hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Einladung zur Ortsabwesenheit  (Gelesen 4076 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 425g

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Einladung zur Ortsabwesenheit
« am: 17. April 2019, 11:40:39 »
Hallo leute,

Ich habe beim Jobcenter einen Antrag auf Ortsabwesenheit beantragt, heute ist Post gekommen abgelehnt.
Ich soll jetzt ich zum Termin erscheinen, ich möchte mit ihnen über ihre Anträge auf Ortsabwesenheit sprechen.
Das ist doch kein Meldetermin ..? Im schreiben steht wenn ich nicht kommen sollte 10% Kürzung aber seht selbst Datei im Anhang




[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]
« Letzte Änderung: 17. April 2019, 11:58:47 von 425g »

Offline alfalfa

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Bin dann mal weg...
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #1 am: 17. April 2019, 11:48:18 »
Wo ist die "Rechtsfolgenbelehrung und die weiteren Hinweise"??? :scratch:

Offline Wuff

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1341
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #2 am: 17. April 2019, 11:55:01 »
Warum sollte es kein Meldetermin sein, denn die Ortsabwesenheit hängt mit deiner Eingliederung in der Arbeitswelt zusammen und es besteht auch eine Relevanz zu deinem Leistungsbezug.

Offline 425g

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #3 am: 17. April 2019, 11:59:23 »
Warum sollte es kein Meldetermin sein, denn die Ortsabwesenheit hängt mit deiner Eingliederung in der Arbeitswelt zusammen und es besteht auch eine Relevanz zu deinem Leistungsbezug.

des wollte ich ja wissen und andere Meinungen hören

Offline 425g

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #4 am: 17. April 2019, 12:18:30 »
Wo ist die "Rechtsfolgenbelehrung und die weiteren Hinweise"??? :scratch:

habe es bearbeitet

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39182
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #5 am: 17. April 2019, 12:29:58 »
Ich habe beim Jobcenter einen Antrag auf Ortsabwesenheit beantragt, heute ist Post gekommen abgelehnt.

Der Antrag kann in der vorliegenden Form nicht genehmigt werden -steht da. Nur weiß hier keiner, wie und was du da beantragt hast.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

nasenspray

  • Gast
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #6 am: 17. April 2019, 12:33:44 »
Es steht sogar "ihren Anträgen" im Schreiben. Offenbar mehrere?

Offline 425g

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #7 am: 17. April 2019, 12:38:00 »
Es steht sogar "ihren Anträgen" im Schreiben. Offenbar mehrere?

ich habe 2 Anträge zur Ortsabwesenheit gestellt da ich in den Urlaub möchte.
Es geht nur dadrum ob ich zu diesen Termin erscheinen muss oder nicht, mein fallmanger kann alles schriftlich machen,
entweder werden die Anträge abgelehnt oder nicht Punkt

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39182
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #8 am: 17. April 2019, 13:26:59 »
Irgendwas ist aber an deinen Anträgen falsch und darüber möchte er mit dir sprechen. Wenn du das nicht möchtest, dann werden die Anträge abgelehnt. Punkt.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Der Falke I

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 50
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #9 am: 17. April 2019, 14:17:57 »
Zitat von: 425g am 17. April 2019, 11:40:39
Das ist doch kein Meldetermin ..?

Die Aufforderung zur Meldung kann nur zum Zwecke der Berufsberatung, Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit, Vorbereitung aktiver Arbeitsförderungsleistungen, Vorbereitung von Entscheidungen im Leistungsverfahren und Prüfung des Vorliegens der Voraussetzungen für den Leistungsanspruch erfolgen.

Quelle Münder - SGB II -Lehr-und Praxiskommentar-5. Auflage - zum § 59 SGB II Zitat aus Rz. 2

Gast45409

  • Gast
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #10 am: 17. April 2019, 15:24:19 »
@Falke: Ja,ja, mit Paragraphen um sich werfen kann man immer.

Der TE hat Anträge auf Ortsabwesenheit gestellt und dabei wohl irgendwelche Fehler gemacht. Der SB ist meines Erachtens noch nett und gibt dem TE die Gelegenheit, darüber zu sprechen. Die Texte darunter sind Standadtextbausteine.

Wird der TE nicht vorstellig, wird die Ortsabwesenheit einfach nicht genehmigt.

Vielleicht stellt der TE die hier auch mal anonymisiert ein.

Offline Der Falke I

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 50
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #11 am: 17. April 2019, 16:11:42 »
Zitat von: Gast45409 am 17. April 2019, 15:24:19
@Falke: Ja,ja, mit Paragraphen um sich werfen kann man immer.

Welche Paragraphen ???

Offline crippler

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 508
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #12 am: 17. April 2019, 16:22:00 »
Zitat von: 425g am 17. April 2019, 12:38:00
Es geht nur dadrum ob ich zu diesen Termin erscheinen muss oder nicht, mein fallmanger kann alles schriftlich machen,entweder werden die Anträge abgelehnt oder nicht Punkt

Wo ist das Problem den Termin wahrzunehmen??

Wenn du nicht hin gehst, wird es abgelehnt. Das bekommst du dann auch schriftlich.
Dann könntest du evtl. rechtlich dagegen vor gehen um die OAW doch noch genehmigt zu bekommen. Mit dem Risiko, bis darüber entschieden ist, ist das anvisierte Datum bereits vorüber... Dann hast du nichts gewonnen, außer das Gefühl "Recht zu haben".

Ich denke der schnellste und unkomplizierteste Weg ist entweder den SB anrufen oder zum Termin zu gehen.


Offline Jasmin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 213
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #13 am: 17. April 2019, 19:10:49 »
Den Termin würde ich wahrnehmen, ansonsten bekommst du Sanktionen. So wie es im Schreiben steht.

Grundsätzlich steht dir (uns) auch der gesetzliche Urlaub zu, und dann auch eine Ortsabwesenheit.
Aber wie auch beim Arbeitgeber muss das beantragt und genehmigt werden. Wenn du z.B. erst kurz ALG II beziehst, wird der Antrag gewiss abgelehnt. Aber natürlich weiß ich die Gründe nicht. Der Termin ist gut, um das zu besprechen.

Offline dark angel

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 280
Re: Einladung zur Ortsabwesenheit
« Antwort #14 am: 17. April 2019, 19:26:13 »
Ich glaube, man könnte eher was konkretes sagen wenn man die eingereichten Anträge mal quer lesen könnte.
Dann könnte man eher beurteilen ob da wirklich Fehler drin sind (und wnen ja, welche und wie man es besser macht) oder der SB einfach nur nicht will :-)