Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Trotz voller Erwerbsminderungsrente seit 2013 Überprüfung der Leistungsfähigleit  (Gelesen 558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sakyra02

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Seit 2013 beziehe ich durchgehend volle Erwerbsunfähigkeitsrente, jetzt volle Erwerbsminderungsrente, noch befristet bis 2020, ab 2021 unbefristet. Trotz dem das JC diese
Unterlagen vorliegen hat, mein Mann bezieht anteilig ALG2, ist derzeit, mit 61 Jahren vom Amtsarzt, 6 Monate krank geschrieben, soll meine Leistungsfähigkeit durch einen
Amtsarzt überprüft werden. Alle Rentenunterlagen ,meinerseits, liegen seit Jahren dort vor. Das JC hat sämtliche Schweigepflichtsentbindungen , samt Gesundheitsbögen, zu gesendet.
Ich verstehe die Welt gerade nicht mehr. Ich bin 52 Jahre alt, schwer psychisch krank, diagnostiziert, 5-Fach Diagnose.
Was soll ich nun tun?

Lieber Gruss  :sad:

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40467
Zitat von: Sakyra02 am 16. April 2019, 14:13:10
noch befristet bis 2020, ab 2021 unbefristet.
Das ist widersprüchlich.

Entweder hat die RV deine volle Erwerbsminderung bis 2020 befristet und wird diese vor Ablauf neu prüfen, oder diese Prüfung ist bereits erfolgt und du hast einen neuen Bescheid, wonach deine Erwerbsminderung unbefristet ist.
So oder so obliegt es der RV, daüber neu zu entscheiden, und nicht dem JC.
Ich sehe deshalb keine rechtliche Grundlage für eine Überprüfung der Leistungsfähigkeit.
Abgesehen davon muss man zwischen voller Erwerbsminderung und Rente wegen voller Erwerbsminderung trennen.
Rente wegen voller Erwerbsminderung als sog. Arbeitsmarktrente erhält man auch, wenn man nur teilweise erwerbsgemindert ist, jedoch nicht vermittelt werden kann.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Sakyra02

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Der Psychiater der Rentenversicherung teilte mir bei der letzten Beurteilung mit, dass die RV vor Ablauf der letzten Befristung meiner Rente wegen voller Erwerbsminderung nochmals eine Überprüfung, durch deren Psychiater, durchführen wird. Wie schon geschrieben, dem JC liegen sämtliche Unterlagen vor, dennoch soll eine Überprüfung meiner Leistungsfähigkeit statt finden.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40467
Leider hast du trotz meiner Hinweise nicht konkretisiert, ob du voller erwerbsgemindert bist, oder nur teilweise, jedoch nicht vermittelt werden kannst.
Ohne diese Information kann man dir leider nicht weiterhelfen, denn in beiden Fällen erhält man Rente wegen voller Erwerbsminderung, bei der Arbeitsmarktrente ist jedoch weiterhin das JC mit zuständig.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.