Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr  (Gelesen 622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hyazinthe

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Muss man einer Einladung nachkommen, wenn man für den Termin um 9:15 Uhr (um die Bewerbungsaktivität zu besprechen) um 7:25 Uhr mit dem Bus losfahren muss?
Ankunft wäre dann 08:20 Uhr. Nächste Ankunftszeit wäre schon zu spät. Habe gehört, dass man 1,5 Std. Fahrtzeit schon auf sich nehmen muss. Wie sieht es aber aus, mit der Zeit insg. weil ich dort ja noch fast eine Stunde warten muss?

Oder darf ich einen andern Termin vorschlagen, ohne dass die mir blöd kommen?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 34925
Re: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr
« Antwort #1 am: 10. September 2019, 13:47:21 »
Oder darf ich einen andern Termin vorschlagen

Sicher darfst du.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Ein Spiegelbild der Gesellschaft: "Warum sorgen nicht alle anderen mit all ihren Kräften dafür, dass es MIR gut geht?" Schuld sind immer nur die anderen...

Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6282
Re: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr
« Antwort #2 am: 10. September 2019, 14:13:24 »
Da bleibt noch genug Zeit sich vor Ort einen Beistand zu suchen.  :yes:

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4863
Re: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr
« Antwort #3 am: 10. September 2019, 14:23:15 »
Ich würde es mit der/dem Sachbearbeiter dann auch im Termin besprechen. Normalerweise (zumindest erlebe ich s so) wird auf solche Wegprobleme Rücksicht genommen bei künftigen Einladungen.. am Besten Busfahrplan vorzeigen damit man sehen kann wann es für dich künftig besser ist zeitlich.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Born

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 255
Re: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr
« Antwort #4 am: 10. September 2019, 15:33:09 »
Fahrtkosten - Antrag bitte nicht vergessen zu stellen.
Gruß:
         Born :coffee:

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3421
Re: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr
« Antwort #5 am: 10. September 2019, 18:27:19 »
Zitat von: Hyazinthe am 10. September 2019, 13:42:44
weil ich dort ja noch fast eine Stunde warten muss?
Manche haben echt Probleme.

Nimm doch den Termin wahr und fertig ist.

Beim Arzt muss man oft länger warten, machst du da auch eine neuen Termin?

Offline Hyazinthe

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr
« Antwort #6 am: 11. September 2019, 20:29:41 »
Ja, ist wirklich kein riesen Problem. Aber ich hab trotzdem wichtigeres zu tun als einen halben Tag unterwegs zu sein für so einen unnötigen Termin ... [und nachmittags könnte ich eben mit einem Auto binnen einer halben Std dort sein ohne Wartezeit, was einen großen Unterschied macht.]
Aber vielleicht hab ich jetzt sowieso bis dahin einen Vertrag unterschrieben und es erledigt sich ...  :grins:

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9000
Re: Einladung/Termin 9:15 Uhr bei Jobcenter – Abfahrtszeit 7:25 Uhr
« Antwort #7 am: 11. September 2019, 20:34:21 »
ICH würde um einen anderen Termin bitten. (Ich würde mir einen "wichtigeren" Grund suchen als schlechte Verbindung...)
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.