Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?  (Gelesen 1874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Benutzer50

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 254
Viele Vermieter möchten inzwischen eine Kopie des Personalausweis von Interessenten. Kommen sie damit an irgendwelche Informationen von Gemeinden und ähnlichen Organisationen, um den Bewerber ausschließen zu können, oder kann dies nur hilfreich im Falle einer Straftat sein?

Offline Jasmin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 202
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #1 am: 19. September 2019, 19:17:01 »
Keine Ahnung. Ich kann mich auch nicht mehr erinnern, ob mein Vermieter 2010, als ich die Wohnung wollte, eine Ausweiskopie bekam. Ich glaube eher nicht, denn ich weiß noch, dass ich ein Formular ausfüllen musste (mit meinen pers. Daten: Name, Geb. Name, Adresse).

Falls du auf Wohnungssuche bist, frage doch höflich nach, wozu die Kopie benötigt wird.

Was ich aber eben dazu im Netz gefunden habe:

https://www.datenschutz-notizen.de/wohnraumvermietung-was-der-vermieter-wissen-darf-2-1310485/

Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1921
  • Vorsicht, bissig!
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #2 am: 20. September 2019, 09:02:50 »
Der Vermieter kann sich gern den Perso vorlegen lassen. Wenn er sich eine Kopie davon ziehen lassen möchte, kannst du ihn darauf aufmerksam machen, dass laut Personalausweisgesetz er und du sich strafbar machen, wenn sie diesen kopieren.
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9765
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #3 am: 20. September 2019, 12:52:58 »
dass laut Personalausweisgesetz er und du sich strafbar machen, wenn sie diesen kopieren.
Aber sei Dir bewusst, dass Du Dich mit dieser Aussage lächerlich machst, sollte Vermieter was darüber wissen oder zumindest lesen können...
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.


Offline petersmicha

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 252
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #5 am: 21. September 2019, 17:37:10 »
Man sollte auch lesen, was man verlinkt:

Erlaubt ist das Kopieren bei ...

Vertragsabschluss und Reklamation
Die Aufsichtsbehörde erkennt an, dass es vor allem außerhalb von „Massengeschäften“ (Einkäufe im Supermarkt, Abendkasse Konzert, Stadionbesuch, Öffentlicher Nahverkehr, Parkplatz etc.) bei einem Vertragsschluss auf die Identität des Vertragspartners ankommen kann (z.B. bei einem Mietvertrag).

Offline Wolf24

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 967
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #6 am: 21. September 2019, 19:34:06 »
Zitat von: petersmicha am 21. September 2019, 17:37:10
Man sollte auch lesen, was man verlinkt:
Und am besten bis zu Ende lesen:

Zitat
Hier wird es regelmäßig ausreichen, die Identität durch Vorlage des Personalausweises nachzuweisen. Auch können die im Dokument enthaltenen Daten entnommen und notiert werden, jedoch nur, soweit sie für das Vertragsverhältnis und die Identifikation von Bedeutung sind. Die Notierung weiterer Angaben (z.B. Seriennummer des Ausweisdokuments) wäre datenschutzrechtlich unzulässig.
LG Wolf24  :bye:

Online Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7230
  • El Presidente hat euch alle lieb!
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #7 am: 22. September 2019, 01:49:33 »
Genau. Und bei ner Kopie wäre die Seriennummer auch dabei.
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3330
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #8 am: 22. September 2019, 10:49:53 »
Zitat von: petersmicha am 21. September 2019, 17:37:10
Man sollte auch lesen, was man verlinkt:

Hab ich gemacht, alles - und sogar verstanden.
Du auch?   :grins:

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41585
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #9 am: 22. September 2019, 12:34:49 »
Viele Vermieter möchten inzwischen eine Kopie des Personalausweis von Interessenten.
Fordern können sie diese von Interessenten nicht, das geht nur auf freiwilliger Basis.

Kommen sie damit an irgendwelche Informationen von Gemeinden und ähnlichen Organisationen, um den Bewerber ausschließen zu können
Das Kopieren von Ausweisen ist aus gutem Grund verboten, denn mit den Daten kann Identitätsdiebstahl betrieben werden.
Man könnte damit auch gefälschte Vollmachten erstellen, um an Informationen Dritter zu gelangen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2509
Re: Was kann ein Vermieter mit einem Personalausweis des Mieters anrichten?
« Antwort #10 am: 23. September 2019, 08:38:15 »
Ich kenne das so, dass bei Abschluss eines Mietvertrages eine Ausweiskopie gemacht wurde.

Offline KatharinaAs

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Viele Vermieter möchten inzwischen eine Kopie des Personalausweis von Interessenten. Kommen sie damit an irgendwelche Informationen von Gemeinden und ähnlichen Organisationen, um den Bewerber ausschließen zu können, oder kann dies nur hilfreich im Falle einer Straftat sein?

Hi. Seit dem Datenschutz ist es sehr schwer oder unmöglich, ohne Zustimmung an fremde Daten zu kommen. Selbst, wenn der Vermieter die Kopie vom Ausweis hat, würde es nicht ausreichen. Also keine Sorge  :ok:

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4298
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
@KatharinaAs
Wieso gräbst du immer mal wieder alte Threads raus in denen schon seit Monaten nix mehr geschrieben wurde?
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)