Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter  (Gelesen 3389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5119
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #30 am: 12. August 2019, 20:54:15 »
@Orakel wo steht das es sein Kind st? Warum gleich angreifen statt fragen?



Wobei ehrlich ich finde es geht hier niemand etwas an. Der te stellt Fragen und keiner geht drauf ein.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16600
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #31 am: 12. August 2019, 21:01:06 »
@Orakel wo steht das es sein Kind st?

Das ist irrelevant, insbesondere für die Zeit nach der MKE!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline DStein

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 216
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #32 am: 12. August 2019, 21:05:02 »
Danke Angie, werde ich mal machen.

Wenn du eh alles besser weißt, weshalb fragst du dann noch???

Und nur mal so am Rande: Du hilfst der Freundin, ihre Wohnung für die Zeit nach der MKE zu erhalten; musst ja nicht selbst finanziell dafür aufkommen. Aus Verantwortungslosigkeit? Weil du nicht bereit bist, sie in Notsituationen zu unterstützen? Was glaubst du wie ein Gericht diese Fragen mit einiger Sicherheit beantworten wird?
Was zur Hölle geht den bei dir den jetzt falsch?
Da erkläre ich die aktuelle Situation & .... und du kommst mit alles besser wissen?

A) Was hat Verantwortungslosigkeit damit zu tun & .... wie kommst du darauf?
B) Weil du nicht bereit bist, sie in Notsituationen zu unterstützen? .... bitte was??? Keine Ahnung was du willst
C) Was glaubst du wie ein Gericht diese Fragen mit einiger Sicherheit beantworten wird? ...ähm...  :wand:

...wenn es darum geht was Angie gerade sagte, von wegen dass es mein Kind ist.
Dann tut es mir sehr Leid dich da enttäuschen zu müssen. Das Kind wird fast 2 Jahre alt und so lange kenne ich meine Mitbewohnerin nicht.

Aber ich bin gespannt über deine Antworten zu A, B & C.


Ansonsten gebe ich Angie recht.
Das einzige was hier seit fast 3 Seiten nun stattfindet ist der Versuch jemand der Hilfe & Rat sucht nieder zu machen, haltlose Anschuldigungen entgegen zu bringen,
besserwisserische Kommentare abzugeben ohne die Hintergrundgeschichte zu kennen und... das beste zum Schluss: Noch nicht ein einziges mal auf meine Fragen eingehen!
Super Community  :ok:

Komme mir hier langsam echt vor wie bei Netmoms.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16600
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #33 am: 12. August 2019, 21:11:17 »
Dann tut es mir sehr Leid dich da enttäuschen zu müssen. Das Kind wird fast 2 Jahre alt und so lange kenne ich meine Mitbewohnerin nicht.

Keine Sorge, ich bin nicht enttäuscht, wenn jemand die Rechtslage permanent ignoriert.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline DStein

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 216
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #34 am: 12. August 2019, 21:13:51 »
Dann tut es mir sehr Leid dich da enttäuschen zu müssen. Das Kind wird fast 2 Jahre alt und so lange kenne ich meine Mitbewohnerin nicht.

Keine Sorge, ich bin nicht enttäuscht, wenn jemand die Rechtslage permanent ignoriert.
Dann erhelle uns doch mal mit der Rechtslage, wenn du schon so etwas behauptest.
Da bin ich richtig gespannt und wissbegierig gegen welche Gesetze ich verstoße

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5119
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #35 am: 12. August 2019, 21:32:41 »
https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/home_node.html

Hier kannst du dich wegen dem.datenschutz erkundigen.
Im Grunde müsste aber deine Bekannte eine Anzeige aufgeben, denn wenn das jc dir schreibt das sie Schulden beim Vermieter hat, wurde ihr Datenschutz verletzt.

Sorry das ich dir nicht wirklich helfen kann. Vielleicht meldet sich noch jemand der sich auskennt.

Lg
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9171
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #36 am: 12. August 2019, 22:01:12 »
Zitat von: DStein am 12. August 2019, 21:05:02
Super Community
Schade, dass es Dir hier nicht gefällt. Wir werden Deine Geschichtchen und Deinen Tonfall sicher schmerzlich vermissen.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16600
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #37 am: 13. August 2019, 09:12:52 »
@NevAda, der TE und das Thema bleiben uns mit einiger Sicherheit erhalten.  :zwinker:

Sie ist auch erstmal nur bis Ende des Jahres bewilligt bzw. übernimmt vorläufig (ua. auch gemäß der 6-Monate-Regel) die beantragten Kosten.
Danach, so auch dem JC erklärt, wird die Miete durch den Wiedereinzug reduziert bzw. auf 3 Personen angepasst (weiterhin als WG). Wann genau der Einzug stattfindet, ist nur noch nicht absehbar bzw. es gibt kein genaues Datum, das wird erst in ca. 2 Monaten erwartet. Die einzige Info ist vor Januar ist sie wieder hier.

Warten wir erst einmal die abschließende Festsetzung des Leistungsanspruchs ab ...   :cool:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5119
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #38 am: 13. August 2019, 09:29:35 »
Ich verstehe das Problem nicht  da möchte jemand einen Rat. Wir sind doch im. Forum Hartz.info oder? Statt das auf seine Frage eingegangen wird muss er sich erst nackig machen und sein gesamtes Leben offenbaren.

