Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Hausratversicherung bei Untervermietung,  (Gelesen 1722 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hologrammi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 182
Hausratversicherung bei Untervermietung,
« am: 11. Juli 2019, 23:31:23 »
kann hierbei das JC eine Einstehgemeinschaft  vermuten? Denn laut Versicherung können die Zimmer nicht einzeln versichert werden, wenn ich jedoch den anteiligen Betrag einfordere von der Person, sieht das JC das dann nicht als BG an, anstatt als WG? Wir wollen da nichts falsch machen. Ich bin zur Zeit damit völlig überfordert und frage deshalb

Es geht also darum: ich wohne als Hauptmieter in einem Haus, wo ich einen Teil untervermietet habe, aus Kostengründen. Wenn ich jetzt also den anteiligen Betrag für die Hausratversicherung einfordere, würde das als Einstehgemeinschaft unterstellt werden, trotz WG ? 
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen. (Winston Spencer Churchill)

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupery)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #1 am: 11. Juli 2019, 23:47:13 »
Schreib eine anteilige Kostenübernahme durch den Untermieter mit in den Untermietvertrag?
==> kalte Nebenkosten
auf welcher Basis hat denn die Versicherung den Versicherungsbeitrag errechnet? (qm?)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5867
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #2 am: 12. Juli 2019, 08:18:33 »
Die Hausratversicherung gilt für den eigenen Hausrat. Da die Versicherer jeweils eine Pauschale je qm rechnen wären dann deine Zimmer die zu versichernde Wohnfläche,dann ist Unterversicherungsverzicht vereinbart egal ob Du was dazu kaufst usw. Du kannst auch eine feste Summe errechnen und versichern. Ein guter Berater weiß das aber Pauschal ist eben einfacher obwohl dann so mancher viel zu viel Beitrag zahlt.
Der Untermieter versichert seinen Hausrat selber. Hausrat ist alles was da so rumsteht und sich in den Schränken,Keller ,Gartenhaus befindet

Offline Hologrammi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 182
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #3 am: 12. Juli 2019, 09:59:22 »
Liebe User,
Bitte beachtet den letzten Absatz in meiner Anfrage, nur darum geht es. Wie eine Hausratversicherung funktioniert weiß ich. Es geht mir um Einstehgemeinschaft oder Wohngemeinschaft und die Möglichkeit der Unterstellung selbiger durch das JC.
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen. (Winston Spencer Churchill)

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupery)

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8826
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #4 am: 12. Juli 2019, 10:06:35 »
Dass Deine Untermieterin Dir anteilig die Versicherung bezahlt, ist doch eher ein Zeichen dafür, dass Ihr NICHT gemeinsam wirtschaftet.
Was gefällt Dir an dem Vorschlag, das mit in die NK zu packen, nicht?
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Hologrammi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 182
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #5 am: 12. Juli 2019, 10:47:18 »
Hmm, in die NK packen? Die werden natürlich geteilt und ich beantrage jedes Jahr die Übernahme der kosten, anteilig natürlich nur.

ich hatte vor kurzem gelesen, dass bei einer WG durch Zahlung von Beiträgen für Versicherungen eine Verantwortungs- und Einstehgemeinschaft vermutet wurde und die beiden dann Probleme bekamen durch das JC. Die Beweislast, dass es nicht so ist, liegt ja beim Bezieher von ALG2 und nicht beim Amt. Ich habe mit denen schon genug Stress und durfte dieses jahr bereits 4x antreten.
Fakt ist auch, dass sie ihre beiden Räume nicht alleine versichern kann
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen. (Winston Spencer Churchill)

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupery)

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5867
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #6 am: 12. Juli 2019, 12:51:19 »
Hausrat der Dir nicht gehört ist nicht in deiner Hausratversicherung versuchert. Was daran ist nicht zu verstehen? Der Hausrat des Unternieters gehört dem Untermieter,dieser versichert ihn selbst oder lässt es bleiben. Exakt so,kann das JC auch keine Vervindung zwischen dir und dem Untermieter herstellen. Deun Untermieter muss dir auch keine Beteiligung an der Versicgerung für deinen Hausrat zahlen!
Du darfst ihm jedoch etwas mehr Miete für die eventuelle Nutzung deiner Küche abknöpfen. Macht er was daran kaputt zahlt es gff wenn vorhanden dann seine Privathaftpflicht über die Klausel Mietsachschäden

Offline Kontrollwahn

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #7 am: 12. Juli 2019, 13:04:01 »
kann hierbei das JC eine Einstehgemeinschaft  vermuten? Denn laut Versicherung können die Zimmer nicht einzeln versichert werden, wenn ich jedoch den anteiligen Betrag einfordere von der Person,

Ich verstehe denn Sinn der Sache nicht.

