hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Wer trägt die Kosten für Kopien und Druck bei Klage?  (Gelesen 3880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast44116

  • Gast
Re: Wer trägt die Kosten für Kopien und Druck bei Klage?
« Antwort #45 am: 25. Oktober 2019, 07:39:43 »
Ich möchte dieses Thema ordentlich abschließen. Dem Jobcenter ist eingefallen dass sie die Übernahme der Kosten während der Erörterung zugesagt hat und ich habe das Geld erhalten.

Herzlichen Dank für die Hilfe

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16574
  • Optionskommune
Re: Wer trägt die Kosten für Kopien und Druck bei Klage?
« Antwort #46 am: 25. Oktober 2019, 13:03:38 »
 :ok:
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)