Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Rechnungshof kritisiert falsche Arbeitslosenzahlen  (Gelesen 410 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
Rechnungshof kritisiert falsche Arbeitslosenzahlen
« am: 15. April 2019, 12:54:49 »
Seit einiger Zeit kritisieren Arbeitsmarktexperten und Erwerbslosenvereine die Erfassung der Arbeitslosenzahlen. Denn diese werden mit einigen Tricks regelmäßig schön gerechnet. Nun erreicht die Kritik auch offizelle Aufsichtsbehörden.

https://www.gegen-hartz.de/news/rechnungshof-kritisiert-falsche-arbeitslosenzahlen


das war von anfang an bewust..das diese schön gerechnet wurden..aber jetzt erst nach jahren mal aufzumucken..ist echt nen armutzeugnis..

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5595
Re: Rechnungshof kritisiert falsche Arbeitslosenzahlen
« Antwort #1 am: 15. April 2019, 13:53:10 »
Schweinerei.
"No one can change the entire course of music overnight." The Beatles - "Hold my beer."