Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )  (Gelesen 2457 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #15 am: 25. Mai 2019, 11:19:23 »
Ok jetzt verstehe ich es langsam  :smile:

Und für den aktuellen Zeitraum kommt dann später nochmal genau das gleiche oder

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2798
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #16 am: 25. Mai 2019, 11:35:26 »
Genau. Wenn die Bewilligung vorläufig ist aufgrund deines monatlich unterschiedlich hohen Lohnes, wird nach den sechs Monaten das endgültige Durchschnittseinkommen anhand der von dir einzureichenden Lohnnachweise errechnet und ein abschließender Bescheid für diesen Zeitraum erstellt.

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #17 am: 25. Mai 2019, 11:39:05 »
Super da weiß ich Bescheid, ja mein Einkommen schwankt

Ich bedanke mich  :smile:

Offline dobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 216
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #18 am: 25. Mai 2019, 18:44:12 »
Das / eine Empfehlung der BA juckt doch keine Tresensau - für die sind die internen Weisungen das nähere Hemd... egal ob rechtswidrig - kommt eh dem eigenen Interesse nach Verschwindibus entgegen.
Stell Dir mal vor, die müssten sich für ihre Schlamperei tatsächlich verantworten - nicht auszudenken!

Tjo, ich wollts halt nur mal anmerken.

Gibt ja noch andere möglichkeit denen sicher was zu kommen zu lassen.

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #19 am: 27. Mai 2019, 16:02:00 »
Hallo nochmal an alle

Ich wollte wissen was man da genau zurück zahlen muss in Prozente oder wie wird das berechnet? Habe einen 750€ Job und mein Grundgehalt Netto ist 550€ meistens verdiene ich aber 90-120€ mehr kommt immer auf meine Stunden an. Und noch teils ALG2 in meiner Bedarfsg.

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2798
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #20 am: 27. Mai 2019, 16:15:44 »
Von deinem Einkommen während der sechs Monate wird ein Durchschnittseinkommen gebildet und unter Berücksichtigung der Freibeträge auf Erwerbseinkommen von deinem/eurem Bedarf abgezogen. Weitere Infos hier:

https://hartz.info/index.php?topic=17.0
Ratgeber Einkommensanrechnung

Grundfreibetrag: 100€
Freibetrag 1: 20% des Brutto von 100,01€ bis 1000,00€
Freibetrag 2: 10% des Brutto von 1000,01€ bis 1200,00€, bei mind. einem mind. Kind in der BG bis 1500€

Darüber hinaus können bestimmte Beträge zusätzlich zum Grundfreibetrag abgesetzt werden, das sind:
...

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #21 am: 27. Mai 2019, 16:19:28 »
Vielen Dank, also bekommt das JC dann 20% von meinem gehalt das darüber ist?

Und falls das JC mehr will was ich weg gelegt habe , wie wird das dann zurück bezahlt ? Oder wird das direkt mit meinen monatlichen sachen direkt verrechnet abgezogen ?

Offline Lachsangler

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 373
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #22 am: 27. Mai 2019, 16:32:13 »
Zitat von: mausilein am 27. Mai 2019, 16:02:00
Habe einen 750€ Job und mein Grundgehalt Netto ist 550€

Zitat von: mausilein am 27. Mai 2019, 16:02:00
meistens verdiene ich aber 90-120€ mehr kommt immer auf meine Stunden an

Da liegen gravierende Unterschiede zwischen, denn oberhalb von 450,- € hat man einen sozialversicherungspflichtigen Job, .....

.... bis 450,- € einen Minijob, der nicht im vollem Umfang sozialverischerungspflichtig ist.
„Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen“.
J.W. von Goethe.

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #23 am: 27. Mai 2019, 16:34:18 »
Zitat von: mausilein am 27. Mai 2019, 16:02:00
Habe einen 750€ Job und mein Grundgehalt Netto ist 550€

Zitat von: mausilein am 27. Mai 2019, 16:02:00
meistens verdiene ich aber 90-120€ mehr kommt immer auf meine Stunden an

Da liegen gravierende Unterschiede zwischen, denn oberhalb von 450,- € hat man einen sozialversicherungspflichtigen Job, .....

.... bis 450,- € einen Minijob, der nicht im vollem Umfang sozialverischerungspflichtig ist.

Ja klar ist mein Job sozialverischerungspflichtig , mit den 90-120€ mehr diese kommen dann auf die 550€ netto oben drauf dazu

Offline Lachsangler

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 373
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #24 am: 27. Mai 2019, 16:38:24 »
Ach so, na dann, schlecht ausgedrückt, bzw. ich hab´s falsch interpretiert.

Bitte auch unterscheiden, gerade bei der Anrechnung der Freibeträge. Brutto und Netto nicht verwechseln!

Freibeträge werden vom Brutto berechnet und vom Netto abgezogen.
„Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen“.
J.W. von Goethe.

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #25 am: 27. Mai 2019, 16:47:16 »
Kein Problem , dankeschön

falls das JC mehr will was ich weg gelegt habe , wie wird das dann zurück bezahlt ? Oder wird das direkt mit meinen monatlichen sachen direkt verrechnet abgezogen ?

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2798
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #26 am: 27. Mai 2019, 16:55:35 »
Wenn die abschließende Berechnung eures Anspruchs eine Rückforderung ergibt, erhältst du einen Erstattungsbescheid, auf dem die Überweisungsdaten aufgeführt sind. Wenn du den Betrag nicht in einer Summe ausgleichen kannst, ist idR auch eine Ratenzahlungsvereinbarung möglich.

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #27 am: 27. Mai 2019, 18:23:39 »
herzlichen Dank , dachte das es vielleicht mit meinem Geld verrechnet wird und dann kein Geld kommt.
Da ich schon gelesen hatte, dass manchmal auch mit dem laufeden ALG2 verrechnet wird mit 10% glaub ich

Offline mausilein

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #28 am: 29. Mai 2019, 12:44:40 »
Habe nochmal eine kleine Frage an euch,

habe natürlich schon vorgestern direkt die geforderte Lohnabrechnung persönlich abgegeben,
der Brief hat nichts mit unseren laufenden ALG2 Auszahlung zu tun oder? ( meine damit ob ganz normal das ALG vom JC ausgezahlt wird monatlich ?

Mein Freund dachte vielleicht das wir keine Leistungen mehr bekommen bis diese die Unterlagen haben aber das steht ja nicht im Brief oder ? Danke euch

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33625
Re: Brief für Jobcenter nicht angekommen ( Anhörung )
« Antwort #29 am: 29. Mai 2019, 12:59:21 »
LIes einfach noch mal die Beiträge 1-15.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)