hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz  (Gelesen 9754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3415
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #90 am: 17. September 2019, 18:28:57 »
Gute Besserung!

Online Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7086
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #91 am: 17. September 2019, 18:30:49 »
B12, Folsäure und D3 besteht oft ein Mangel. Der wird nur nicht erkannt, weil eben so selten getestet wird. Ist aber wichtig!

Gast44116

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #92 am: 17. September 2019, 19:23:09 »
Gute Besserung!

Ganz lieben Dank

B12, Folsäure und D3 besteht oft ein Mangel. Der wird nur nicht erkannt, weil eben so selten getestet wird. Ist aber wichtig!

Ich kläre es morgen früh. Und berichte


Dann hätte ich noch eine Frage:
Ich nehme seit dem Frühjahr jeden Tag eine Cetirizin und hatte dieses Jahr das erste Mal keine Probleme. Gestern nachgeschaut im Pollenkalender, kein Pollenflug bzw wenn dann ganz gering Ambrosia also Cetirizin nicht genommen. Seit Mittag Husten, Nase dicht, Augen brennen, Kopfweh und jetzt zwei Stunden Niesenfall. Cetirizin genommen vor einer Stunde und es lässt langsam nach.

Bedeutet das ich bin das gesamte Jahr durchgehend auf irgendetwas allergisch? Und kann man das Cetirizin bedenkenlos durchgängig nehmen?

Online Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7086
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #93 am: 17. September 2019, 19:42:09 »
Hmm, Beifußpollen fliegen noch leicht. Habe mal den Raum München eingegeben. sh. Anhang

Ich habe auch noch Beschwerden. Ab Mai geht das schon los. Wobei die Hausstaubmilben das ganze Jahr allergische Reaktionen hervorrufen können.
Das Cetirizin nehme ich nur bei Bedarf. Nicht immer.
Im Beipackzettel steht: Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt bestimmt.

[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]

Gast44116

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #94 am: 17. September 2019, 19:50:17 »
Tja dann werde ich einen Termin beim Allergologen ausmachen. Ich bekomme ohne Cetirizin schwer Luft und die genannten Symptome. Bei mir geht es bereits Ende Januar los.
Ach menno, das ist echt nicht mein Jahr  :heul:

Aber es könnte auch schlimmer sein (rede ich mir immer ein, zur Selbstmotivation)

nasenspray

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #95 am: 17. September 2019, 21:19:01 »
Aber gegen Hund oder Katze bist du hoffentlich nicht allergisch?!

Gast44116

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #96 am: 17. September 2019, 21:28:26 »
Aber gegen Hund oder Katze bist du hoffentlich nicht allergisch?!

Ganz ehrlich ich habe auch schon drüber nachgedacht. Mir ging es heute im Laufe des Tages immer schlechter. Jetzt stündlich besser nur meine Lunge tut noch etwas weh.

Die letzten Jahre hat sich das gesteigert und ich konnte nicht ohne Asthmaspray auskommen.dieses Jahr habe ich konsequent jeden Abend eine Cetirizin genommen und super keine Probleme. Jetzt heute das.  :weisnich:
Ich bin echt kein Jammerlappen aber es ging mir richtig richtig schlecht.

Online Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7086
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #97 am: 17. September 2019, 21:30:53 »
Vielleicht eine Erkältung?

Wir schniefen hier auch rum.  :sad:

Gast44116

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #98 am: 17. September 2019, 21:35:19 »
Ich habe keine Ahnung, seit ich das Cetirizin genommen habe kein Niesen und Nase ist nun auch wieder frei. Augen auch wieder normal kein brennen mehr.

So krass allergisch reagieren ist schon etwas seltsam im September

Gast44116

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #99 am: 19. September 2019, 15:54:19 »
Ich habe nun den Laborbefund:

Vitamin D3 soll in drei bis vier Monate kontrolliert werden

B12 wurde nicht getestet aber B1(?)

Ansonsten ist soweit alles okay. Ich werde für nächste Woche einen Termin beim Hausarzt ausmachen und fragen ob B12 getestet werden kann oder was die Ärztin empfiehlt.

Mein Vitamin D3 wurde gerade auch geliefert. Bin gespannt ob es sich bemerkbar macht. Laut Befund wird eine Tagesdosis von 1000 bis 2000 Einheiten empfohlen. Auch dies ist notiert als Frage an die Ärztin.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42540
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #100 am: 19. September 2019, 16:22:50 »
Zitat von: Gast44116 am 19. September 2019, 15:54:19
Mein Vitamin D3 wurde gerade auch geliefert. Bin gespannt ob es sich bemerkbar macht. Laut Befund wird eine Tagesdosis von 1000 bis 2000 Einheiten empfohlen.
Das ist der Tagesbedarf. Bei Mangel muss die Dosis verdoppelt werden, also 3000 I.E. pro Tag, um den Speicher wieder aufzufüllen. Das dauert je nach Mangel 4 bis 8 Wochen, habe ich selbst erst gerade durch, wobei ich 10.000 I.E. jeden 4. Tag (Mo, Do, So ...) genommen habe. Das funktioniert, da der Körper D3 innerhalb von 3 Tagen "verwertet".
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Gast44116

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #101 am: 19. September 2019, 16:45:59 »
Zitat von: Gast44116 am 19. September 2019, 15:54:19
Mein Vitamin D3 wurde gerade auch geliefert. Bin gespannt ob es sich bemerkbar macht. Laut Befund wird eine Tagesdosis von 1000 bis 2000 Einheiten empfohlen.
Das ist der Tagesbedarf. Bei Mangel muss die Dosis verdoppelt werden, also 3000 I.E. pro Tag, um den Speicher wieder aufzufüllen. Das dauert je nach Mangel 4 bis 8 Wochen, habe ich selbst erst gerade durch, wobei ich 10.000 I.E. jeden 4. Tag (Mo, Do, So ...) genommen habe. Das funktioniert, da der Körper D3 innerhalb von 3 Tagen "verwertet".

Ich habe 20.000 I.E. verschrieben bekommen und soll eine je Woche nehmen. Reicht das?

[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]

nasenspray

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #102 am: 19. September 2019, 16:48:24 »
Laut Ottokar braucht man 3000 I.E. pro Tag, da sind 20000 I.E. für die Woche gerade so ausreichend.

Gast44116

  • Gast
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #103 am: 19. September 2019, 16:50:31 »
Dann nehme ich sie alle 6 Tage und bin auf der sicheren Seite.

Danke schön

@Ottokar
Ich hoffe es hat dir geholfen und es geht dir nun besser.
« Letzte Änderung: 19. September 2019, 17:19:05 von Gast44116 »

Online CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4158
Re: Unterschied von Schmerztherapeut, Schmerzpraxis und Schmerzambulanz
« Antwort #104 am: 19. September 2019, 17:19:59 »
B12, Folsäure und D3 besteht oft ein Mangel. Der wird nur nicht erkannt, weil eben so selten getestet wird. Ist aber wichtig!
ja das nehme ich auch alles, was ich als alter auch sicher brauche.  :grins:
In den grossen Städten tranken viele Männer weniger aus Langeweile als vielmehr wegen des Lebens in permanenter Unterdrückung.