Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Einladung bekommen  (Gelesen 298 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DiStJoMeCh

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Einladung bekommen
« am: 10. Juli 2019, 22:46:11 »
Hallo!

Ich habe heute vom Jobcenter eine Einladung erhalten, wo man mit mir über meine aktuelle berufliche Situation sprechen möchte.

Ich bin allerdings der Meinung, dass das Jobcenter ausreichend über meine berufliche Situation bescheid weiß.

Ich arbeite nunmehr seit über 4 Jahre in der gleichen Firma, bin aktuell in Elternzeit und dass auch bis 10/2020 und danach werde ich wieder in der Firma arbeiten wo ich meine Festvertrag habe. Alles Daten liegen dem Jobcenter natürlich vor.

Was genau wollen die da jetzt mit mir besprechen?
Muss ich da wirklich hin?
Liegt es daran, dass ich Aufstocker bin?

Viele Grüße,

DiStJoMeCh


Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 53479
Re: Einladung bekommen
« Antwort #1 am: 10. Juli 2019, 22:49:57 »
Wenn Du nicht beruflich gebunden bist zu dem Termin und das Kleinkind betreut werden kann, ja.
Fahrtkosten fordern.
Neuer Arbeitsvermittler vermutlich...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5610
Re: Einladung bekommen
« Antwort #2 am: 10. Juli 2019, 23:40:51 »
In der Elternzeit bist Du nicht vermittelbar,zudem bist Du gar nicht arbeitslos. Eig musst Du da nicht mal hin kannst aber kurz auch nett Hallo sagen und erklären,dass ihr euch wenn keine unvorhersehbaren Ereignisse passieren ,nicht wiedersehen werdet. Du hast einen Arbeitsplatz. Zwischen nur im unbezahlten Urlaub zwecks Kind und - Erziehungszeit ohne Arbeitsplatz ist ja großer Unterschied. Letzterer Personenkreis kann Unterstützung zwecks Organisation Kind und Beruf erhalten damits dann rechtzeitig vorbereitet ist. So ein Jahr ist Ruckzuck vorbei daher wird rechtzeitig eingeladen und nicht erst wenns Kind seinen dritten Geburtstag gefeiert hat.
Bist Du zickig verlangst Du Fahrtkosten ansonsten betrachtest Du es als Ausflug

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15439
  • Optionskommune
Re: Einladung bekommen
« Antwort #3 am: 11. Juli 2019, 17:01:32 »
Zitat von: crazy am 10. Juli 2019, 23:40:51
Bist Du zickig verlangst Du Fahrtkosten ansonsten betrachtest Du es als Ausflug
:scratch:
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)