Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?  (Gelesen 3110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #30 am: 05. September 2019, 17:07:05 »
Es gibt Neuigkeiten.

Nachdem ich nun 4 Tage an der Maßnahme teilgenommen habe, ohne irgendein Dokument zu unterzeichnen (abgesehen von der Anwesenheitsliste), wollte heute der Standortleiter mit mir sprechen.

Er erklärte mir, dass ich von den ursprünglich 12 Dokumenten jetzt doch nur 2 unterzeichnen müsste.

Interessanterweise war ihm selbst die Unterschrift unter dem Maßnahmevertrag egal.
Es ist übrigens eine gemeinnütziger Träger, also kein privater Abzocker.

Ich müsste aber die Datenschutzerklärung und die Einwilligung zum Austausch von Daten mit dem Jobcenter unterzeichnen; ansonsten könnte ich die Maßnahme vermutlich nicht fortsetzen.

Ich stelle die Dokumente hier mal rein.

Bin jetzt etwas unsicher, da ich mich ja nicht auf Kontrahierungszwang berufen kann, da der Maßnahmevertrag nicht mehr zur Diskussion steht.


Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #31 am: 05. September 2019, 17:23:18 »
Und hier die Einwilligung zum Datenaustausch mit dem Jobcenter.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55033
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #32 am: 05. September 2019, 18:48:13 »
Zitat
ansonsten könnte ich die Maßnahme vermutlich nicht fortsetzen.

Passt doch?

Haben die gesetzliche Rechte, brauchen sie Deine Unterschrift nicht.
Über die DS Erklärung hatte ich mich doch schomal aufgeregt? Schau mal nach....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #33 am: 05. September 2019, 19:35:59 »
Ja, ich wollte mich nur absichern.

Es schien mir wie ein Trick, dass sie auf einmal auf 10 von 12 Unterschriften verzichten.

Der Leiter war sehr freundlich und zeigte sogar Verständnis.
 
Ich betonte auch, dass ich mich an die Zuweisung halte und jeden Tag erscheine, aber halt nichts unterschreiben möchte, weil davon weder in der EGV noch in der Zuweisung die Rede war.

Also kann mir da nichts passieren, von wegen "zum Abbruch der Maßnahme beigetragen" oder so ?

Was meinst du mit "gesetzlichen Rechten" ?
Was ist denn konkret faul an der DS-Erklärung ?

Ich zweifle nicht an deiner Sachkenntnis, coolio, sondern
frage nur zu meinem Verständnis.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55033
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #34 am: 05. September 2019, 19:50:01 »
Du trägst selbstverständlich nicht zum Abbruch bei! (benimm Dich ordentlich  :grins: )
Die Entscheidung des MT kannst Du nicht beeinflussen.
Dafür ist der selbst verantwortlich.
=======
Zwischen JC und MT besteht z.B. das verbriefte Recht/Pflicht persönliche Daten (Name, Anschrift, aber nicht viel mehr) ) auszutauschen.
Daher brauchts Deine Unterschrift nicht.
Mehr stimmst Du halt nicht zu - Dein Recht.
Diese DS Erklärung ist schonmal unzulässig schwammig.
Fast wie eine Programmierung:
"if ... then ... else... oder auch doch nicht...."
Du kannst nichtmal erkennen, zu was Du Deine Zustimmung erteilen sollst (nicht ausreichend konkret und verbindlich).
Frage ruhig weiter - aber die DS Erklärung nehme ich nicht im Detail auseinander - habe heute noch mehr vor  und der Aufwand ist es nicht wert  :empathy:
Lies sie einfach mehrfach unter meinen Gesichtspunkten.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #35 am: 05. September 2019, 19:56:30 »
Ok. Morgen ist frei.

Dann bin ich mal gespannt, wie es am Montag weitergeht ...

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3201
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #36 am: 07. September 2019, 13:09:07 »
"... Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages ..."   :scratch:

Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #37 am: 10. September 2019, 22:00:23 »
Heute hat die "Abteilungsleiterin" beim MT begonnen, mit mir ein "profiling" zu machen, also biographische Daten, Berufserfahrung, etc.

Sie ist nett, wir verstehen uns ganz gut.

Während des "profilings" fragte ich sie, für wen diese ganzen Informationen denn seien ?
Und half ihr, indem ich gleich darauf fragte :"Für die Akte ??"

Das bejahte sie.

Ich fragte sie dann wissbegierig, ob das denn rechtens sei, da ich ja die Datenschutzverzichtserklärung nicht unterschrieben habe.

Und ich fügte noch sehr besorgt hinzu: " ..nicht, dass Sie sich strafbar machen !"

Daraufhin erschrak sie "Ja, stimmt. Sie haben recht", und hörte sofort mit dem "profiling" auf.

Sie war sehr verunsichert und wollte mir schon all die Zettel, die sich bereits in der Akte befinden, aushändigen.

Ich sollte aber erstmal zurück in die Gruppe gehen.

5 Minuten später rief sie mich wieder. Sie hätte mit dem Standortleiter telefoniert, und sie wüssten überhaupt nicht mehr weiter, und sie dürften jetzt ja nicht einmal meinen Lebenslauf an das Jobcenter schicken.

(ich habe dem MT bisher gar keinen Lebenslauf gegeben; abgesehen davon, hat das JC bereits meinen Lebenslauf)

Ich sollte ihr dann bitte mündlich (alles unter 4 Augen) die Erlaubnis geben, dass sie meine AV anrufen dürfe, um über die Situation zu sprechen.

Ich sagte ihr sehr höflich, dass sie selbstverständlich anrufen dürfe, wen sie wolle.

Ich weiß nicht, ob sie jemanden erreicht hat, aber beim Verabschieden wirkte sie sehr nachdenklich.

Sie tut mir irgendwie schon leid.

Das nimmt alles recht groteske Züge an ...


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55033
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #38 am: 10. September 2019, 22:08:50 »
Zum Profiling ist ohnehin das JC (zeitlich vor EGV) verpflichtet....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline MagnaCharta

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2470
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #39 am: 11. September 2019, 09:39:25 »
Es ist übrigens eine gemeinnütziger Träger, also kein privater Abzocker.

Das alleine heißt noch gar nichts... gerade die sind oft die Allerschlimmsten!

Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #40 am: 23. September 2019, 09:00:36 »
Bin gerade bei der Maßnahme.

Bisher konnte ich ja normal teilnehmen (schon 3 Wochen), obwohl ich hier nichts unterschrieben habe.

Und jetzt erfahre ich, dass meine Arbeitsvermittlerin in
2 Stunden hier beim MT erscheinen wird, um mit mir und der "Abteilungsleiterin" vom  :help:MT ein Gespräch zu führen.

O wei ...  :help:

Offline hubble

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1139
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #41 am: 23. September 2019, 10:02:33 »
Hallo Sese,

- Ruhe bewahren!
- An die Informationen von hier denken.
- Nach meiner Erinnerung an Info von hier sind Einladungen vom JC direkt beim JC zu halten.
Manchmal haben JC auch eine offizielle Stelle beim MT.
Ob das hier so ist??
Ein Gespräch mit beiden, JC und MT, jetzt, würde ich nicht führen.
Du bist Kunde des JC, nicht des MT.
Also alleine mit JC treffen und dann auch nur Unterlagen entgegennehmen (einfach einstecken) und "zu Hause in Ruhe lesen".
Wäre meine Vorgehensweise.


Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #42 am: 23. September 2019, 10:10:43 »
Also ich werde mir wohl anhören, was die Damen zu sagen haben.

Aber du meinst, es ist nicht rechtens, dass die Arbeitsvermittlerin außerhalb des JC ein Gespräch mit mir führen will ??
Das wäre eine wichtige Info.

Sie hat ganz sicher keine offizielle Stelle beim MT.

Offline hubble

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1139
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #43 am: 23. September 2019, 10:17:18 »
Ja, das meine ich.
Steht hier öfters. Finds nicht auf die Schnelle. von Ottokar und coolio z.B.

Außerdem Gespräch nur nach schriftlicher Einladung meiner Meinung nach.

Falls Du jetzt mit der JC-SB dennoch sprechen willst würde ich aber jedenfalls ein Gespräch unter vier Augen wollen!
Nicht zwei gegen einen!

Und am Ende des Gesprächs ein Gesprächsprotokoll (darf man immer verlangen).
Wie will sie das beim MT erstellen? Hat sie da einen Anschluß an das JC-System? Datenschutz? usw.

Also wie soll das hier gehen, das Gespräch überhaupt? Also nur zuhören, nichts sagen, Unterlagen einstecken (siehe oben).

Offline Sese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 211
Re: EGV + Maßnahme ; muss man beim MT sofort alles unterschreiben ?
« Antwort #44 am: 23. September 2019, 10:19:54 »
Ich erfahre gerade, es ist ein Gespräch mit dem Standortleiter des MT im Beisein der AV vom JC.

Natürlich werden sie mich fragen, warum ich nicht die Datenschutzerklärung und die Einwilligung zum Datenaustausch zwischen MT und JC unterschreiben will.