hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?  (Gelesen 533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hallo93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 42
Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« am: 13. August 2019, 12:36:56 »
Angenommen 26-jähriger arbeitslos gemeldet und besucht das Abendkolleg.
Angemeldet im Kurs Abitur Online benötigt er ein Tablet. (Laptop zur Mitnahme zu wuchtig und Akku zu schlecht. Handydisplay zu klein.)

Gibt es eine Möglichkeit ein Tablet finanziert bzw. bezuschusst zu bekommen?

Danke im Voraus.

Gast45409

  • Gast
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #1 am: 13. August 2019, 12:51:01 »
Was denn nun? "Präsenzlehrgang am Abendgymnasium"? Dann braucht man keinen Laptop. Oder "Abitur online"? Dann erfolgt die Teilname von zu Hause.

Offline Hallo93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #2 am: 13. August 2019, 13:36:00 »
Es sind 2 Präsenztage in der Woche und manchmal zusätzlich am Wochenende, hauptsächlich für Tests.
Ansonsten läuft es über die Onlineplattform. Darüber gibt es Aufgaben usw.
Eine Mischung also.

Gast45409

  • Gast
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #3 am: 13. August 2019, 14:58:30 »
Und wwarum benötigt man dann ein Tablet?

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10364
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #4 am: 13. August 2019, 15:26:55 »
Zitat von: Hallo93 am 13. August 2019, 12:36:56
Gibt es eine Möglichkeit ein Tablet finanziert bzw. bezuschusst zu bekommen?
Ganz sicher nicht ohne plausible Begründung. Du kannst ja schon mal versuchen, uns davon zu überzeugen, dass das notwendig ist (nicht nur bequemer oder praktischer oder hübscher).
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Deadpool

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 962
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #5 am: 13. August 2019, 15:27:37 »
Ist doch auch eigentlich egal, weil es dafür keine Hilfe vom JC gibt. BuT Leistungen gehen nur bis Vollendung des 25. Lebensjahres und auch ansonsten bietet das SGB II dafür keine Rechtsgrundlage. Auch für die Eingliederung in Arbeit ist es nicht notwendig.

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2345
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #6 am: 13. August 2019, 19:33:59 »
Eine Förderung kann es da durchaus geben allerdings dürfte das eine Ermessensentscheidung sein BuT gibts da jedenfalls nicht.. Wenn du das Tablet nicht gerade zur Grafikbearbeitung brauchst sollte eigentlich ein gebrauchtes reichen. Gebrauchte sind teilweise sehr günstig zu bekommen.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline blablabla

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1089
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #7 am: 13. August 2019, 21:03:19 »
Laptop zur Mitnahme zu wuchtig und Akku zu schlecht.

Das dürfte auch für eine Ermessensentscheidung nicht ausreichen.
Wenn Laptops tatsächlich notwendig sein sollten, muss es auch ausreichend Steckdosen geben.
Dass der Laptop nicht in die Handtasche passt, kann nicht ernsthaft ein Grund für die Finanzierung eines Tablets sein.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8089
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #8 am: 13. August 2019, 21:07:31 »
Vielleicht hilft bereits ein Darlehen?
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Hallo93

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Zuschuss zum Schulmaterial möglich?
« Antwort #9 am: 13. August 2019, 23:35:17 »
Eine Förderung kann es da durchaus geben allerdings dürfte das eine Ermessensentscheidung sein BuT gibts da jedenfalls nicht.. Wenn du das Tablet nicht gerade zur Grafikbearbeitung brauchst sollte eigentlich ein gebrauchtes reichen. Gebrauchte sind teilweise sehr günstig zu bekommen.

Unter welche Förderung sollte es fallen?
Freie Förderung betrifft die Arbeit, das fällt eher weg.
Ansonsten wurde gemeint, dass es dafür keine Grundlage im SGB II gibt. Worauf beziehst du dich konkret?