Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kostenloses als Hartz 4 Empfänger  (Gelesen 1017 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dark angel

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 269
Kostenloses als Hartz 4 Empfänger
« am: 21. Mai 2019, 02:36:57 »
Da ich noch keinen entsprechenden Thread gefunden habe und ich es sinnvoll fände, mal eine entsprechende Übersicht zu haben
(auch wenn nicht Alles überall vorhanden ist. Aber wenn man nicht weiß dass es so etwas überhaupt gibt, kommt man auch nicht auf die Idee sich darüber zu informieren)
wo es was kostenlos oder stark vergünstigt gibt als Hartz 4 Empfänger, mache ich einfach mal diesen Thread auf :-)

Was ich bisher kenne oder davon gehört habe:

Tafel:
gibts nahezu überall. Gibts gratis Lebensmittel, die an der Grenze des Mindesthaltbarkeitsdatums sind. Immer alle 1 oder 2 Wochen, entweder kostenlos oder gegen geringen Unkostenbeitrag. Insofern man sein Schamgefühl überwinden kann, rentiert sich der Gang dorthin durchaus.

Fernstudium bei der Fernuni Hagen:
"Als bedürftige/r Studentin oder Student können Sie an der FernUniversität günstiger studieren.
Sowohl der erste berufsqualifizierende Studienabschluss als auch der konsekutive Masterabschluss sind in dieser Ermäßigung eingeschlossen."
Im Prinzip kann man dort kostenlos einen Bachelor und Masterstudiengang im Fernstudium machen, insofern es eben der erste (Studien?)Abschluss ist.
Nähere Infos hier, dort stehen die ganzen Details: https://www.fernuni-hagen.de/studium/kosten/ermaessigung.shtml

Bus/Bahn/Sozialtickets:
Gibts bei mir leider nicht.
Aber in anderen Städten offenbar shcon.
Wird gern vom jobcenter benutzt um sich vor der Erstattung der Fahrtkosten zu meldeterminen zu drücken (dürfte aber illegal sein. Jobcenter hat die Fahrtkosten zu zahlen)
kann ich nicht viel dazu sagen, sollte aber billiger als das normale Ticket sein.

lokale Ermässigungen bei Schwimmbad, Museum, Bibliothek und Co.:
 Einfach auf deren Webseiten nachschauen ob es Ermässigungen für Hartz4ler gibt.

Billigfestnetztelefon bei Telekom im Rahmen eines Sondertarifs:
 Der aber laut Internetmeinungen teilweise letztlich doch teurer ist als ein ganz normaler Tarif und daher unrentabel. Sollte man auf jeden Fall die Preise vergleichen.

Offline kammi

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Kostenloses als Hartz 4 Empfänger
« Antwort #1 am: 22. Mai 2019, 07:45:21 »
"Kulturpott Ruhr"  ist ein gemeinnütziger Verein. Dort bekommt man kostenlos Karten für kulturelle Veranstaltungen.