Datenschutzhinweis und Cookie-Zustimmung

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Finanzierung dieses Angebotes setzen wir Werbung ein und speichern dazu Informationen in Cookies. Dafür bitten wir um Ihre Zustimmung.
Ihre Entscheidung dazu können Sie jederzeit ändern oder widerrufen. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme nicht zu

Ich stimme zu

Autor Thema: Rechtsstatus "Weisungen der BA"  (Gelesen 315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast43792

  • Gast
Rechtsstatus "Weisungen der BA"
« am: 09. September 2019, 23:45:24 »
Wie verhält es sich mit den Weisungen der BA.
Teilweise sind hier konkrete Beispiele aufgeführt, was zumutbare Arbeit bedeutet und was nicht.

Haben diese Weisungen "Rechtscharakter" und sind verbindlich? Kann eine Sanktion abgewiesen werden, wenn man auf die Weisungen der BA hinweist und das dort aufgeführte Beispiel exakt zutreffend wäre... oder brutzelt das Jobcenter sein eigenes Ding und muss sich null dadran halten?

Offline Rappel

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Rechtsstatus "Weisungen der BA"
« Antwort #1 am: 10. September 2019, 01:53:12 »
Die sind verbindlich für diejenigen JC, welche in Zusammenarbeit mit der AfA betrieben werden, die sog. "Gemeinsamen Einrichtungen".
Also nicht verbindlich für Optionskommunen.

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2299
Re: Rechtsstatus "Weisungen der BA"
« Antwort #2 am: 10. September 2019, 02:32:06 »
Weisungen haben keinen Rechtscharakter sie sind allenfalls bessere Argumentationshilfen. Grundsätzliches Problem ist das der Arbeitnehmer sich an die Weisungen seines Arbeitgebers halten muss solange er keine Straftaten damit begeht.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.