Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-  (Gelesen 2641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16643
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #90 am: 10. September 2019, 12:58:09 »
Worum geht es denn sonst???   :wand:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Oberhausener1989

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #91 am: 10. September 2019, 12:59:26 »
Da haben wir nun die gesetzliche Grundlage und dieser soll eben gefolgt werden! Aber ich verstehe nicht, wie man einen Thread 6 Seiten lang lassen werden kann, wenn dies einem bereits der gesunde Menschenverstand sagt. Aber dazu sind die Fronten wohl zu verhärtet, dass eben immer wieder der "Hau-Drauf-Weg" genommen werden muss.

Solche Schreiben wie in #37 finde ich mehr als peinlich! Damit man sich mehr als lächerlich und bei "einfachen" Anliegen denkt sich der SB auch seinen Teil und verkompliziert diesen Fall eben. Aber jedem das seine!

Nun genug OT - der TE hat die passende Antwort und nun lasst ihn daraus machen, was er für richtig hält!

Offline Wolf24

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 968
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #92 am: 10. September 2019, 13:00:59 »
Zitat von: Angie69 am 10. September 2019, 12:54:28
Es geht um keine Kostensenkung
Kannst Du nicht einfach mal die Finger still halten? Dein permanentes Geschreddere geht einen auf den Keks und bringt den Fragesteller nicht weiter, ganz im Gegenteil.
Meldung geht raus!
LG Wolf24  :bye:

Offline Oberhausener1989

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #93 am: 10. September 2019, 13:02:53 »
Manchmal denke ich mir Angie macht das mit Absicht, damit wir alle noch prüfen können ob unser Puls noch vorhanden ist... :wand:

Offline Wolf24

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 968
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #94 am: 10. September 2019, 13:06:37 »
OT
Zitat von: Oberhausener1989 am 10. September 2019, 13:02:53
Manchmal denke ich mir Angie macht das mit Absich
So ein Kaliber gab es hier schon mal. Ich weiß sogar noch den Namen. Irgendwann ist Schluss mit lustig.
LG Wolf24  :bye:

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5138
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #95 am: 10. September 2019, 13:07:57 »
Manchmal denke ich mir Angie macht das mit Absicht, damit wir alle noch prüfen können ob unser Puls noch vorhanden ist... :wand:

Ich habe gegen das was du geschrieben hast kein Wort gesagt.da schlüssig


Orakel hat sich auf eine Kostensenkung berufen nur da habe ich richtig gestellt das es hier um keine Kostensenkungsaufforderung geht.

„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Oberhausener1989

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #96 am: 10. September 2019, 13:13:17 »
Manchmal denke ich mir Angie macht das mit Absicht, damit wir alle noch prüfen können ob unser Puls noch vorhanden ist... :wand:

Ich habe gegen das was du geschrieben hast kein Wort gesagt.da schlüssig


Orakel hat sich auf eine Kostensenkung berufen nur da habe ich richtig gestellt das es hier um keine Kostensenkungsaufforderung geht.

Ich habe das "rechtliche" von Orakel einfach runtergeschrieben - eventuell einfach verständlicher für Leute die nicht oft etwas mit Behörden zu tun haben. Aber im Endeffekt ist genau das was ich beschrieben habe eine Kostensenkungsaufforderung. Vielleicht nicht im klassischen Sinne, aber eben genau solch eine!

Trotzdem machst du mit deinen Äußerungen fast jedem TE falsche Hoffnungen, da du immer nur deine persönlichen Erfahrungen wieder gibs - lass doch die Fachleute daran. Dafür sind die hier! Dieses "habe ich mal gehört", "bei mir war es aber so", "google sagt" usw. bringt niemanden was!


Offline Lachsangler

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 684
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #97 am: 10. September 2019, 13:36:26 »
Zitat von: Oberhausener1989 am 10. September 2019, 13:13:17
Trotzdem machst du mit deinen Äußerungen fast jedem TE falsche Hoffnungen, da du immer nur deine persönlichen Erfahrungen wieder gibs - lass doch die Fachleute daran. Dafür sind die hier! Dieses "habe ich mal gehört", "bei mir war es aber so", "google sagt" usw. bringt niemanden was!

