Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: neuen WBA holen  (Gelesen 2707 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3280
Re: neuen WBA holen
« Antwort #30 am: 26. August 2019, 16:59:55 »
Zitat von: Angie69 am 26. August 2019, 15:00:00
Das Jobcenter sollte den WBA schicken
An stelle vom TE würde ich in Zukunft auch darauf bestehen.
Das JC kann einen nicht dazu zwingen den persönlich dort Abzuholen.
Wenn die schon nur, ihre eigenen selbstgebastelten Formulare Akzeptieren.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Re: neuen WBA holen
« Antwort #31 am: 26. August 2019, 18:35:25 »
Formulare sind nur Arbeitshilfen fürs JC.
Du kannst den WBA auch formlos stellen, dann ist (wäre)  das JC verpflichtet (lt. SGB I §16)  für die Verwendung der entsprechenden Formulare zu sorgen.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Gast47460

  • Gast
Re: neuen WBA holen
« Antwort #32 am: 27. August 2019, 22:01:37 »
Ich musste mich rechtfertigen, wegen einer größeren Summe, die vor Monaten eingegangen ist auf dem Konto. Jetzt warte ich auf die Zusicherung, OHNE Sanktion!! Aber das ist auch noch unklar, wie die entscheiden.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1970
Re: neuen WBA holen
« Antwort #33 am: 28. August 2019, 08:38:42 »
Zitat von: Gast47460 am 27. August 2019, 22:01:37
einer größeren Summe, die vor Monaten eingegangen ist auf dem Konto. Jetzt warte ich auf die Zusicherung, OHNE Sanktion!!
Wegen einem Geldeingang kann es keine Sanktion geben.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Gast47460

  • Gast
Re: neuen WBA holen
« Antwort #34 am: 28. August 2019, 12:34:39 »
Zitat von: Gast47460 am 27. August 2019, 22:01:37
einer größeren Summe, die vor Monaten eingegangen ist auf dem Konto. Jetzt warte ich auf die Zusicherung, OHNE Sanktion!!
Wegen einem Geldeingang kann es keine Sanktion geben.


Stimmt, es war gestern nur schon so spät für mich. Also ich meine, wenn sie mir was kürzen, und es dann verrechnen... das würde mich mega abnerven.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16329
Re: neuen WBA holen
« Antwort #35 am: 28. August 2019, 13:23:20 »
Zahlungseingänge auf dem Konto sind gegenüber dem Jobcenter immer zu erklären. Bleibt eine plausible Erklärung aus, wird der Zahlungseingang leistungsmindernd als Einkommen angerechnet.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Gast47460

  • Gast
Re: neuen WBA holen
« Antwort #36 am: 28. August 2019, 14:42:04 »
Zahlungseingänge auf dem Konto sind gegenüber dem Jobcenter immer zu erklären. Bleibt eine plausible Erklärung aus, wird der Zahlungseingang leistungsmindernd als Einkommen angerechnet.
Kann man sich dagegen wehren?

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16329
Re: neuen WBA holen
« Antwort #37 am: 28. August 2019, 14:48:39 »
Nein! Rechtsgrundlage ist § 11 SGB II

Wer oder was hindert dich, die Herkunft des Geldes gegenüber dem Jobcenter zu erklären?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Gast47609

  • Gast
Re: neuen WBA holen
« Antwort #38 am: 28. August 2019, 18:07:47 »
Muß ersichtlich sein wer die Summe überwiesen hat?
Es kann ja auch eine Privateinzahlung in eigener Sache sein.
Falls eine größere Zahlung fällig ist oder um das Girokonto zu füllen.

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3280
Re: neuen WBA holen
« Antwort #39 am: 28. August 2019, 18:13:31 »
Du musst klar Benennen können woher das Geld stammt und für was es gedacht ist.

Keine plausible Erklärung, dann zählt es als Einkommen.

Gast47609

  • Gast
Re: neuen WBA holen
« Antwort #40 am: 28. August 2019, 18:21:42 »
Muß dann auch belegt werden das das Geld ausgegeben wurde?
Ist ein Geldgeschenk Einkommen. Auch wenn das "erlaubte" Eigenkapital nicht überschritten wird.

Oh ich sehe schon, Orakel hat da einen Pragraphen § 11 SGB II genannt.
 

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3280
Re: neuen WBA holen
« Antwort #41 am: 28. August 2019, 18:36:24 »
Ja ein Geldgeschenk zählt als Einkommen.
Hat nichts mit dem Freibetrag zu tun.

Hoffe mal die Summe war nicht so hoch.
Für die Zukunft, so was regelt man anders, sicher nicht über das Konto.

Gast47460

  • Gast
Re: neuen WBA holen
« Antwort #42 am: 28. August 2019, 20:18:27 »
Ja ein Geldgeschenk zählt als Einkommen.
Hat nichts mit dem Freibetrag zu tun.

Hoffe mal die Summe war nicht so hoch.
Für die Zukunft, so was regelt man anders, sicher nicht über das Konto.
Das weiß ich. Aber der Absender des Geldes hatte das mit Gutschrift im Verwendungszweck benannt, obwohl ich ihm das untersagt habe. Jetzt habe ich natürlich den Ärger und der andere hat mich nicht verstanden.

Offline Lachsangler

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 647
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: neuen WBA holen
« Antwort #43 am: 29. August 2019, 08:19:40 »
Zitat von: zugchef werner am 28. August 2019, 18:36:24
Hoffe mal die Summe war nicht so hoch.

@ Zugchef Werner, liest du die anderen Beiträge / Informatonen eigentlich?

Zitat von: Gast47460 am 27. August 2019, 22:01:37
Ich musste mich rechtfertigen, wegen einer größeren Summe, die vor Monaten eingegangen ist auf dem Konto.

@ Bimmi,
dann sei doch mal ehrlich und aufrichtig und erkläre, was es mit der größeren Summe auf sich hat und warum das JC es nicht anrechnen sollte?
„Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen“.
J.W. von Goethe.

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3280
Re: neuen WBA holen
« Antwort #44 am: 29. August 2019, 16:42:14 »
Zitat von: Lachsangler am 29. August 2019, 08:19:40
liest du die anderen Beiträge / Informatonen eigentlich?
Erstens JA und zweitens, kann man auch mal was Übersehen.

Hier steht kein Betrag und was viel und wenig ist, kann bei jedem unterschiedlich gewertet werden!