Datenschutzhinweis und Cookie-Zustimmung

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Finanzierung dieses Angebotes setzen wir Werbung ein und speichern dazu Informationen in Cookies. Dafür bitten wir um Ihre Zustimmung.
Ihre Entscheidung dazu können Sie jederzeit ändern oder widerrufen. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme nicht zu

Ich stimme zu

Autor Thema: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung  (Gelesen 2498 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36782
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #15 am: 10. Oktober 2019, 12:12:40 »
Der Vermieter der neuen Wohnung im gleichen Haus ist derselbe?

Warum frag ich eigentlich, du gibst ja ohnehin keine Informationen raus, damit man dir was raten kann. Und auf Würmer aus der Nase ziehen habe ich so gar keinen Bock.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 210
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #16 am: 10. Oktober 2019, 12:29:33 »
Es wird ein neuer Vermieter und das wurde bereits alles als rechtens abgeklärt.

Meine Frage bezieht sich auf den Anspruch, den ich ggf. hoffentlich noch beim JC habe in Bezug auf den Umzug


Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36782
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #17 am: 10. Oktober 2019, 12:36:40 »
Anspruch auf Umzugskosten hast du nur, wenn das Jobcenter den Umzug als notwendig anerkennt.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 210
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #18 am: 12. Oktober 2019, 00:43:04 »
Ok. Wenn mir rechtmässig gekündigt wurde, muss das JC das ja anerkennen...

Offline Zuckerwasser

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 607
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #19 am: 12. Oktober 2019, 11:31:51 »
Dass diese Kündigung rechtmäßig war, musst du auf jedem Fall dem JC beweisen. So einfach ist das in Deutschland nämlich nicht, bedonders nicht wenn der Eigentümer wechselt.

Sich mit dem Vermieter einigen, dass man einer Kündigung zustimmt, weil man eine andere Wohnung angeboten bekommt, ist nicht erstattungsfähig.

Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 210
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #20 am: 12. Oktober 2019, 12:06:42 »
Gut. Danke für den Hinweis

Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 210
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #21 am: 13. Oktober 2019, 18:25:32 »
Werde die Kündigung nochmal prüfen lassen aber ich fürchte da ist alles okay.

Ich hoffe das ich - trotz Teilzeitjob mit Einstiegsförderung vom JC - trotzdem Hilfesgelder für den Umzug vom JC erhalte

Offline Minzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 210
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #22 am: 04. November 2019, 11:01:05 »
Kündigung ist leider rechtswirksam.

Nun warte ich seit 4 Wochen auf die UmzugsGenehmigung vom JC..Wie lange muss ich da warten?

Offline Jasmin

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 206
Re: Im Einstiegsgeldbezug Umzug Finanzierung
« Antwort #23 am: 04. November 2019, 14:52:26 »
Du schreibst im 1. Post, dass du einen TZ Job hast sowie Einstiegs- und Fahrgeld bekommst. Ich nehme jetzt an, dass du KEINE Aufstockung erhälst? Wenn nicht, hast du - glaube ich jedenfalls - kein Anspruch auf Umzugshilfe.
Aber vielleicht meldet sich noch ein Fachmann/Fachfrau.