Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz  (Gelesen 4752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elfe 02

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4821
  • NRW
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #60 am: 30. August 2019, 20:57:50 »
in meinem Links steht groß und deutlich


Fibromyalgie mit verminderter Konnektivität des Gehirns verbunden
und weiter unten


eine verminderte Konnektivität zwischen Gehirnregionen, die Schmerzen und sensomotorische Signale verarbeiten




Was passiert mit Nerven, die ständig Fehler melden müssen???
Sie sind gereizt, überreizt = Reizentzündungen
Da leiden sogar die Nervenfibern und nehmen Schaden.
Unser Nervensystem ist nämlich für Dauermeldungen nicht ausgelegt!


Überlaste mal ein Stromkabel und schaue es dir dann von innen an.





geb.: JA  wohnhaft: JA  Kinder: JA
Beruf: FRAU - in Vollzeit
ständig in WEITERBILDUNG aller Bereiche

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 34866
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #61 am: 31. August 2019, 10:10:13 »
Ich finde es unerträglich, dass hier psychisch ohnehin schon angeschlagenen Usern von einer Userin mit fragwürdiger (eher nicht vorhandener) Qualifikation zur Beratungshilfe die Heilung einer chronischen Erkrankung versprochen wird. Das hat echt was von Scharlatanerie.

@ Elfe 02: Du solltest mal überlegen, warum sich diese unzähligen von dir beratenen Menschen nicht an das halten, was du möchtest und sich letztendlich auch nicht mehr bei dir melden. Die sind bestimmt nicht alle dumm und unwillig, im Gegenteil.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Ein Spiegelbild der Gesellschaft: "Warum sorgen nicht alle anderen mit all ihren Kräften dafür, dass es MIR gut geht?" Schuld sind immer nur die anderen...

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3170
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #62 am: 31. August 2019, 10:44:57 »
Zitat von: Elfe 02 am 30. August 2019, 13:12:53
Da unser Gehirn oft auch ein Idiot ist
Zitat von: Elfe 02 am 30. August 2019, 13:12:53
das "doofe" ZNS

Aus ganzheitlicher Sicht würde mich schon diese Einstellung und Ausdrucksweise davon abhalten, weitere Informationen per Telefon zu erbitten.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41024
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #63 am: 31. August 2019, 11:18:50 »
@Elfe
Lies nach!!!
Du verwechselst Ursache und Wirkung!
Lt. der Studie ist die Entzündung die (bzw. eine der) Ursache(n) und Fibromyalgie die (Aus)Wirkung.
Du behauptest nun im Widerspruch zu dieser Studie, dass sich das Gehirn infolge der Fibromyalgie entzünden würde und das ist nunmal klar erkennbar falsch.
Und deine Analogie zu Stromkabeln ist absoluter Unsinn, denn so funktionieren Nervenverbindungen nunmal nicht.

Also: Erst entstehen Entzündung im Gehirn und diese verursachen dann Fibromyalgie.
Deshalb sprechen Mediziner mittlerweile auch vom Fibromyalgie-Syndrom. Eben weil das, was als Fibromyalgie diagnostiziert wird, nur Symptome, also die Folge einer anderen Ursache sind.

Übrigends strotz die Seite hinter deinem Link vor Rechtschreibfehlern. Es handelt sich offenbar um die fehlerhafte Übersetzung eines aus dem Amerikanischen stammenden Artikels.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline eder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2353
  • Wo gehobelt wird …….
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #64 am: 31. August 2019, 12:34:19 »
Also eine Verlegenheitsdiagnose

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41024
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #65 am: 31. August 2019, 12:54:27 »
Also eine Verlegenheitsdiagnose
Wohl kaum.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4811
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #66 am: 31. August 2019, 12:58:13 »
Ich muss ehrlich sagen dass für mich das wissenschaftliche eigentlich nicht so wichtig ist. Ich bin jemand ich möchte wissen was gemacht wird und nicht lang über das warum reden.

Ich habe mich in meiner Nähe umgesehen und da wird die Methode die elfe02 aus eigener guter Erfahrung empfiehlt auch als Kurse im Bildungszentrum angeboten. Also ist es sicherlich nicht unseriös und scheint vielen Betroffenen zu helfen.

Ärzte haben mir ja auch schon Yoga empfohlen oder Akupunktur sprich alternativen in Kombination mit Schulmedizin oder auch wenn die Schulmedizin nicht mehr hilft.

Die empfohlene Methode ist eine Kombination aus Achtsamkeit und Bewegung und das macht durchaus Sinn. Achtsamkeitsübertragungen werde zb auch in Schmerzambulanzen angeboten um besser mit schmerzen klar zu kommen sich davon abzulenken. Ich sehe daher hier eine durchaus seriöse Methode die sogar unter bestimmten Voraussetzungen von der Krankenkasse übernommen werden kann.

In der Fibrogruppe lese ich auch das es ganz unterschiedliche Erfahrungen gibt. Dem einen hilft das dem anderen dies und dem dritten eine Kombination aus Beidem oder garnichts davon.

Ich freue mich auf jeden Fall auf das Telefonat mit Elfe 02 denn ich finde es gut das sie mir gleich angeboten hat nicht einfach nur anonym zu schreiben.
Und ganz wichtig, sie hat kein finanzielles Interesse. Sie möchte das jemand der schmerzen hat bin ihren Erfahrungen provitiert und wenn es nichts für mich ist dann ist es halt so.

Ich tendiere derzeit zu einem Kurs der die empfohlene Methode mit Tai Chi kombiniert. Um mich dann zu entscheiden ob es wirklich etwas für mich ist. Aber erst Mal das Gespräch. Dann stehen nächste Woche noch MRT usw an. Es muss noch abgeklärt werden ob nicht auch etwas mit meiner Wirbelsäule ist. Es ist also nichts von jetzt auf gleich für mich bei dem ich sofort ja sag und loslegen oder sofort nein um "Gottes Willen"

Also keine Sorge es ist Alles im grünen Bereich
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4811
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #67 am: 04. September 2019, 12:08:43 »
Ich war heute früh in der Klinik zum MRT mit anschließendem Arztgespräch. Es gibt zwar einen leichten Schaden an der Wirbelsäule aber ihre Diagnose ist ebenfalls Fibromyalgie durch die die Schmerzen die ich seit ca einem halben Jahr ganz extrem vom unteren Bereich des Rückens entlang der Schulter über den Nacken, Kopf bis zum rechten Auge habe, verstärkt werden. Manchmal tut jede Bewegung im Auge beim hin und her schauen weh und ich könnte die Wände hoch vor Schmerzen.

Damit ist es dann nun amtlich.
Wenigstens Klarheit.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41024
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #68 am: 04. September 2019, 13:06:55 »
Nur mal so als Denkansatz:
Bei einer Arthrose der Lendenwirbelsäule kommt es in den Beinen zu Neuralgien und Muskelschmerzen, die teilweise über mehrere Wochen anhalten.
Ursache ist eine Nervenreizung durch den Gelenkschaden in Wechselwirkung mit einer Fehlhaltung und Entzündungsprozessen.
Ursache deiner Schmerzen kann somit durchaus der Schaden an der Wirbelsäule sein, möglicherweise auch im Zusammenhang mit Entzündungsprozessen sowie einer dadurch ausgelösten Fehlhaltung. Bei Letzterer kommt es zu einer wechselseitigen Symptomverstärkung: die Schmerzen verstärken die Fehlhaltung, die wiederum den Druck auf den Nerv und damit die Schmerzen erhöht.
Das Gleiche passiert bei Entzündungsprozessen, durch welche das Gewebe anschwillt und ebenfalls Druck auf den Nerv ausübt.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4811
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #69 am: 04. September 2019, 16:39:51 »
Vielen Dank Ottokar. Das was du beschreibst ist wie es sich bei mir seit die Schmerzen im Rücken bis zum Auge los gingen anfühlt und erklärt es sehr nachvollziehbar für mich.

Ich hatte hier im Thread: wie war euer Tag, sogar schon mal gefragt ob es sein kann das nerven entzündet sind, da es sich durchgehend so anfühlt.

Alles anderen Beschwerden Schmerzen in den Gelenken usw habe ich seit Jahren

Hm die Ärztin hätte es dann eher umgekehrt sagen müssen durch den Schaden an der Wirbelsäule sind alle anderen Beschwerden verschlimmert worden.ich fühle mich als wäre mein ganzer Körper unter Dauerüberreizung. Nachts schwellen anscheinend meine Fussgelenke an da ich schon zweimal früh aufgestanden bin und wie Einschnitte von den Tennissocken hatte plus einmal eine richtige Brandblase  :schock:

Tagsüber ist nichts.

Lauter blödes Zeug  :heul:

Ich soll jetzt auf jeden Fall zum Orthopäden und die Bilder vom MRT zeigen.

„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Laky

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #70 am: 11. September 2019, 10:37:54 »
ich hoffe einfach Dir geht es bald besser und es wird etwas konkretes rausgefunden (wenn Du beim Orthopäden warst) und kann dann auch behandelt werden

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4811
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #71 am: 11. September 2019, 10:52:15 »
Ganz lieben Dank für deine Worte

Elfe02 hat mir eine Übung empfohlen die mir zumindest die Dauerschmerz als wäre der Ischias eingeklemmt genommen hat

https://www.youtube.com/watch?v=RB6nlelP5j4

Ich kann mich etwas besser bewegen aber meine Wirbelsäule gibt ständig Knackgeräusche von sich oder wie ein schnallsen. Das macht einem schon etwas Angst. Ende des Monats habe ich den Termin beim Orthopäden. Bisdahin geht's schon.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 34866
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #72 am: 11. September 2019, 10:58:50 »
Ich würde vor irgendwelchen Übungen erstmal die Blockaden lösen lassen, anderenfalls wird der Schmerz auch durch solche sinnvollen Übungen nur noch schlimmer. Aber was weiß ich schon, so ganz ohne medizinische Vorbildung.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Ein Spiegelbild der Gesellschaft: "Warum sorgen nicht alle anderen mit all ihren Kräften dafür, dass es MIR gut geht?" Schuld sind immer nur die anderen...

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4811
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #73 am: 11. September 2019, 11:07:21 »
Ich bin auch sehr zurückhaltend solang ich nicht beim Arzt war. Ich bin froh im Moment etwas beweglicher zu sein also statt mich wie 100 Jahre zu füllen bin ich jetzt bei 80 Jahren angelangt  :zwinker: aber alles mit Vorsicht da ich zuviel Angst habe. Wie gesagt es gibt ständig irgendwelche Schnallsgeräusche was auch immer der Grund sein mag  :weisnich:
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 34866
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #74 am: 11. September 2019, 11:13:17 »
Das sind die von mir erwähnten Blockaden, die sich nach u. a. jahrelanger Fehlhaltung festgesetzt haben.

Ich war zu solchen und ähnlichen Übungen erst in der Lage, nachdem ich mir von einem Chiropraktiker habe helfen lassen, nachdem auch Physiotherapie versagt hat.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Ein Spiegelbild der Gesellschaft: "Warum sorgen nicht alle anderen mit all ihren Kräften dafür, dass es MIR gut geht?" Schuld sind immer nur die anderen...