Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld  (Gelesen 1507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sonne29

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« am: 14. April 2019, 18:24:11 »
Hallo zusammen,

ich hatte ein Haus mit meinem ex Partner zusammen, das jetzt verkauft worden ist. Seit letztes Jahr Juni bekomme ich ALG 2, als Darlehen. Den Betrag den ich durch den Verkauf bekomme, sind 6000€. Jetzt ein paar Fragen...Was passiert jetzt mit dem Geld? Verlangt das Amt Rückzahlungen? Aber vor dem Verkauf war ich ja hilfebedürftig. Dürfen die das trotzdem zurück verlangen? Dürfen die mir das ganze Geld "weg nehmen"? Wenn mir das Geld genommen wird, dann bin ich ja wieder hilfebedürftig  :scratch:. Hoffe mir kann jemand helfen

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5512
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #1 am: 14. April 2019, 18:46:31 »
Du musst das Darlehen damit tilgen. Exakt,weil Du zu verwertendes Vermögen hattest und Du nun daraus das Geld hast. Hilfebedürftig bist Du dann weiterhin,wenn Du es bis jetzt nicht geschaffst hast aus Alg 2 rauszukommen würden auch 6000 Euro(keine null vergessen?) da nichts dran ändern.

Offline Verycold

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 323
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #2 am: 14. April 2019, 20:23:13 »
Wobei da ja auch noch eventuelle Freibeträge für Schonvermögen zu berücksichtigen wären... Falls sonst keines vorhanden ist.

Gast41804

  • Gast
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #3 am: 14. April 2019, 20:30:21 »
Zitat von: Verycold am 14. April 2019, 20:23:13
Wobei da ja auch noch eventuelle Freibeträge für Schonvermögen zu berücksichtigen wären... Falls sonst keines vorhanden ist.


Und die entsprechende Rechtsgrundlage haben wir auch dafür ?

Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1856
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #4 am: 14. April 2019, 21:26:28 »
wenn ihm vom Hausverkauf nur 6000 € vermögen übrig bleibt kanns durchaus sein das das Gesamtvermögen unterhalb der Freibetragsgrenze ist. Dieses Geld ist kein Einkommen sondern nur eine Vermögensumwandlung das heist auch das er nur bis zur Freibetragsgrenze sein Geld für den Lebensunterhalt einsetzen muss.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Gast41804

  • Gast
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #5 am: 14. April 2019, 21:32:46 »
Zitat von: Meph1977 am 14. April 2019, 21:26:28
Dieses Geld ist kein Einkommen sondern nur eine Vermögensumwandlung das heist auch das er nur bis zur Freibetragsgrenze sein Geld für den Lebensunterhalt einsetzen muss.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.  >>

Zitat von: Sonne29 am 14. April 2019, 18:24:11
Seit letztes Jahr Juni bekomme ich ALG 2, als Darlehen.

Warum wohl ?



Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1856
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #6 am: 14. April 2019, 21:50:27 »
Ja und? es ist egal ob das JV es zunächst als Darlehen bewilligt hat. Wenn der TE mit dem Geld das er bekommt unter dem Freibetrag liegt muss er garnichts zurückzahlen und das JC muss rückwirkend regulär ALG 2 bewilligen. Wenn der TE 40 ist liegt der Freibetrag bei 6000 Euro.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Gast41804

  • Gast
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #7 am: 14. April 2019, 22:33:32 »
Zitat von: Meph1977 am 14. April 2019, 21:50:27
Ja und? es ist egal ob das JV es zunächst als Darlehen bewilligt hat.[/b]

Dazu zur Info :
Die Bestimmung des § 24 Abs. 5 S. 1 SGB II bezweckt die Sicherstellung des Lebensunterhalts für eine Übergangszeit bis zu einer möglichen Verwertung der zu berücksichtigendem Vermögensgegenständen, deren Verwertung in der Regel nicht sofort möglich ist, sondern einen gewissen Zeitraum in Anspruch nimmt. Hierzu zählen u.a. Immobilien. Durch die darlehensweise Gewährung von existenzsichernden Leistungen soll der Zeitraum zwischen dem Auftreten des Bedarfs und dem Zeitpunkt des "Versilberns" eines Vermögensgegenstandes überbrückt werden.

Dazu auch § 24 Abs.5 SGB II Abweichende Erbringung von Leistungen
(5) 1Soweit Leistungsberechtigten der sofortige Verbrauch oder die sofortige Verwertung von zu berücksichtigendem Vermögen nicht möglich ist oder für sie eine besondere Härte bedeuten würde, sind Leistungen als Darlehen zu erbringen. 2Die Leistungen können davon abhängig gemacht werden, dass der Anspruch auf Rückzahlung dinglich oder in anderer Weise gesichert wird.



Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1856
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #8 am: 14. April 2019, 22:42:01 »
Ja und auch das ändert nichts daran das nur Vermögen über dem Freibetrag verwertet werden darf. Offenbar ist hier das Jobcenter von einem zu hohem Wert ausgegangen.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Gast41804

  • Gast
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #9 am: 14. April 2019, 22:59:56 »
Zitat von: Meph1977 am 14. April 2019, 22:42:01
Offenbar ist hier das Jobcenter von einem zu hohem Wert ausgegangen.
[/b]

 :clever:

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10365
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #10 am: 14. April 2019, 23:48:40 »
Gab es das Haus schon vor Antragstellung, dann ist es Vermögen. Nur der Betrag der das Schonvermögen übersteigt, wäre meines Wissens nach zum Leben zu nutzen.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53089
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #11 am: 15. April 2019, 00:06:01 »
Wann ist der nächste WBA fällig?
Zu Vermögen und Zufluss gibts ein paar Ecken und Kanten ....
Wann wurde/wird der anteilige Verkaufswert ausgezahlt?
Ist das Haus (der Anteil) schon in der Anlage VM beim JC angegeben worden?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Nelda

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #12 am: 15. April 2019, 00:59:13 »
Schonvermögen greift da nicht.Habe das bei meinen Kindern erlebt,welche ein Teil ihres Pflichtteils bekommen haben. Es wurde auf 6 Monate angerechnet. H.Thome meinte das die das dürfen

Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1856
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #13 am: 15. April 2019, 01:04:49 »
Erbe ist Einkommen Hausverkauf ist kein Einkommen sondern eine Vermögensumwandlung also 2 völlig verschiedene Dinge. Natürlich ist es auch Einkommen wenn ein geerbtes Haus veräusert wird.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53089
Re: Hausverkauf - was passiert mit dem Geld
« Antwort #14 am: 15. April 2019, 01:10:35 »
Zitat
Natürlich ist es auch Einkommen wenn ein geerbtes Haus veräusert wird.
nicht unbedingt!
Der Zufluss (auch als Haus) kann nur einmal angerechnet werden. Ab da ist der Verkauf Vermögensumwandlung.
Ratgeber Vermögen
Erben als ALG II Empfänger
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!