Dann wird ihm unterstellt er würde sich seiner Verantwortung einem Kind gegenüber drücken, das ihm angedichtet wird und wenn er dann erklärt das es nicht seines ist hat man nicht einmal den Anstand sich zu entschuldigen sondern redet weiter abfällig.

Und Hilfe bekommt der TE auch weiterhin nicht. Weil über alles mögliche spekuliert wird statt sich auf seine eindeutigen Fragen zu konzentrieren. Der Rest und auch mögliche Folgen auf die er hingewiesen wurde muss er abwägen. Sein Leben.

Am TE seiner Stelle würde ich ab jetzt, nach jedem unsinnigen Beitrag  seine Fragen zitieren.



Hier aber nochmal die Kernfrage:

Hier kommen dann wie Anfangs erwähnt mehrere Fragen auf & auch Handlungsweisen
- Wie ist das möglich?
- Woher weiß der SB dass Kautionsrückstände sind wenn keine Erlaubnis vorlag dass sie persönliche Informationen erhalten darf (Stichpunkt: Verstoß gegen das Datenschutzgesetz?)
- Der SB hat ohne Erlaubnis & eigenmächtig eine veraltete Akte genommen von einem Ex-ALG II Bezieher - und EIGENMÄCHTIG Geld überwiesen
- Dem SB wurde ausdrücklich mehrfach untersagt eigenmächtig zu handeln und auch dass KEINE Erlaubnis vorlag
- Selbst meine Mitbewohnerin hat ausdrücklich darum gebeten die Kaution an mich zu bezahlen.

Sie war nicht befugt ohne schriftliches Einverständnis noch Erlaubnis eigenmächtig irgendwelche Zahlungen abseits der im Leistungsbescheid stehenden Zahlungsempfänger
an Dritte zu überweisen, genau das hat sie getan.

Als Zahlungsempfänger bin auch nur ich im Leistungsbescheid eingetragen. Sprich Miete + ALG II kommt auf mein Konto.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16600
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #39 am: 13. August 2019, 09:32:27 »
Wenn man keine Ahnung hat ...

Welche "unsinnigen" Beiträge hast du denn bisher erkannt?  :wand:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9171
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #40 am: 13. August 2019, 09:35:37 »
Zitat von: Angie69 am 13. August 2019, 09:29:35
Dann wird ihm unterstellt er würde sich seiner Verantwortung einem Kind gegenüber drücken, das ihm angedichtet wird und wenn er dann erklärt das es nicht seines ist hat man nicht einmal den Anstand sich zu entschuldigen sondern redet weiter abfällig.
Das hast Du missverstanden, lies die Passagen nochmal ganz genau.

Zitat von: Angie69 am 13. August 2019, 09:29:35
Und Hilfe bekommt der TE auch weiterhin nicht. Weil
ALG2 für solche Fälle (wie er sie bisher hier geschildert hat) nicht gedacht ist.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Lachsangler

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 683
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #41 am: 13. August 2019, 10:14:14 »
Zitat von: Orakel am 13. August 2019, 09:12:52
das Thema bleiben uns mit einiger Sicherheit erhalten.

Nicht, wenn keiner mehr antwortet!

Ich habe mich nach meiner ersten Antwort ausgeklinkt, weil ich diese "eindeutige" Ausdrucksweise einfach nicht verstehe und der TE doch alles weiß!
„Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen“.
J.W. von Goethe.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16600
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #42 am: 13. August 2019, 10:25:43 »
Warten wir erst einmal die abschließende Festsetzung des Leistungsanspruchs ab ...   :cool:

Nach den bisherigen Beiträgen des TE ist mit einiger Sicherheit nicht zu erwarten, dass diese Entscheidung seinen Vorstellungen/Erwartungen entspricht ...

Der TE wird nicht ohne Grund uns die Begründung für die vorläufige Entscheidung vorenthalten.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline JoJo

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 154
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #43 am: 13. August 2019, 14:05:44 »
In einer solchen Konstellation hätte es vllt auch eine Zwischenvermietung getan. Diese ist von Vornherein zeitlich begrenzt und gestattet einem Hauptmieter, die Wohnung komplett eingerichtet gegen Mietzahlung an den Vermieter zu überlassen.

Die Kaution betreffend, müsste sich schon die betroffene Person selber um ihr Recht kümmern.

Ich kenne Darlehen hauptsächlich als schriftliche Zusicherung seitens des JC- Geld fließt hier gar keines.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5119
Re: JC überweist Kaution die eigentlich keine ist an den Vermieter
« Antwort #44 am: 13. August 2019, 14:45:42 »
Geld fließt durchaus an den bei dem die Kaution hinterlegt wird normalerweise. Hier wurde aber nur der Leistungsempfänger als Empfänger angegeben daher hätte er das Geld erhalten müssen.

Wenn das Jobcenter wusste das es eine Sicherheitsleistung ihr Gegenüber ist, wäre das höchste der Gefühle gewesen ihr das Geld direkt zu überweisen, wobei auch das falsch wäre.

Wenn sich niemand weiter meldet gäbe es noch kostenlose Beratungsstellen vor Ort die sich die Unterlagen anschauen und Tipps geben und begleitend Unterstützung bieten oder dann eben Anwalt.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "