hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest  (Gelesen 3373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11094
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #15 am: 02. Dezember 2019, 14:05:59 »
Meine Kinder haben sich riesig gefreut, als sie von ihrer großen Cousine die Sega Spielekonsole bekamen.Meine Mädels haben sich gefreut, wenn von ihrer Tante ein Paket mit Kleidung ihrer älteren Cousinen kam.Da es uns in den ersten Jahren sehr gut ging, haben wir auch Dinge neu gekauft.Und als ich alleine mit den Kinder war, habe ich auch neu gekauft, es gab aber nicht alles, was die Kinder wollten.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7199
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #16 am: 15. Dezember 2019, 12:51:59 »
Gebraucht aber gut sollte kein Problem sein in der Regel. Hab auch ganz viel Gebraucht fürs Kind.
Jedoch sind die Maßgaben für diese Aktionen klar definiert. Bei uns gibt es Weihnachten im Schuhkarton und in der Stadt und im großen Supermarkt, bei den Stadtwerken hängen Wunschzettel am Baum. Für die Schuhkartons sind 15 bis 20 Euro angegeben und nichts Gebrauchtes. Was ist daran so schwierig?
Die Tüten bei Rewe und Co finde ich schon grenzwertig. Die sind ja vorgegeben gefüllt . Sind  Nudeln,Reis,Mehl ,Zucker u.ä. wirklich eine Freude?

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18149
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #17 am: 15. Dezember 2019, 17:17:53 »
Die Tüten bei Rewe und Co finde ich schon grenzwertig.

Besteht für die Tüten auch eine Abnahmepflicht?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Gast46856

  • Gast
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #18 am: 15. Dezember 2019, 17:48:20 »

Die Tüten bei Rewe und Co finde ich schon grenzwertig. Die sind ja vorgegeben gefüllt . Sind  Nudeln,Reis,Mehl ,Zucker u.ä. wirklich eine Freude?

Besteht für die Tüten auch eine Abnahmepflicht?

Klar, niemand muss das nehmen. Aber ich denk mir mal, wenn "ich" arm wäre, ich würde dann zu einem Anlaß wie WEihnachten mal was besonderes erwarten. Nudeln, Reis, usw. das sind Sachen die wenig kosten. Das kann man sich doch wirklich selber kaufen.

Offline JamesBond007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 431
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #19 am: 15. Dezember 2019, 17:51:58 »
Über eine Sega Spielekonsole freue ich mich noch heute.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18149
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #20 am: 15. Dezember 2019, 17:55:48 »
... ich würde dann zu einem Anlaß wie WEihnachten mal was besonderes erwarten.

Zum Beispiel? Hast du schon REWE & Co. entsprechende Vorschläge unterbreitet?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Gast46856

  • Gast
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #21 am: 15. Dezember 2019, 18:18:45 »
Das ist eine gute Idee, Orakel.
Ich kenne ja die beiden Inhaber hier im Ort und werde das mal anregen.
Wie wäre es mit geräuchertem Fisch? Sowas kauft man sich nicht mal so "nebenbei".
 

Offline Greywolf08

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2733
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #22 am: 15. Dezember 2019, 18:46:00 »
Wie wäre es mit geräuchertem Fisch? Sowas kauft man sich nicht mal so "nebenbei".
Naja, die Tüten haben einen Warenwert von 5 EUR und der Inhalt ist vorgegeben. Da sind die Filialleiter außen vor. Die haben da nich mitzureden.
Geräucherter Fisch? Und was bekommen die, die keinen Fisch mögen?
Jedes Mal, wenn man mir sagt, ich wäre nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin überaus erleichtert.
"Wir alle tragen eine Bestie in uns. Sie unterscheidet sich nur in ihrem Ausmaß, nicht in ihrer Art." ~ Douglas Preston

Gast46856

  • Gast
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #23 am: 15. Dezember 2019, 19:06:04 »
die beiden REWE hier sind Inhabergeführt. Ich wusste nicht, dass die Tüten einen WErt von 5 Euro haben.
Aber: statts Fisch könnte man ja was anderes bieten. Irgendeinen leckeren Käse z.Bsp. Sowas wo man sich nicht immer kauft?

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18149
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #24 am: 15. Dezember 2019, 20:22:55 »
Egal welches Projekt von wem auch immer ins Leben gerufen wurde - es scheint offensichtlich immer falsch zu sein ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1233
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #25 am: 16. Dezember 2019, 15:44:27 »
Oder einfach einen Einkaufsgutschein von Rewe. Dann kann sich jeder selbst was aussuchen.

Gast46856

  • Gast
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #26 am: 16. Dezember 2019, 16:05:32 »
genau, die Idee ist die beste.

Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6833
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #27 am: 16. Dezember 2019, 16:13:22 »
Nee, nee, wir sind doch hier nicht bei "Wünsch dir was ".

Gast46856

  • Gast
Re: Abartige Spenden an Hartz IV Bezieher und Bedürftige zum Weihnachtsfest
« Antwort #28 am: 16. Dezember 2019, 16:18:53 »
ich seh das anders, SChnuffel. Ich bin Verdiener und kann was abgeben. Warum sollte ich das nicht tun? Ich erhoffe mich dann auch -wenn ich mal in  in Grundrente bin, dass mir dann jemand auch was gutes tut. Was ist daran so schlimm?- Das hat nix mit wünsch dir was zu tun.
Finde ich jedenfalls.