Wieso sollte sich dein Untermieter an deiner Versicherung beteiligen, ohne dass seine Sachen mitversichert sind?
Kommt es zu einem Schaden vom Hausrat des Untermieters ist der nicht versichert. Meldet man den Schaden des UM als eigenen Schaden wäre das Versicherungsbetrug.

Offline Hologrammi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 182
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #8 am: 12. Juli 2019, 14:21:46 »
ich hab es wohl nicht richtig erklärt. Die Versicherung gilt natürlich für den Hauptmieter, mich. Einzelnen Zimmer kann man bei der Versicherung nicht versichern ! Daher müsste die Untermieterin bei mir mit in der Police stehen.
Und jetzt noch mal: Kann das JC uns dann eine Einstehgemeinschaft unterstellen ?   Ansonsten müsste ich den Versicherungsvertrag kplt neu aufstellen lassen auf eine WG <versicherung, was nicht günstiger wird.
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen. (Winston Spencer Churchill)

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupery)

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15647
  • Optionskommune
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #9 am: 12. Juli 2019, 16:04:36 »
 :flag:

Seit ich kein Aquarium mehr habe habe ich auch keine Hausratversicherung mehr.
Wüsste auch nicht für was :scratch:

Ein schönes WE
FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3272
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #10 am: 12. Juli 2019, 17:20:07 »
Zitat von: Hologrammi am 12. Juli 2019, 14:21:46
Einzelnen Zimmer kann man bei der Versicherung nicht versichern !
Wer hat dir denn so was gesagt?

Ganz klar ist, jeder muss seine eigene Hausratversicherung abschliessen, wenn er denn eine möchte.
das gilt auch bei einer WG Untervermietung, einzige Ausnahme wäre die Möbel in dem WG Zimmer gehören alle dir.
Aber auch das geht nicht bei jeder Versicherung, da kommt es auf deren Bedingungen an.

Zitat von: Hologrammi am 12. Juli 2019, 14:21:46
Daher müsste die Untermieterin bei mir mit in der Police stehen.
Auch falsch es geht nur für jeden einzeln eine HR zu machen. (ausser eben es sind deine Möbel)

Somit bekommt das JC absolut gar nichts von der Versicherung mit.

Offline Hologrammi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 182
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #11 am: 12. Juli 2019, 18:19:08 »
Zugchef,

einfach mal meine Fragen beantworten anstatt lamentieren, damit wäre mir geholfen!

Einzelne Zimmer werden weder bei meiner Versicherung noch bei ihrer versichert! Ich schreibe das nicht einfach so. Und ich bin Hauptmieter.

Viele Anbieter versichern dabei auch das Hab und Gut der anderen Mieter, sofern ihre Namen explizit im Versicherungsvertrag genannt sind. Sobald sich das Mietverhältnis ändert, sollten WG-Bewohner daher die Hausratversicherung informieren, sodass der Schutz auch für die neuen Mieter besteht.


Nur darum geht es und die möglichen Folgen.
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen. (Winston Spencer Churchill)

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupery)

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3272
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #12 am: 12. Juli 2019, 18:26:10 »
Ja und was hat das alles jetzt mit dem JC zu tun??
Dort muss nichts über eine mögliche HR angegeben werden.

Zitat von: Hologrammi am 11. Juli 2019, 23:31:23
ich wohne als Hauptmieter in einem Haus, wo ich einen Teil untervermietet habe

https://www.finanzen.de/hausratversicherung/wg

Viel Glück und ein schönes WE wünscht dir z w

Offline Hologrammi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 182
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #13 am: 12. Juli 2019, 20:09:56 »
Sie müsste mir das Geld überweisen ! Kontoauszug? Vorlage beim JC und dann Unterstellung der Einstehgemeinschaft inkl. Kompletten Fragekatalog wieso weshalb warum usw usf?
Ist das so schwer zu verstehen? Oder wie bezahlst Du Deine Versicherungen? Bar bei denen im Büro?
Ja, schönes Wochenende auch für Dich
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen. (Winston Spencer Churchill)

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupery)

Offline Deadpool

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 196
Re: Hausratversicherung bei Untervermietung,
« Antwort #14 am: 12. Juli 2019, 22:18:38 »
Zugchef,


Einzelne Zimmer werden weder bei meiner Versicherung noch bei ihrer versichert! Ich schreibe das nicht einfach so. Und ich bin Hauptmieter.



Eine Hausratversicherung versichert nicht Zimmer, sondern Hausrat. Wieso also nicht eine Versicherung für deinen Hausrat abgeschlossen werden kann und eine separate Versicherung für den Hausrat des Untermieter, verstehe ich nicht. Für den ALG2 Bezug wäre es besser, getrennte Versicherungen zu haben.