hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G  (Gelesen 6207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seepferdchen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 291
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #15 am: 23. Mai 2019, 18:50:07 »
Zitat von: Sheherazade am 23. Mai 2019, 17:45:33
Gemeinsam genutzte Nahrungsmittel? Geht gar nicht in einer WG.

@Mr-T

Lass dich hier nicht auf einen Holzweg führen!
Lies mal dazu die Rz. 22 und 23 des BUNDESSOZIALGERICHT Urteils vom 23.8.2012, B 4 AS 34/12 R ////
http://juris.bundessozialgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bsg&Art=en&nr=12675

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3431
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #16 am: 23. Mai 2019, 18:54:15 »
Bei der 50/50-Regelung zahlt demnach jeder "Partner" auch die Hälfte der aufgeführten Kosten für das Kind der Mitbewohnerin.   :scratch:

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10809
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #17 am: 23. Mai 2019, 19:05:50 »
Zitat von: SantanaAbraxas am 23. Mai 2019, 18:54:15
Bei der 50/50-Regelung zahlt demnach jeder "Partner" auch die Hälfte der aufgeführten Kosten für das Kind der Mitbewohnerin.
Auch bei Wasser, Müll...
Hattet Ihr Euch das - unabhängig vom JC - wirklich so gedacht?
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18445
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #18 am: 23. Mai 2019, 19:28:51 »
Nur mal so am Rande:

"Von dem Bestehen einer Partnerschaft ist unter Berücksichtigung der Rechtsprechung von BVerfG (Urteil vom 17.11.1992 - 1 BvL 8/87 - BVerfGE 87, 234 = SozR 3-4100 § 137 Nr 3) und BSG (s nur BSG BSGE 90, 90, 100 = SozR 3-4100 § 119 Nr 26, RdNr 39) auszugehen, wenn eine gewisse Ausschließlichkeit der Beziehung gegeben ist, die keine vergleichbare Lebensgemeinschaft daneben zulässt." (aus oben genanntem Urteil des BSG, Rz. 20)

Herr Vermieter, das ist mein Freund. Der kommt jetzt öfter, wird auch hin und wieder bei mir übernachten Ich brauche übrigens noch einen zweiten Schlüsselsatz, falls ich mal später nach Hause komme, damit mein Freund nicht im Regen auf mich warten muss ...

... mit Ihrer minderjährigen Tochter in die leer stehenden Räume einzuziehen gegen Unkostenbeteiligung (Strom, Wasser, Müll, etc).

Wie lässt sich das mit § 7 Abs. 3a Nr. 3 SGB II vereinbaren, zumal der TE offensichtlich einen Teil der Kosten für die Tochter seiner vermeintlichen Untermieterin übernimmt?

Die vermeintliche Untermieterin dürfte erhebliche Schwierigkeiten haben, das Bestehen einer VuE zu widerlegen. Nach den dem Jobcenter bereits vorliegenden Informationen müssten auch diese "korrigiert" werden. Falsche Begrifflichkeiten und ungeeignete Kostenbeteiligungsvereinbarung hin oder her, spätestens vor Gericht fliegt der vermeintlichen Untermieterin das Konstrukt um die Ohren. Da hilft auch das oben genannte Urteil des BSG nicht.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Mr-T

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #19 am: 23. Mai 2019, 20:10:40 »
Wenn ich schon wieder "vermeintlich" lese...
Jeder will einem was unterstellen, was nicht ist.

Aber null Problem.
Dann löse ich die WG halt auf und dann sollen die vom Amt Ihr eben eine Wohnung mit bezahlen.
Habe ich kein Problem mit.

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10809
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #20 am: 23. Mai 2019, 22:47:28 »
Wir unterstellen nicht, wir stellen fest, dass Du Dir nicht sämtliche durch Deine beiden Untermieter anfallenden Kosten erstatten lässt. Vulgo sie zumindest teilweise aushältst.

Das wird auch das JC erkennen. Besser, wenn Du so vorgewarnt bist, oder?
Vielleicht machst Du es dann bei der nächsten Untermieterin anders?
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16801
  • Optionskommune
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #21 am: 24. Mai 2019, 10:13:10 »
Mr-T

Zitat von: Mr-T am 23. Mai 2019, 20:10:40
Aber null Problem.
Dann löse ich die WG halt auf und dann sollen die vom Amt Ihr eben eine Wohnung mit bezahlen.
Habe ich kein Problem mit.
Nachvollziehbar, leider (für die Mutter mit Kind)und falls es vor das SG geht da weiß man auch nicht was dabei rauskommt.

Zitat von: Mr-T am 23. Mai 2019, 15:48:09
Gilt das auch bei Hausbesuch vom JC ?
Kann man den Zutritt verweigern wegen fehlender zweiter Person ?
Abgesehen davon das man den gar nicht reinlassen muss gilt das auch wenn man einen Beistand möchte der aber nicht da ist.
Lesestoff dazu > VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE

dann etwas zum Widerlegen > Leitfaden bei Unterstellung einer BG / VuE / HG

Leider hast bei der KbV nicht aufgepasst und das falsche Muster genommen. Das macht die Sache nicht leichter.
Was sagt denn deine Mieterin zu dem ganzen?
Zitat von: Mr-T am 22. Mai 2019, 20:50:12
Die versuchen die ganze Zeit Sie zu schikanieren und bemängeln Unterlagen, die nicht zu bemängeln sind.
Das konnte Sie aber zwischenzeitlich klären.
Da fehlt der Input was dass ? war und wie ? es geklärt wurde, deswegen ja u.a. die Bitte die Mitwirkungsaufforderung einzustellen um zu wissen was man antworten kann/könnte.
Zusätzlich kommt es auch noch darauf an wie sie den HA und die KdU ausgefüllt hat. Die VuE ja hoffentlich nicht und wenn wie ausgefüllt?

