Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Alg 1 später ausgezahlt / JC will Rückforderung wegen Zufluss  (Gelesen 887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40379
Re: Alg 1 später ausgezahlt / JC will Rückforderung wegen Zufluss
« Antwort #15 am: 05. Juni 2019, 11:37:14 »
Damals wurde ein Schreiben von der BfA an das JC geschickt, da es um einen Erstattungsanspruch ging. Dort wurde mitgeteilt, dass die Alg 1 Leistungen erst später ausgezahlt werden. Nun soll ich diese Überzahlung bzw. Verspätete Auszahlung des Alg 1 an das JC erstatten.

Schreiben vonicht der BfA an JC im Anhang
Bei diesem Schreiben handelt es sich lediglich um eine Anfrage der AfA an das JC, ob dieses einen Erstattungsanspruch geltend machen will. Mehr nicht.

Das JC hat 2018 eine Rückforderung gestellt, da sie anhand der Kontoauszüge gesehen haben, dass ich eine verspätete Zahlung des ALG 1 bekommen habe. Begründung: Zufluss im laufenden Monat. Dagegen habe ich Widerspruch eingelegt, der bis heute noch nicht vom JC bearbeitet wird.
 
D.h. du hast in einem Monat zwei Zahlungen erhalten, eine regulär und eine für den Vormonat?
Ab wann wurde das ALG I vom JC angerechnet?
Wurde das von der AfA nachgezahlte ALG I möglicherweise in dem Monat beim ALG II angerechnet, in dem es hätte zufließen sollen?
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 113
Re: Alg 1 später ausgezahlt / JC will Rückforderung wegen Zufluss
« Antwort #16 am: 05. Juni 2019, 15:33:33 »
Es wurde mir mitgeteilt vom JC,  dass ich ja höhere Einnahmen durch die Nachzahlung vom Alg 1 hatte im Monat Februar.

Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 113
Re: Alg 1 später ausgezahlt / JC will Rückforderung wegen Zufluss
« Antwort #17 am: 08. Juni 2019, 12:30:28 »
Aber nur weil das Alg 1 zurück gehalten worden wurde, später komplett für 2 Monate überwiesen wurde, solldas für den Monat als Zufluss gelten? Dafür hatte ich vorher komplett nix...

Offline CCR

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 234
  • vorauseilenden Gehorsam
Re: Alg 1 später ausgezahlt / JC will Rückforderung wegen Zufluss
« Antwort #18 am: 08. Juni 2019, 12:56:54 »
wenn das ALG2 später gestellt wurde wie ALG1 hast du Pech gehabt, ansonsten müsste ja eine Nachzahlung des angerechneten Alg1 erfolgen das du in dem Monat nicht bekommen hast.
Man kann alles besser machen, alles außer den Menschen.

Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 113
Re: Alg 1 später ausgezahlt / JC will Rückforderung wegen Zufluss
« Antwort #19 am: 12. Juni 2019, 17:33:30 »
 Nein. Das ALG 2 wurde NICHT später gestellt.

Im Dezember und Januar kein ALG 1 erhalten, da erst geklärt werden musste, ob ein Erstattungsanspruch besteht. Dann wurde das gesammte Alg 1 überwiesen im Februar.

Das sieht das JC als Zufluss im Februar

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33625
Re: Alg 1 später ausgezahlt / JC will Rückforderung wegen Zufluss
« Antwort #20 am: 12. Juni 2019, 17:52:50 »
Ist es ja auch. Hast du im Dezember und Januar ALGII bekommen?
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)