, 14:01:18
. Ich bin doch dann wieder beschäftigt und gehe ganz normal einer Arbeit nach...
Dennoch kannst du dich weiterhin parallel Arbeitsuchend melden und zum Beispiel weitersuchen.
Bedeutet jedoch auch Termin und Vermittlungsvorschläge.
Selbstverständlich kannst du dich jederzeit aus der Arbeitsvermittlung abmelden.

Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33844
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #7 am: 09. April 2019, 14:21:10 »
Also die Arbeitsaufnahme muss man dem Amt mitteilen?

Bei ALGI muss man immer die Arbeitsaufnahme melden. Ich würde es auch in deinem Fall machen, das wird in deinem Datensatz aufgenommen. Bei der Agentur für Arbeit ist das nicht weiter schädlich, spart beim nächsten Mal etwas Zeit. Evtl. fragt man nach dem AG, kannst du beantworten, musst du aber nicht. Die Angabe schadet auch nicht.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Markus01

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #8 am: 09. April 2019, 15:55:08 »

Bei ALGI muss man immer die Arbeitsaufnahme melden. Ich würde es auch in deinem Fall machen, das wird in deinem Datensatz aufgenommen. Bei der Agentur für Arbeit ist das nicht weiter schädlich, spart beim nächsten Mal etwas Zeit. Evtl. fragt man nach dem AG, kannst du beantworten, musst du aber nicht. Die Angabe schadet auch nicht.

Ich bin zu diesem Zeitpunkt ja nicht mehr im ALG 1 Bezug..  Hintergrund der Frage ist nur, dass ich vermeiden möchte dass sich das Amt mit dem AG in Verbindung setzt...

Zitat von: Markus01 am 09. April 2019, 14:01:18
Danke euch beiden. Also die Arbeitsaufnahme muss man dem Amt mitteilen? Wollen die dann auch den AG wissen?
Wenn überhaupt, dann lediglich zur Datenpflege.
Zitat von: Markus01 am 09. April 2019, 14:01:18
. Ich bin doch dann wieder beschäftigt und gehe ganz normal einer Arbeit nach...
Dennoch kannst du dich weiterhin parallel Arbeitsuchend melden und zum Beispiel weitersuchen.
Bedeutet jedoch auch Termin und Vermittlungsvorschläge.
Selbstverständlich kannst du dich jederzeit aus der Arbeitsvermittlung abmelden.

Naja, also ich beginne ja n neuen Vollzeitjob. Da brauch ich dann keine Vorschläge (die eh alle Mist waren) mehr und erst Recht keine Termine. Ich ziehe für den Job eh um, sodass ich mit der derzeiten Agentur für Arbeit nix mehr zu tu habe.


Lange Rede kurze Sinn. Es reicht ein Zweizeiler ala:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab dem 01.06.2019 bin ich in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis. Eine weitere Betreuung durch Sie ist nicht gewünscht.



Mfg ...




Richtig?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33844
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #9 am: 09. April 2019, 17:53:31 »
Hintergrund der Frage ist nur, dass ich vermeiden möchte dass sich das Amt mit dem AG in Verbindung setzt...

Die Agentur für Arbeit macht so etwas nicht, die kennen ihre Grenzen schon einige Jahrzehnte.

Wie schon geschrieben, ein einfacher Anruf reicht auch "Bin ab 01.06. in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis".
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Elfe 02

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4804
  • NRW
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #10 am: 13. April 2019, 14:14:38 »
das Alg 1 läuft aus.


Sollte bis zum Ablauftermin ein Einkommen sein, das muss dann gemeldet werden.
Wenn nicht, dann wird zum Ende Mai die letzte zustehende Zahlung getätigt.


Ob derjenige nach Alg 1 Alg 2 beantragt oder betteln geht, interessiert die Agentur für Arbeit nicht.


Man kann sich auch vorzeitig aus dem Alg 1 abmelden und nicht mal da braucht es eine Begründung.


Also warum und was soll da jetzt gemeldet werden?



geb.: JA  wohnhaft: JA  Kinder: JA
Beruf: FRAU - in Vollzeit
ständig in WEITERBILDUNG aller Bereiche

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33844
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #11 am: 13. April 2019, 14:17:15 »
Sollte bis zum Ablauftermin ein Einkommen sein, das muss dann gemeldet werden.

Mit dem Einkommen hat das bei ALGI nichts zu tun sondern mit dem Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme. Da hier dieser Zietpunkt auch nach Auslaufen des ALGI liegt, wäre eine Meldung der Arbeitsaufnahme  an sich obsolet, macht man es trotzdem, schadet es aber auch nicht.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Elfe 02

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4804
  • NRW
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #12 am: 13. April 2019, 14:22:16 »
sicher hat das was damit zu tun.



165.- € sind frei und auch dies muss gemeldet werden.
Könnte ja z.B. sein, dass er einen kleinen Job macht um das fehlende Alg 1 im Mai auszugleichen oder soagr mehr wie 165.- €, dann wird es am Alg 1 angerechnet
geb.: JA  wohnhaft: JA  Kinder: JA
Beruf: FRAU - in Vollzeit
ständig in WEITERBILDUNG aller Bereiche

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33844
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #13 am: 13. April 2019, 14:26:34 »
Könnte ja z.B. sein,.............

Ja, es könnte so vieles sein. Geht trotzdem hier am Thema vorbei.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2938
Re: Ende ALG 1 - neuer Job - Abmeldung?
« Antwort #14 am: 15. April 2019, 14:56:36 »
Zitat von: Elfe 02 am 13. April 2019, 14:22:16
dann wird es am Alg 1 angerechnet

Zitat von: Markus01 am 09. April 2019, 11:53:56
ich habe zum 01.06.2019 einen neuen Job. Mein ALG 1 läuft Mitte Mai aus.