hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?  (Gelesen 17843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8175
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #75 am: 01. Mai 2020, 19:55:14 »
Das täuscht. heute bereits drei mal Gassi gegangen. Mit ner Bekannten im Freien getroffen, eine Stunde geschlafen  :zwinker:
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #76 am: 01. Mai 2020, 20:10:02 »
Zitat von: Angie69 am 01. Mai 2020, 19:55:14
heute bereits drei mal Gassi gegangen.
Wer mit wem? Die Bekannte mir dir?  :lol: :lol:

Zitat von: Angie69 am 01. Mai 2020, 19:55:14
eine Stunde geschlafen
... also ein Stenoschlaf, damit du wieder 10 Stunden fit bist.  :lachen:

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8175
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #77 am: 01. Mai 2020, 20:56:25 »
Ich habe einen Hund.

Okay manche hier bezeichnen sie als Fußhupe aber sie kann bellen und große Hunde angreifen  :grins:
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #78 am: 01. Mai 2020, 21:01:49 »
Wie alt ist dein Hund?

Offline Greywolf08

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2727
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #79 am: 01. Mai 2020, 21:14:35 »
.. und große Hunde angreifen  :grins:
Da musst du aber aufpassen, das sie nicht zum Hundefutter wird wenn sie an den falschen gerät.
Jedes Mal, wenn man mir sagt, ich wäre nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin überaus erleichtert.
"Wir alle tragen eine Bestie in uns. Sie unterscheidet sich nur in ihrem Ausmaß, nicht in ihrer Art." ~ Douglas Preston

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8175
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #80 am: 01. Mai 2020, 21:20:19 »
Wie alt ist dein Hund?

6 Jahre


.. und große Hunde angreifen  :grins:
Da musst du aber aufpassen, das sie nicht zum Hundefutter wird wenn sie an den falschen gerät.

Ich lasse sie nicht mehr von der Leine. Sie ist sich nicht bewusst das sie im Grunde nicht einmal für ein Frühstück reicht.
Hätten da schon blöde Situationen
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #81 am: 01. Mai 2020, 21:22:46 »
Man hast du Glück, denn mit 7 müßte sie ja auch einen Mundschutz tragen.  :lachen: :lachen:

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8175
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #82 am: 01. Mai 2020, 21:33:40 »
Man hast du Glück, denn mit 7 müßte sie ja auch einen Mundschutz tragen.  :lachen: :lachen:

In Bayern mit 6  :heul:
Ich habe schon versucht ihr einen dran zu machen für ein Bild aber dann haut sie ab unters Bett  :grins:

Dabei wären ihre Ohren ideal für die Schlaufen
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8175
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #83 am: 02. Mai 2020, 22:13:33 »
Ich habe den Rat befolgt und nun die Polizei gerufen. Wieder ein getrampel und Lärm da oben. Es macht mich ehrlich fertig.

Ich rufe die Polizei als letzte Möglichkeit und hoffe es hilft.
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #84 am: 02. Mai 2020, 22:58:49 »
Waren jetzt deine Freunde und Helfer schon da?

Gast45697

  • Gast
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #85 am: 02. Mai 2020, 23:07:03 »
Vielleicht solltest du dich doch nach etwas anderem umschauen.
Ich bin selbst schon sehr oft umgezogen und man kann jede Wohnung schön und gemütlich machen, auch wenn es für den Anfang nicht so aussieht.
Ich würde aber definitiv lieber einen neuen Anfang wagen als mit Lärm in diesem Ausmaß zu leben.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #86 am: 02. Mai 2020, 23:12:19 »
Zitat von: Gast45697 am 02. Mai 2020, 23:07:03
Vielleicht solltest du dich doch nach etwas anderem umschauen.
Die Chancen als HartzIV Empfängerin eine Wohnung zu bekommen, die im Rahmen der Angemessenheit liegt, ist wie die Nadel im Heuhaufen.

Zitat von: Gast45697 am 02. Mai 2020, 23:07:03
Ich würde aber definitiv lieber einen neuen Anfang wagen als mit Lärm in diesem Ausmaß zu leben.
... und das Problem kannst du bei der neuen Wohnung auch nicht ausschließen, zumal du die Besichtigung am Tag machst, wo es ohnedies ruhiger sein dürfte wie am Abend.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8175
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #87 am: 02. Mai 2020, 23:24:26 »
Ich bin zwei Mal umgezogen erst wegen Mängel dann wegen Lärm durch den Vermieter.
Diese Wohnung habe ich mir auch sehr hart erkämpft. Über ein Jahr Klagen gegen das Jobcenter.

Ich kann nicht schon wieder umziehen. Es ist hier als wäre ich angekommen. Ich fühle mich wohl. Nur seit die Tochter mit Kind oben eingezogen ist ist es so laut. Ständig wohnen weitere Leute oben und Rennen Rum und reden so laut dass ich jedes Wort höre. Ich verstehe zwar nichts aber es ist als wären sie in meinem Wohnzimmer.

Ich bin echt gutmütig. Hab noch nie mit Nachbarn Probleme gehabt und jetzt das..


Wohnung werde ich kaum finden. Zudem ist es für mich auch ein gesundheitliches Problem. Ich kann mich nur sehr schwer umgewöhnen.
Tja und ich würde die wenigen sozialen Kontakte verlieren die ich habe.


Und ja eine Wohnung zu finden die in der Angemessenheit liegt und die ich bekommen würde ist fast nicht möglich. Ich schaue ja immer wieder. Aber wenn eine preislich in Frage kommen würde dann mitten in der Stadt in einer schlechten Gegend. Ich kann nicht in die Stadt. Da drehe ich durch.
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Gast45697

  • Gast
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #88 am: 02. Mai 2020, 23:31:34 »
Okay. Wenn das Gewicht auf "bleiben" stärker ist, ist es ja okay. Du scheinst dir darüber ja zumindest klar zu sein.
Konnte die Polizei denn etwas Eindruck machen?

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8175
Re: 4 Personen in zwei Zimmer Wohnung (50qm) erlaubt?
« Antwort #89 am: 02. Mai 2020, 23:41:17 »
Ich schaffe keinen weiteren Umzug. Es kann sein ich bekomme eine in ca einem Jahr. Gleicher Ort. Aber das wäre dann wirklich nur wenn das mit denen da oben keine Ruhe gibt und es ist auch noch nichts sicheres.
Und ich möchte es auch nicht wirklich.

Nun nachdem die Polizei da war sind sie auf den Balkon und haben debattiert. Leider verstehe ich kein Griechisch aber es klang ziemlich aufgeregt. Jetzt ist ruhe. Vorerst.


Ich muss erstmal runter kommen um schlafen zu können. Hab schon wieder Kopfweh durch das Alles
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört