Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(  (Gelesen 8663 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #75 am: 14. April 2019, 12:46:56 »
Ja, das stimmt, Oldhoefi, ich muss das spät. morgen früh per E-Mail/Fax absenden und den Brief dann direkt bei JC am Empfang abgeben (mit Empfangsbestätigung)  :sad:

Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #76 am: 14. April 2019, 20:04:21 »
Oh Mann, ich werde langsam nervös..

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10796
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #77 am: 14. April 2019, 20:11:50 »
@war ich nicht,

der drängende und zugleich verunsichernde User kann bestimmt eine greifende Rechtsgrundlage nennen, in der enthalten ist, dass eine EinV-Vertrag Kündigung gem. § 59 SGB X vor der darin enthaltenen terminierten Pflicht zu erfolgen hat.

Um es gleich vorweg zu nehmen – eine solche Rechtsgrundlage existiert nicht.

Ich habe mir längst meine Gedanken zur EinV-Vertrag und zum Zeitfenster gemacht. Und zwar, bevor ich überhaupt den ersten Beitrag in diesem Thread geschrieben hatte.

Somit erübrigen sich irgendwelche ungefragten „Erinnerungen“ von anderen Usern.

Selbstverständlich mache ich das von mir angedachte Kündigungs-Schreiben (nebst weiterer Erklärungen) zeitnah fertig und nicht in einigen Wochen.

Lasse Dich bitte nicht kirre machen, sondern lehne Dich zurück.

Da ich meine Schriftsätze grundsätzlich aufgrund reeller Daten verfasse, bräuchte ich bitte zur EinV-Vertrag noch folgende Angaben.

- genaues Ausstellungsdatum (vmtl. am 10.04.2019)
- Gültigkeitsdauer von/bis mit genauen Datumsangaben, oder „bis auf weiteres“

Deine Antworten lese ich dann unkommentiert.
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #78 am: 14. April 2019, 20:16:53 »
Ja,  10. 04. 2019
und bis auf weiteres

Bitte nicht böse sein, das geht alles auf meine Kappe, entschuldige bitte  :schaem:

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10796
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #79 am: 14. April 2019, 21:09:35 »
@war ich nicht,

Zitat von: war ich nicht am 14. April 2019, 20:16:53
Bitte nicht böse sein, das geht alles auf meine Kappe, entschuldige bitte 
Ich habe nicht Dich damit gemeint.

Zitat von: war ich nicht am 14. April 2019, 20:16:53
10. 04. 2019 - und bis auf weiteres
Danke Dir.
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #80 am: 14. April 2019, 21:15:10 »
ich weiß, ich habe es schon verstanden  :smile:
es ist aber meine Schuld, dass es geschrieben wurde. Deswegen habe ich mich entschuldigt und es auch ernst gemeint


Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #81 am: 14. April 2019, 21:42:56 »
Ich habe mir die EGV nochmal durgelesen und unter 6. Fortschreibung dieser EGV

ist das dann mit den 6 Monaten erklärt. Das sie gemeinsam überprüft und bei Bedarf fortgeschrieben wird

Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #82 am: 16. April 2019, 00:54:22 »
Hallo Leute,

ich habe gestern das Schreiben an meinen AV gesendet.
Als Vorlage habe ich den Schrieb im Beitrag #61 genommen. Habe das ganze ein wenig vereinfacht, es sind trotzdem 4 Seiten gewesen  :weisnich:

Jetzt warte ich mal ab was zurück kommt.

Herzlichen Dank an ALLE die mitgeholfen haben, Ihr seid einfach Spitze  :smile:


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #83 am: 16. April 2019, 01:13:09 »
"gestern" = Montag zu Geschäftszeiten JC?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #84 am: 16. April 2019, 01:30:41 »
Ja, gestern (Montag), aber nicht zu Geschäftszeiten, es war schon geschlossen  :smile:

So bald eine Reaktion folgt, werde ich euch selbstverständlich informieren


 :lachen: und um meinem AV klar zu machen dass ich künftig NICHTS aber gar nichts ohne vorherige Überprüfung unterzeichne,

              HABE ICH VERGESSEN DEN SCHRIEB ZU UNTERSCHREIBEN!!!  :wand:  :wand:

Darf ich keinem erzählen! Also geht morgen früh ein Fax mit der unterzeichneten Version raus  :smile:

Ich kann Dinge, das ahn ich gar nicht  :weisnich:
« Letzte Änderung: 16. April 2019, 02:24:22 von war ich nicht »

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10796
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #85 am: 16. April 2019, 04:08:52 »
@war ich nicht,

Zitat von: war ich nicht am 16. April 2019, 00:54:22
ich habe gestern das Schreiben an meinen AV gesendet. Als Vorlage habe ich den Schrieb im Beitrag #61 genommen.
Wenn man meine überdeutliche Zusage, dass ich einen Schriftsatz vorbereite, nicht abwarten kann...

Es geht bei Deinem Sachverhalt vorrangig nicht um die sog. Verhandlungsphase vor Abschluss einer EinV-Vertrag (und deren Einwände dagegen), sondern um die rechtswidrig einseitig belastenden Regelungsinhalte in Deiner unterschriebenen EinV-Vertrag.

Dagegen wollte ich mit einer Kündigung dieser EinV-Vertrag gem. § 59 SGB X vorgehen, da diese in dieser Form für Dich nicht zumutbar und somit nicht erfüllbar ist.

Die in der EinV-Vertrag von Dir geforderte konkrete Pflicht (sanktionsbewehrte Anmeldung zur Maßnahme) steht in Unausgewogenheit zur Gegenleistung des Leistungsträgers – wie folgt.

"Das Jobcenter verpflichtet sich zur Übernahme der angemessenen Kosten für die Teilnahme, soweit dies für die berufliche Eingliederung notwendig ist."

Das sind keine verbindlichen Zusagen für die Übernahme der Maßnahmekosten. Sondern unzulässige schwammige Aussagen, die zugleich unrechtmäßig einschränkend sind. Womit sich der Leistungsträger alle Hintertüren für eine konkrete Übernahme der Maßnahmekosten offen hält.

Und nochmal: Die Kündigung einer EinV-Vertrag unterliegt keiner Frist, muss auch nicht vor der geforderten Pflicht beim Leistungsträger eingegangen sein – sollte aber zeitnah erfolgen.

Ja, gestern (Montag), aber nicht zu Geschäftszeiten, es war schon geschlossen
[...]
HABE ICH VERGESSEN DEN SCHRIEB ZU UNTERSCHREIBEN!!!
Also geht morgen früh ein Fax mit der unterzeichneten Version raus
Toll, ich bin hellauf begeistert - mit absoluter Sicherheit werde ich jetzt keine Nachtschicht einlegen.

Scheinbar konntest Du es auch nicht abwarten, weil ich auf Deine PN am Montag um 10:30 Uhr (eine halbe Stunde nach geforderter Maßnahmeanmeldung) nicht reagiert habe. Wozu ich auch nicht verpflichtet bin, genauso wenig das ich den ganzen Tag am Rechner hänge.

Ich habe für vieles Verständnis, aber bei völlig unnötig überzogener Ungeduld erreiche ich meine Grenzen.

Meine verbindlich erteilte Zusage zum Verfassen des von mir angedachten Schriftsatzes nebst weiteren Erklärungen (beides war von mir bereits in Vorbereitung) ziehe ich hiermit ersatzlos zurück.

Da ich mich nicht (weiter) sinnbefreit beschäftigen lasse, verabschiede ich mich gleichzeitig komplett aus diesem Thread.

 :bye:
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline war ich nicht

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 97
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #86 am: 16. April 2019, 10:11:06 »
@ oldhoefi  ich habe auf Dein Schreiben gewartet. Hättest Du dich so präzise auch am Samstag Nachts ausgedrückt, hätte ich gewartet. Ich schrieb hier, dass ich am Montag morgen die Sachen abgeben muss. Ich habe den Brief erst gestern Abend eingeworfen!

Und noch was; Ich wurde niemals erwarten dass sich jemand verpflichtet fühlt!!!
Weder DU, sonst noch jemand!

Ich bin unendlich dankbar für jegliche Hilfe die ich hier bekommen habe

Und seien wir mal ehrlich, Du hast Dich schon am Samstag aus diesem Thread verabschiedet! Was auch immer Dich ärgerlich gemacht hat, ich war es nicht.
Also versuche gar nicht mir ein schlechtes Gewissen einzureden.

Ich danke Dir trotzdem für Deine Mühe, ganz ehrlich  :smile:

 
Zitat von: oldhoefi am 16. April 2019, 04:08:52
Ich habe für vieles Verständnis, aber bei völlig unnötig überzogener Ungeduld erreiche ich meine Grenzen.

das ist hier so eine Sache, die Menschen die hier Hilfe suchen können gar nicht einschätzen ob diese unnötig überzogene Ungeduld wirklich auch unnötig überzogen ist!
Aber glaube mir eins: um Dich geht es da gar nicht und vielleicht ist genau das das Problem, nicht Wahr?

« Letzte Änderung: 16. April 2019, 10:46:14 von war ich nicht »

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16516
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #87 am: 16. April 2019, 11:28:34 »
... die Menschen die hier Hilfe suchen können gar nicht einschätzen ob diese unnötig überzogene Ungeduld wirklich auch unnötig überzogen ist!

Die Menschen, die hier Hilfe suchen, können aber auch nicht Hilfe rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche erwarten!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16516
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #88 am: 16. April 2019, 11:59:20 »
Hast Du den Thread überhaupt gelesen?

Ja!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3416
Re: EGV mit Maßnahme unterschrieben :-(
« Antwort #89 am: 17. April 2019, 17:06:33 »
Hast du schon was von deinem tollen SB gehört?

Wird deine Müll EGV in eine ordentliche geändert?