Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Neuantrag oder WBA?  (Gelesen 411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Malve

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 264
Neuantrag oder WBA?
« am: 14. April 2019, 17:30:47 »
Guten Abend,


vom Alg2 Bezug in eine Vollzeitbeschäftigung für 6 Monate. Welchen Antrag stellt man nach dieser Zeit? Neuantrag oder WBA?
ich habe nichts darüber im Hilfebereich gefunden.

Danke für Eure Hilfe

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33619
Re: Neuantrag oder WBA?
« Antwort #1 am: 15. April 2019, 04:47:00 »
Kommt auf dein Jobcenter an, manche machen das per WBA, die meisten nach 6 Monaten mit einem Neuantrag.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Malve

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 264
Re: Neuantrag oder WBA?
« Antwort #2 am: 15. April 2019, 16:18:59 »
Danke @Sheherazade, es wäre für 3 Monate. Dann gehe ich in eine neue Beschäftigung. Wieder Unabhängig vom JC. In den drei Monaten habe ich voraussichtlich einen Teilzeitjob. Gibt man das gleich mit an, das es nur für 3 Monate sein soll oder nicht? Vermutlich wohl nein.
Und was passiert wenn man den "falschen" Antrag stellt? Statt Neu- einen WBA?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33619
Re: Neuantrag oder WBA?
« Antwort #3 am: 15. April 2019, 18:53:03 »
Du gibst natürlich keinen Zeitraum an, für den der Antrag gelten soll. Änderungen werden erst gemeldet, wenn sie schriftlich (= Vertrag) vorliegen.

Was soll schon passieren, im schlimmsten Fall fordert man dich auf, das richtige Formular zu verwenden - dessen ungeachtet sollte dein Antrag trotzdem gültig sein.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Malve

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 264
Re: Neuantrag oder WBA?
« Antwort #4 am: 15. April 2019, 19:05:40 »
@Sheherazade
Zeitraum werde ich nicht angeben. Änderungen dann, wenn ich es schriftlich (Vertrag) habe.
Ja, werde ich so erledigen. Mir konnte oder wollte das JC keine konkrete Auskunft geben, welcher Antrag zu stellen ist.