Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Studie: Das Hartz IV-System macht viele schwer krank - Heilpraxisnet  (Gelesen 1978 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 10340
« Letzte Änderung: 13. Mai 2019, 15:53:52 von Hexe »
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5976
Heilpraxisnet... :lachen: Da lese ich, wenn mir langweilig ist. Ist ein bißchen wie webfail. Da hat man immer was zu lachen :ok:

Online götzb

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 584
  • AUA-Absolut UnAktivierbar
Ohne die Zwangsbetreuung Jobcenter ging es viele auch besser, bzw hätten auch viele Psycho Doktoren weniger zu tun.
So schafft man auch Arbeit - durch Bullshitjobs für Betreuer im Jobcenter, und die das Werk der Betreuer wieder ausgleichen - die mit der Couch.
Arbeit bekämpfen, Automatisierung fördern ! Das evangelische Arbeitsethos ist das Grundübel dieser Gesellschaft.

Jobcenter und Bundesagentur sind Institutionen die diese Gesellschaft genau so benötigt, wie schlimme Krankheiten.

Offline Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5585
  • Am Arsch vorbei...geht auch ein Weg.
    • Mountainprophet
Daß Hartz4 viele krank macht, ist ohne Zweifel richtig...daß Heilpraxis.net bisweilen eine seltsame Quelle ist, auch. In dem Fall allerdings ist das dort Geschriebene durchaus korrekt. Es wurde quasi eine Studie der AOK zitiert/portiert. Nix gegen einzuwenden.
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!
"Sag mal, bei euch im Kindergarten, sind da auch Ausländer? "Neee, da sind nur Kinder!"
Deutsche, kauft deutsche Bananen, deutschen Kaffee, deutsche Orangen, deutsche...!
Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?

Offline matcher67

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Genauer ausgedrückt das System Hartz4 ist krank, und macht viele die darauf angewiesen sind auch krank, es gibt zu viel Verordnungen und Verbote...…….um es ganz krass zu sagen man fühlt sich wie im offenen Maßregelvollzug...…..man hält sich an die Regel und am Ende ist doch alles falsch, weil man wieder gegen irgendeinen § verstoßen hat oder nicht wusste, ich schreibe bei Anhörungsschreiben im rein :mail: das ich es nicht wusste!


Gruß matcher67

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33374
Genauer ausgedrückt das System Hartz4 ist krank, und macht viele die darauf angewiesen sind auch krank, es gibt zu viel Verordnungen und Verbote...…….um es ganz krass zu sagen man fühlt sich wie im offenen Maßregelvollzug...….

Da hilft wohl nur eins: Ersatzlos abschaffen den Mist.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline selbiger

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 83
unabhängig von dieser meldung..das harz krank macht ist ja nun nix neues..oder..`??

Offline matcher67

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
@Sheherazade Du hast vollkommen Recht nach 15Jahren Hartz4, es hat nix gebracht, was ist mit dem deutschen Michel los :sleep:, jeder denkt nur noch an sich, weil auch großes Misstrauen herrscht selbst im Verwanden und Bekanntenkreis ist man vorsichtig denn oft wird man durch Vorurteile abgestempelt durch Hartz4,diese Ellenbogengesellschaft wird auf Dauer keine Zukunft mehr haben,... wenn keiner was sagt wird auch nicht passieren und alles geht so weiter! @selbiger

Offline Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5585
  • Am Arsch vorbei...geht auch ein Weg.
    • Mountainprophet
Für feine Ironie haste kein Gespür, gell? :nea:

Ersatzlos...verstehe das. :grins:
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!
"Sag mal, bei euch im Kindergarten, sind da auch Ausländer? "Neee, da sind nur Kinder!"
Deutsche, kauft deutsche Bananen, deutschen Kaffee, deutsche Orangen, deutsche...!
Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?

Offline matcher67

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
@Bote Du hast recht für feine Ironie habe ich kein Gespür mehr, weil das Hartz4 einen auf den Keks geht...…..ersatzlos abschaffen?... heist freie Marktwirtschaft und für sich selber sorgen :ok:

Offline Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5585
  • Am Arsch vorbei...geht auch ein Weg.
    • Mountainprophet
Viel Spaß dabei! :lachen:
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!
"Sag mal, bei euch im Kindergarten, sind da auch Ausländer? "Neee, da sind nur Kinder!"
Deutsche, kauft deutsche Bananen, deutschen Kaffee, deutsche Orangen, deutsche...!
Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?

Offline matcher67

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
 :grins:in Kanada z.B. geht das auch, dort muss man sich selbst versichern, in Germany natürlich nicht machbar zu viel Bürokratie und der

Wille, wenn er da ist, dauert es dann 15Jahre! Das Sozialsystem aus Bismarcks Zeiten ist doch völlig veraltet.

Online

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1754
Zitat von: matcher67 am 16. Mai 2019, 09:43:42
in Germany natürlich nicht machbar zu viel Bürokratie und derWille, wenn er da ist, dauert es dann 15Jahre! Das Sozialsystem aus Bismarcks Zeiten ist doch völlig veraltet.

Wenn man überlegt, das Deutschland derzeit ca. 82 Mio. Einwohner hat und zieht die geschätzten 4 Mio. Leistungsbezieher ab, dann haben
wir doch immer noch gute 78 Mio. Menschen in Deutschland, die mit dem Sozialsystem sehr gut zurecht kommen.
 :weisnich:
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline matcher67

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
@ Nö Gut o.k.das stimmt! Du musst Die dazurechnen die aus der Statistik rausfallen durch Maßnahmen u.s.w. dann sind es ca.6 oder 7 Millionen und der Heer der Rentner die immer mehr werden, es werden immer weniger die ins Sozialsystem einzahlen? Die Jungen werden das Paket irgendwann nicht mehr Schultern können!?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33374
Weniger Zahler, höhere Beiträge. Wenn ich mir die Lohnabrechnungen meiner Kinder angucke und meine daneben lege, die ich im gleichen Alter bekommen habe, kann ich deutlich sehen (auch unter Berücksichtigung des Währungswechsels), dass ich erheblich weniger Abgaben damals hatte.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)