Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: EinV-VA im ALG2 - Bitte um Durchsicht der EinV-VA für Widerspruch und Klage  (Gelesen 994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Ich sag jetzt nichts mehr hier.....
Fakt ist, Du hattest die EGV noch zur Prüfung und die wurde auch nicht angemahnt...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Gurki

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
Zitat
Ich sag jetzt nichts mehr hier.....

Hab ich dich irgendwie verärgert ?

ich wollt nur sichergehen das ich

a) die Dinge verstehe, die mir vorgeschlagen werden
b) du alle nötigen Infos hast damit du mir auch effektiv helfen kannst

 :schock:

Online TazD

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 952
Muss auch nicht angemahnt werden. In der Rechtsprechung wird eine Prüffrist von 10-14 Tagen als ausreichend erachtet. Hier sind es 19 Tage.
Die Schlussfolgerung überlasse ich euch.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
nee - nur das Schreiben hat mich ca 2,5 Std. gekostet und jetzt gehts schon die ganze Zeit (also weit länger) um die Nachfragen dazu ==> *müüüde*
warte einfach die Antwort vom JC ab....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Gurki

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
Ich bin dir ja für die Zeit auch dankbar.

Aber genau wie TazD schreibt:

Würd halt gern wissen warum du das drin behalten möchtest obwohl es zweifelhaft ist ob das bei mir relevant ist.

Du müsstest doch verstehen das ich das so "wasserdicht" wie möglich machen möchte damits mir nachher nicht um die Ohren fliegt.


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
sorry "gekostet" ist der falsche Ausdruck! War ja meine Entscheidung, mich da rein zu klemmen.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Also nochmal mit ein paar Nudeln im Bauch:
Die laufende Rechtssprechung sagt im Wesentlichen: "Eine Überlegensfrist von 10-14 Tagen ist nicht zu beanstanden".
das heisst: kürzer ist nicht zulässig!
so weit so gut.
Du hast Dir eine Überlegensfrist von 19 Tagen genommen (inkl. WOE?).
so weit die Fakten.
Und nun die Fragen:
- Wurde Dir eine Frist zur Unterzeichnung genannt?
- Kann das JC diese Fristsetzung nachweisen?

Wenn beides nein: der (Ab)satz kann ganz unbeschwert so stehen bleiben.
Wenn insbesondere 2) nein: Der (Ab)satz kann ganz unbeschwert so stehen bleiben.
Versäumnis des JC dann.

=======
Und ganz nebenbei:
Wenn Du dem JC kein "Streichresultat" anbietest, streichen Sie was anderes - und dann gehts  - gerade hier - vors SG. Dort ist das JC wieder in der Beweispflicht (siehe 2).
Aber das ist eher Püschologie.
Natürlich ist dem JC ein VA lieber, eben weil das Vorgehen dagegen weit schwieriger ist als verhandeln zu müssen. (Repression statt §15 SGB II)

Und nu mach, was Du für richtig hältst.
 
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Gurki

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
keine Frist
kein Nachweis

Ok jetzt ist mir wohler und ich werd den Text so übernehmen.

 :cool:

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55035
Dem Himmel seis gedankt.
Meine Synapsen sind zumindest beim Texteverfassen immerhin doch noch schneller als seitenweises Getipsel....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Gurki

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
Mal schaun was das wird.

Hab das Dokument am 17.09 gefaxt.
Ruf heute an und mir wurde gesagt das nicht verifiziert werden kann das das Fax bearbeitet wurde.
Kann halt mal paar Tge dauern.
MKAY ?!

Hab es nocheinmal gefaxt.

Schaun wir mal, wann sich wer meldet ^^

Offline Gurki

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
Und damit hat der Spuk wiedermal ein ENDE !

Dem Widerspruch wurde in vollem Umfang entsprochen.

Danke an das Forum.
Danke an coolio.

 :sehrgut: