Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kostenvoranschlag Transporter  (Gelesen 957 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Shurul

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Kostenvoranschlag Transporter
« am: 11. Juni 2019, 01:05:32 »
Hallo :)

Ich soll zwei Angebote für Transporter wegen meines Umzugs einreichen. Dummerweise machen die gängigen Firmen hier sowas nicht. Ich kann die halt nur direkt buchen bzw. reservieren.

Reicht denen dann ein Screenshot der Buchungsseite? Ich kann Sixt und co. ja nicht dazu zwingen mir sowas auszustellen und der Umzug naht (kam sehr spontan an eine Wohnung, habe wegen nicht beseitigtem Schimmel ein Sonderkündigungsrecht).

Über Hilfe würde ich mich freuen, Google hat in dem speziellen Fall nichts ausgespuckt. Im gewünschten Zeitraum haben übrigens nur 2 Firmen hier einen Transporter in der benötigten Größe, viel Auswahl habe ich nicht.

LG

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53109
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #1 am: 11. Juni 2019, 01:13:22 »
persönlich zu den Autofreunde gefahren?
Die Angebotsseite sollte eigentlich reichen! (screenie und Link für die Ungläubigen vom Amt).
Auf Wochentagspreise und WOE Preise achten.
In der Regel orientieren sich Umzugsvorhaben nicht an den Preiswünschen des JC.
Was ist mit Umzugskartons und weiterem notwendigen Material (Umzugsdecken usw.)??
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Shurul

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #2 am: 11. Juni 2019, 01:19:44 »
Jap ich war am Wochenende da, vllt. hatte ich auch Pech weil's voll war, aber die meinten sie machen das nicht.
Auf Preise schaue ich eh, aber so teuer ist das jetzt ohnehin nicht, da ich paar Tage eher rein darf und in der Woche umziehen kann.

Kartons und co. habe ich bereits beantragt und die eilen nicht, es geht nur um den Transporter, da muss ich was reinreichen damit ich es quasi sofort abgesegnet bekomme.


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53109
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #3 am: 11. Juni 2019, 01:29:51 »
Vll. findest Du hier noch was zur Kostenerstattung:
Ratgeber Umzug
Die Wochentage sind teurer als z.B. ein Wochenendtarif (inkl 2 Tage)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Shurul

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #4 am: 11. Juni 2019, 01:33:08 »
Ich kenn das alles und darum geht es doch gar nicht :). Ich wollte nur wissen wie ich das mit den Kostenvoranschlägen mache, wenn die Firmen keine ausstellen.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53109
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #5 am: 11. Juni 2019, 01:35:13 »
Ok ....
auch wie oben:
Bildschirmkopie oder als PDF ausdrucken - manche Browser können das.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Shurul

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #6 am: 11. Juni 2019, 01:37:00 »
Hoffe es findet sich noch jemand, der das auch so genehmigt bekommen hat, du bist dir da ja auch leider nicht sicher.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53109
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #7 am: 11. Juni 2019, 01:45:47 »
unsicher bin ich nur, wie dämlich dieses JC agiert.
Ein individualisierter Kostenvoranschlag  ist hier nicht vonnöten... die werden die Marktpreise nicht wegen Dir nach unten korrigieren
Andererseits spricht die Forderung nach nur 2 Kostenvoranschlägen (statt sonst min. 3)  schon mal Gutes fürs JC.
Mach das wie oben vorgeschlagen - aber halt so frühzeitig wie möglich,  dann bleiben noch Handlungsmöglichkeiten ggüber JC.
==========
Gerade zu dem Mietwagen gäbs schon noch einiges zu Deiner Absicherung,
aber wenn Du das alles schon weisst, spar ich mir die Fingerübung.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53109
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #8 am: 11. Juni 2019, 02:22:26 »
Ich nehme an, Du hast  mit Deinem Vorwissen auch berücksichtigt,
daß das JC  die Mehrkosten für eine Vollkasko mit 0€ Selbstbeteiligung für den Mietwagen mit übernehmen muss? (und das bei den Preisrecherchen berücksichtigt?)
Oder könntest Du einen Schaden am Fahrzeug abdecken?
Wie in welcher Form und von wem garantiert  Du die Kaution hinterlegst, weisst Du auch schon?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Shurul

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #9 am: 11. Juni 2019, 10:50:37 »
Nichts für Ungut, das weiß ich alles und ich brauche wirklich nur Antworten auf meine Ausgangsfrage.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7823
  • Das macht nichts.
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #10 am: 11. Juni 2019, 10:54:25 »
Ich soll zwei Angebote für Transporter wegen meines Umzugs einreichen. Dummerweise machen die gängigen Firmen hier sowas nicht.
Was machen die nicht? Keine Angebote? Verlangt das JC Kostenvoranschläge? Oder wirklich nur Angebote?
Dann könntest Du Dir auch diese Antwort selber geben.

Offline Shurul

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #11 am: 11. Juni 2019, 10:57:16 »
Die verlangen Kostenvoranschläge, nicht nur die Angebote die ich selbst online erstellen kann.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33625
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #12 am: 11. Juni 2019, 11:12:57 »
Die verlangen Kostenvoranschläge

Du schreibst aber die ganze Zeit von Angeboten.

Hast du diese Forderung nach Kostenvoranschlägen vom Jobcenter schriftlich? Dann stell das Schreiben doch mal bitte anonymisiert hier ein. Kostenvoranschläge werden eigentlich nur verlangt, wenn man den kompletten Umzug von einer Möbelspedition machen lassen will - nur für Leihwagen reichen auch Angebote.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Offline Shurul

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #13 am: 11. Juni 2019, 11:22:18 »
Für mich sind Angebote und Kostenvoranschläge im Grunde dasselbe, aber das Jobcenter meint zweiteres. Ich hatte vor Ort noch mal gefragt und da sagte sie explizit Kostenvoranschlag.

Im Schreiben steht: "Die Kundin wird schnellstmöglich 2 Angebote von Mietwagen-Firmen einreichen." Ein Screenshot ist für mich halt kein Kostenvoranschlag oder Angebot.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 33625
Re: Kostenvoranschlag Transporter
« Antwort #14 am: 11. Juni 2019, 11:41:53 »
Dann druck dir die Preislisten halt aus. Mietwagenangebote sind KEINE Kostenvoranschläge. Oder fahr hin und lass sie dir geben.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)