Dass hier
Stellungnahme Unterstellung einer Verantwortungsgemeinschaft
dürfte wahrscheinlich hinfällig sein da du von vor Jahren geschrieben hast und in der KBV ist das Datum geixt.

Deswegen noch einen Link:
Stellungnahme gegen die Vermutung einer VE nach einem Jahr Zusammenleben

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Mr-T

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #22 am: 26. Mai 2019, 22:14:54 »
Das glaubt kein Mensch...
Schon wieder hat Sie ein Schreiben bekommen...
Schon wieder fehlen Unterlagen..
Wie Sie Ihren Lebensunterhalt in den letzten 10 Jahren bestritten hat...
Nachweise... Kontoauszüge sollen vorgelegt werden.
KFZ Brief + Schein...
Schikane ohne ende...
Das geht nun schon seit Anfang April so...
Ständig fordern die wieder irgendwas...
Das ist ein SAFTLADEN...
Dürfen die das ?

Das was die beim letzten mal gefordert hatten, aber Sie klären konnte ging um den GdB, den man in aktueller Form haben wollte bzw das offizielle Dokument anzweifeln wollte.

Aber da können die nichts anzweifeln, weil ist nun mal amtlich...
Ich sag doch... Schikane...

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #23 am: 26. Mai 2019, 22:23:29 »
Zitat von: Mr-T am 26. Mai 2019, 22:14:54
Wie Sie Ihren Lebensunterhalt in den letzten 10 Jahren bestritten hat...
Keinesfalls!
Nein, dürfen Sie nicht!
Lass endlich mal lesen, was da vor sich geht!
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Mr-T

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #24 am: 26. Mai 2019, 22:36:22 »
Ich sehe die Schreiben, die Sie bekommt...
Aber Sie gibt mir die nicht. Zeigt sie nur.
Sonst würde ich die mal hier einstellen.

Wenn es um mich gehen würde, würde ich dort aufschlagen und mal auf den Putz hauen.
Die müssen doch da nen Chef haben...

Ich gebe Ihr Ratschläge und versuche zu helfen.
Ich kann Ihr nur Tips geben.
Sie ist immer ganz aufgelöst... mir würde die Hutschnur platzen...

Es kommt ein Schrieb mit Auflistung fehlender Unterlagen.
Sie besorgt alles und schickt es hin.

Dann kommt wieder ein Schreiben, was alles fehlt
Diesmal andere Auflistung...

Sie hat etliche Bewerbungen versendet.
Ohne Erfolg.

Sie hat Ihre kompletten Ersparnisse aufgebraucht in den letzten Jahren für Krankenkasse etc.
Die Kohle ist halt nun weg.

Und die vom Amt zicken rum und schikanieren wo Sie können...
Klopfen an der Tür wegen Hausbesuch und so.
gehts noch...

Ich frag mal, ob ich ein Schreiben bekomme zum einstellen...

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #25 am: 26. Mai 2019, 22:46:10 »
Wenn nicht - bleibt ihr nur der Weg zum RA
Jammern bewegt gar nix!
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Mr-T

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #26 am: 26. Mai 2019, 22:53:19 »
Wie ist das denn nun mit den Kontoauszügen der letzten 10 Jahre ?
Muss Sie die jetzt alle dort hin bringen ?
Sie will ja keine Leistung von vor 10 Jahren...
sondern nur ab April.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #27 am: 26. Mai 2019, 22:59:41 »
absurd - nur Verhinderungsstrategie!
aber ohne wortgenaue Kenntnis - gibts auch kein Antwortschreiben von hier.
Leistungspflicht des Leistungsträgers
Welche Dokumente & Nachweise darf das JobCenter fordern?

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Seepferdchen

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 291
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #28 am: 27. Mai 2019, 00:51:00 »
Zitat von: Mr-T am 26. Mai 2019, 22:53:19
Wie ist das denn nun mit den Kontoauszügen der letzten 10 Jahre ?
Muss Sie die jetzt alle dort hin bringen ?

Dazu Muster ( Stellungnahme) lies mal dazu Antwort 11 //// https://hartz.info/index.php?PHPSESSID=cg46gfi5qgt9m6bf5fml3ppeef&topic=118266.0

Offline miwu

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 125
Re: Stress mit Jobcenter + Hausbesuch + GDB 100 G
« Antwort #29 am: 27. Mai 2019, 06:55:51 »
Ich würde sagen, Deine Mitbewohnerin sollte sich umgehend einen Antrag auf Beratungshilfe besorgen -das Formular kann man beim hiesigen Amtsgericht auch im Internet runterladen werden und ich nehme an, dass das anderswo auch geht-, den ausgefüllten Antrag zum Amtsgericht schicken und einen kompetenten RA kontaktieren.