Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Sperrzeit 1 Woche nach Termin  (Gelesen 1068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Basti42

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« am: 21. Juni 2019, 09:38:25 »
Hallo, ich habe aus einer früheren Beschäftigung noch 6 Wochen Anspruch auf ALG-1 und hatte mich (nachdem ich einige Jahre bereits keinen Job habe) vor 3 Wochen arbeitslos gemeldet, um diesen Betrag einzunehmen.

Dann sandte mir die AA einen (kurzfristigen) Termin, den ich nicht wahrnehmen konnte, was ich vorher per Email mitteilte.
Nun bekomme ich eine "Folgeeinladung", wieder kurzfristig, wo es dann nur um den versäumten Termin gehen soll, also keinerlei Effekt in Sachen Arbeitsvermittlung.
Wenn ich dort nicht erschiene, träte eine Sperrzeit von 1 Woche ein.

Verstehe ich recht, dass diese Sperrzeit von dem Restanspruch abgezogen wird, also gehen diese Zahlungen mir verloren?
Offenbar wurde ja meine Email-Antwort auf den ersten Termin ignoriert - ist das so üblich? Rechtens?

Offline Wuff

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 964
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #1 am: 21. Juni 2019, 11:07:39 »
Wer sagt, dass deine Email ignoriert wurde?

War es generell ein wichtiger Grund, weswegen du den Termin nicht wahrnehmen konntest?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 35075
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #2 am: 21. Juni 2019, 11:12:20 »
Verstehe ich recht, dass diese Sperrzeit von dem Restanspruch abgezogen wird, also gehen diese Zahlungen mir verloren?

Ja, das verstehst du richtig. Die Agentur für Arbeit lässt sich in der Regel nicht so gerne veralbern wie es sich das Jobcenter gefallen lassen muss.

Zitat von: Basti42 am 21. Juni 2019, 09:38:25
Nun bekomme ich eine "Folgeeinladung", wieder kurzfristig, wo es dann nur um den versäumten Termin gehen soll, also keinerlei Effekt in Sachen Arbeitsvermittlung.
Unwahrscheinlich. Wenn du den ersten Termin nach Antragstellung nicht wahrnimmst, gibt es eben einen zweiten. Die Arbeitlosenmeldung hat immer persönlich zu erfolgen.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Ein Spiegelbild der Gesellschaft: "Warum sorgen nicht alle anderen mit all ihren Kräften dafür, dass es MIR gut geht?" Schuld sind immer nur die anderen...

Offline Basti42

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #3 am: 21. Juni 2019, 12:07:37 »
Die Agentur für Arbeit lässt sich in der Regel nicht so gerne veralbern wie es sich das Jobcenter gefallen lassen muss.
Wenn du das hier verteidigst - welches Interesse hat denn die AA an der Einhaltung solcher Termine?
Werden dadurch regelmäßig Stellen für Arbeitslose geschaffen, oder gefunden?

Arbeitslosenmeldung: Erfolgte bereits vorher persönlich.

Offline Lachsangler

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 684
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #4 am: 21. Juni 2019, 12:15:27 »
Du willst Arbeitslosengeld?

Dann halte dich an die "Spielregeln".

Wenn du eingeladen wirst, hat man dem auch Folge zu leisten! Wie du jetzt merkst, die BA ist da "RuckZuck" und schon hast du eine Woche Sperrfrist.

Was meinst du wohl, wer da am längeren Helbe sitzt?
„Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen“.
J.W. von Goethe.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16614
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #5 am: 21. Juni 2019, 12:15:31 »
... welches Interesse hat denn die AA an der Einhaltung solcher Termine?

Falsche Frage!

Welches Interesse hast DU an einer möglichst zeitnahen Vermittlung in ein neues Arbeitsverhältnis???
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Basti42

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #6 am: 21. Juni 2019, 12:41:38 »
Richtige Frage. Orakel.
Denn es geht nicht um einen Termin bei dir, oder anderen Lebensberatern, sondern bei der AA.

Und da darf man schon daran erinnern, dass deren Vorschläge nur aus Internet-Anzeigen zusammengesucht sind, keinerlei echte Vermittlungsarbeit stattfindet, keinerlei Berücksichtigung der tatsächlichen Interessen und Motive von seiten der Arbeitgeber besteht, wem sie einen Arbeitsvertrag anbieten, was also nicht in den Stellenanzeigen steht.

Da werden Rituale zelebriert. Warum identifizierst du dich damit?

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16614
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #7 am: 21. Juni 2019, 12:56:38 »
Warum identifizierst du dich damit?

Weil ich mir - im Gegensatz zu dir - nicht anmaße, die Arbeit aller Agenturen für Arbeit und deren Arbeitsvermittler zu beurteilen.

Wie oft warst du schon arbeitslos? Wie viele Agenturen für Arbeit hast du schon kennengelernt?

Du allein entscheidest, was du für richtig und erforderlich hältst!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9174
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #8 am: 21. Juni 2019, 17:22:34 »
1. Antwort:
Wer sagt, dass deine Email ignoriert wurde?

War es generell ein wichtiger Grund, weswegen du den Termin nicht wahrnehmen konntest?

Was sollen wir daraus schließen, dass Du das hier ignorierst und statt dessen lieber Sinn und Unsinn der deutschen Verwaltung philosophierst?
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Basti42

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #9 am: 21. Juni 2019, 22:51:54 »
Nevada, danke für den Versuch, die Haltung der Behörden hier zu illustrieren.

Dafür bin ich allerdings nicht in dieses Forum gekommen ;-)

Natürlich hätte es eine Wirkung, wenn sich Betroffene über Medien wie diese zum Widerstand gegen solche Machenschaften organisieren würden. Welche Motive die AA-Jubelperser hier antreibt .. ist mir auch egal. Solche gibts immer.

Offline Hartzer_Käse

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Sperrzeit 1 Woche nach Termin
« Antwort #10 am: 25. Juni 2019, 12:03:02 »
Hallo Basti42,

du möchtest grob gesagt also nur die Hand aufhalten und das ALG1 kassieren, aber keinerlei Pflichten wahrnehmen, die daraus resultieren?

Ich finde du lehnst dich da ganz schön weit aus dem Fenster. Warum übst du so harsche Kritik an der Agentur? Kehr doch lieber erst mal vor deiner eigenen Tür. Wenn du schon seit Jahren keinen Job hast, dann läuft bei dir ja auch nicht alles rund.

Denk da mal drüber nach!

Gruß

Hartzer Käse