 :sehrgut:
„Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen“.
J.W. von Goethe.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5138
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #98 am: 10. September 2019, 13:39:21 »
Was ich aber machen würde, wenn die te dem Jobcenter folgen möchte eine schriftliche Anfrage stellen in die Nebenkosten angepasst werden können auf Grund des Guthabens und man möchte ihr doch kurz schriftlich Rückmeldung geben. Nirgends steht sie muss sagen "weil das Jobcenter es so will"
Also warum sich outen? Dann wäre dieser SB glücklich und kein Stress mit dem.vermieter
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 35076
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #99 am: 10. September 2019, 13:46:04 »
In Beitrag 54 wurde bereits alles geschrieben.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Ein Spiegelbild der Gesellschaft: "Warum sorgen nicht alle anderen mit all ihren Kräften dafür, dass es MIR gut geht?" Schuld sind immer nur die anderen...

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41131
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #100 am: 10. September 2019, 15:03:37 »
Bisher konnte niemand der Pro Jobcenter Fraktion auch nur ein Urteil oder ähnliches vorzeigen. 10 User sagen daß Jobcenter darf es nicht die Anderen sagen daß JC darf es.

Es muss einfach ordentlich geklärt werden. Es geht nicht ums Rechthaben sondern um Klärung
Rechtsgrundlage ist § 2 Abs. 1 SGB II i.V.m. § 560 Abs. 4 BGB.

Zitat von: § 2 Abs. 1 S. 1 SGB II
Erwerbsfähige Leistungsberechtigte und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen.

Zitat von: § 560 Abs. 4 BGB
Sind Betriebskostenvorauszahlungen vereinbart worden, so kann jede Vertragspartei nach einer Abrechnung durch Erklärung in Textform eine Anpassung auf eine angemessene Höhe vornehmen.

Letzteres ist ganz einfach mirt einem Schreiben an den Vermieter erledigt, Bsp.
Zitat
Lieber Vermieter,
die Betriebskostenabrechnung weist erneut ein Guthaben auf, diesmal ... Euro.
Lt. § 556 Abs. 2 S. 2 BGB dürfen Vorauszahlungen für Betriebskosten nur in angemessener Höhe vereinbart werden.
Die derzeitigen Vorauszahlungen sind unangemessen hoch, weshalb sich ein entsprechendes Guthaben ergibt.
Für diesen Fall sieht § 560 Abs. 4 BGB vor, dass die Vorauszahlungen auf eine angemessene Höhe zu senken sind.
Ich fordere Sie auf, die Vorauszahlungen ab Oktober 2019 unter Berücksichtigung der bisherigen Guthaben und bereits bekannter Preissteigerungen auf eine angemessene Höhe zu senken und mir dies bis spätestens 27.09.2019 mitzuteilen.
Andernfalls erkläre ich hiermit, dass ich die Vorauszahlungen ab Oktober 2019 nur noch in angemessene Höhe erbringe und zwar wie folgt:
Betriebskosten: ... Euro
Heizkosten: ... Euro

MfG
Ihr Mieter

Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5138
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #101 am: 10. September 2019, 15:15:43 »
@Ottokar

Vielen Dank für die Klärung
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16643
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #102 am: 10. September 2019, 15:27:19 »
Du hättest es nur zur Kenntnis nehmen müssen, dann hätte es der Klärung durch @Ottokar nicht bedurft ...

Ich bin auf die Begründung gespannt wo im sgb2 steht man muss die monatlichen Abschläge anpassen lassen.

Das ergibt sich aus § 2 Abs. 1 Satz 1 SGB II: "Erwerbsfähige Leistungsberechtigte und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen."
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5138
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #103 am: 10. September 2019, 16:00:14 »
Mehrere User waren sich nicht sicher was nun stimmt, auch wenn du es gerne an mir festmachen möchtest. . Jetzt weiß es die te eindeutig und kann ohne Bauchweh den VM anschreiben.

Lg

„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Jasmin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 198
Re: Guthaben Nebenkosten. Darf das JC vom Vermieter verlangen, die Abschlags-
« Antwort #104 am: 10. September 2019, 16:35:48 »
Ich bedanke mich nochmals recht herzlich bei allen für ihre Bemühungen!
  :ok: