hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Führerschein Ablehnung  (Gelesen 3121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jasmine

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Führerschein Ablehnung
« Antwort #45 am: 31. August 2019, 14:57:10 »
Mich würde interessieren ob Jasmine bereits eine Lösung gefunden hat. Die Zeit drängt ja.
Und selbst wenn ein FS. bewilligt wird, ist der auch nicht von heute auf morgen gemacht.
.............
Wir müssen uns ein Fahrzeug leihen um unser Kind in die Ausbildung zu fahren. Um die Kosten dürfen wir uns dann mit dem Jobcenter streiten. Für den Kauf eines KFZ haben wir kein Geld. Ein Kredit als Hartz 4 Empfänger bekommen wir auch nicht. Offensichtlich ist dem Jobcenter streiten wichtiger als Unterstützung. Aus kaufmännischer Sicht dürfte das Jobcenter seine Haltung/Vorgehen nicht als verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeldern darlegen können.

Online AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1244
Re: Führerschein Ablehnung
« Antwort #46 am: 31. August 2019, 15:04:20 »
Aus kaufmännischer Sicht dürfte das Jobcenter seine Haltung/Vorgehen nicht als verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeldern darlegen können.
Für die JC gelten immer noch §7 BHO. Ohne Grundlage keine Genehmigung. Das ist in vielerlei Dinge mit Sicherheit ungerecht, aber es sind Steuergelder und die dürfen halt nur bei einer entsprechenden gesetzlichen Grundlage verwendet werden.
Die kaufmännische Sicht interessiert den JC schon gar nicht, denn danach orientieren die sich nicht. Was wäre denn deiner Meinung nach verantwortungsvoll und vor allem nach welcher gesetzlichen Grundlage?
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Gast47609

  • Gast
Re: Führerschein Ablehnung
« Antwort #47 am: 31. August 2019, 18:33:12 »
Jasmine, und wenn ihr die Kosten nicht erstattet bekommt?
Wenn deine Tochter Montag ihren ersten Tag dort hat kann sie ja nach einer Mitfahrgelegenheit fragen (obwohl das sicher nicht sehr angenehm (gerade als Neuzugang) ist. Und dann noch die Frage - was wenn die "Fahrgelegenheit" Urlaub hat.
Schade das "euer" Jobcenter nicht darauf eingeht. Gerade da heutzutage der Weg aufs Amt (Jobcenter/Arbeitsamt) wahrscheinlicher ist, wenn man keine Ausbildung abgeschlossen hat.

Gast44116

  • Gast
Re: Führerschein Ablehnung
« Antwort #48 am: 31. August 2019, 18:48:25 »
Ich finde es auch sicherer sich eine Mitfahrgelegenheit unter den Kollegen zu suchen. Also finanziell gesehen.
Sehe da auch nichts peinliches. Gerade wenn man ländlich lebt mit wenig bis keiner Busverbindung sind die Leute es gewohnt sich gegenseitig zu helfen.

Was ist denn mit dem Vorschlag:: Roller?

Selbst wenn das Jobcenter den Führerschein bezahlen sollte irgendwann, dauert es ja auch bis der dann gemacht ist.